Jeden Freitag: Kostenloser Buchhaltungs-Workshop von Billomat >>

Jetzt kostenlos teilnehmen

Abo-Rechnungen: Alles auf einen Blick.

Anforderungen an Abo-Rechnungen.

Image for Anforderungen an Abo-Rechnungen.

Anforderungen an Abo-Rechnungen.

Wie auch bei klassischen Rechnungen, muss eine Monatsrechnung bestimmte Anforderungen erfüllen, um rechtskräftig und GoBD-konform zu sein. Die folgenden Angaben dürfen dabei nicht fehlen:

  • Name & Anschrift des Leistenden & Leistungsempfänger
  • Steuernummer bzw. USt-IdNr.
  • Ausstellungsdatum der Rechnung
  • Fortlaufende Rechnungsnummer
  • Umfang und Art der Leistung
  • Zeitpunkt der Lieferung- bzw. der Leistung
  • Zahlungszeitpunkt

Hilfreiche Einstellungen bei Serienrechnungen.

Image for Hilfreiche Einstellungen bei Serienrechnungen.

Hilfreiche Einstellungen bei Serienrechnungen.

Fortwährende Dokumente ermöglichen Nutzer*innen einige Einstellungen, die sie von einer regulären Faktura unterscheiden. Bei gängigen Buchhaltungsprogrammen kannst Du folgende Dinge festlegen:

  • Turnus und Uhrzeit des Rechnungsversands
  • Datum der Erstellung (z.B. immer mittwochs)
  • Wiederholungen und Zeitrahmen des Versands
  • Status der Rechnung

Vorteile einer Abo-Rechnung.

Image for Vorteile einer Abo-Rechnung.

Vorteile einer Abo-Rechnung.

Serienrechnungen bieten Dir als Unternehmer*in etliche Vorteile und erleichtern Dir die Rechnungsstellung enorm. Zum einem weisen sie eine hohe Zeitersparnis auf, da Dokumente nicht jedes Mal aufs Neue manuell erstellt und händisch versendet werden müssen. Diese Zeiteinsparungen spiegeln sich auch direkt in den Finanzen wider, da so Arbeitskosten vermieden werden können. Durch die ausbleibende Tipparbeit bei der Erstellung von Dokumenten können Nutzer*innen zudem Fehler reduzieren. Außerdem gehen Serienrechnungen durch den fest definierten Turnus stets fristgerecht bei Kundinnen und Kunden ein.

Abo-Rechnungen im Billomat.

Image for Abo-Rechnungen im Billomat.

Abo-Rechnungen im Billomat.

Mit der Buchhaltungssoftware Billomat können fortwährende Rechnungen in Rekordzeit erstellt werden. In nur wenigen Klicks legst Du in der Software einen festen Turnus, eine Versanddauer und sogar eine präzise Uhrzeit für Deinen Rechnungsversand fest. Über den Reiter „Verknüpfungen“ siehst Du auf einen Blick, welche Fakturierungsprozesse und Dokumente auf Basis der Serienrechnung erstellt wurden und profitierst dadurch von unserem ganzheitlichen Gesamtpaket. Solltest Du einmal Fragen zu dieser Funktion haben, steht Dir unser Support-Team jederzeit zur Verfügung.

Buchhaltung sollte nicht kompliziert sein.

Teste Billomat jetzt 14 Tage kostenlos und überzeuge Dich selbst!

Häufig gestellte Fragen zu Abo-Rechnungen.

Wann lohnt es sich, eine wiederkehrende Rechnung einzurichten?

Sobald absehbar ist, dass Du eine Rechnung öfter als zweimal in regelmäßigen Abständen schreiben musst, empfiehlt es sich, eine Abo-Rechnung anzulegen. Typische Anwendungsfälle sind beispielsweise monatliche Dienstleistungsverträge, Werbekostenpauschalen oder Hosting-Pakete.

Muss ich jeder Abo-Rechnung eine neue Rechnungsnummer zuweisen?

Ja, jede Deiner Rechnungen benötigen eine individuelle Rechnungsnummer, auch wenn sie inhaltlich gleich sind. Wenn Du mit unser Programm Deine Serienrechnungen schreibst, vergibst Du automatisch für jede Faktura eine neue Nummer innerhalb Deines definierten Nummernkreises.

Probiere Billomat kostenlos aus Buchhaltung muss nicht kompliziert sein! Jetzt loslegen
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting
Top