Jeden Freitag: Kostenloser Buchhaltungs-Workshop von Billomat >>

Jetzt kostenlos teilnehmen

Banking und Buchhaltung: Ein wahres Dreamteam.

Übersicht über alle Zahlungseingänge

Image for Übersicht über alle Zahlungseingänge

Übersicht über alle Zahlungseingänge

Wer sein Online-Banking mit einer Buchhaltungssoftware wie Billomat verbindet, hat alle Zahlungen direkt im Blick. So können Unternehmer*innen genau erkennen, welche Kund*innen ihre Rechnung bereits bezahlt haben und an welcher Stelle eventuell ein Zahlungsziel überschritten wurde.

Entscheidungen auf Basis von Echtzeit-Daten

Image for Entscheidungen auf Basis von Echtzeit-Daten

Entscheidungen auf Basis von Echtzeit-Daten

Wer als Unternehmer*in seiner Konkurrenz immer einen Schritt voraus sein möchte, muss Entscheidungen schnell und fundiert treffen. Eine solide Datengrundlage ist dabei der Schlüssel zum strategischen Erfolg. Mit Online-Banking können Nutzer*innen in Echtzeit Erkenntnisse über ihre finanzielle Lage und Entwicklung erhalten und ihr Unternehmen so kursgenau steuern.

Ortsunabhängiger Zugriff auf Bankdaten

Image for Ortsunabhängiger Zugriff auf Bankdaten

Ortsunabhängiger Zugriff auf Bankdaten

Dank des Online-Bankings kannst Du zu jederzeit und von überall auf Dein Geschäftskonto zugreifen und Einblick in Deine Finanzströme gewinnen. Die meisten Bankinstitute bieten hierfür auch eine passende Mobile App für Dein Smartphone an.

Direkt Schnittstelle zum Mahnwesen

Image for Direkt Schnittstelle zum Mahnwesen

Direkt Schnittstelle zum Mahnwesen

Bei einer Verknüpfung von Banking und Buchhaltungssoftware können Nutzer*innen im Falle eines Zahlungsverzugs direkt das Mahnwesen einleiten. Die Software erkennt die säumigen Kund*innen meist eigenständig und benachrichtigt den/die Nutzer*in. Mit einem automatisierten Mahnwesen können Mahnungen kann nach den jeweiligen Mahnstufen und -gebühren versendet werden.

Buchhaltung und Banking sollten nicht kompliziert sein!

Teste Billomat jetzt 14 Tage kostenfrei und überzeuge Dich selbst!

Du hast noch Fragen um Billomat Banking?

Wofür wird Online-Banking verwendet?

Online-Banking wird sowohl von Privatpersonen als auch von Unternehmer*innen genutzt. Diese moderne Form des Bankings erlaubt Nutzer*innen einen schnellen Zugriff auf ihr Konto, wo sie Kontostände ansehen und Transaktionen tätigen können. Der Vorteil: Online-Banking steht Nutzer*innen jederzeit und meist ortsunabhängig zur Verfügung, was besonders Unternehmer*innen ein hohes Maß an Flexibilität ermöglicht.

Wie richte ich Billomat Banking ein?

Um Deinen Bank-Account mit der Buchhaltungssoftware Billomat zu verknüpfen, musst Du die Bankintegration lediglich über den Menüpunkt Banking aktivieren. Wähle dazu einfach Dein Bankinstitut aus und hinterlege die passenden Zugangsdaten. Im Anschluss musst Du nur noch den AGB zustimmen und schon ist Billomat Banking einsatzbereit. Ab sofort kannst Du Zahlungseingänge mit der jeweiligen Rechnung abgleichen und dadurch Zeit und Arbeit sparen.

Bitte beachte: Um diese Aktivierung vorzunehmen, musst Du als Nutzer*in die Rolle „Manager“ zugewiesen haben. Sollte dies nicht zutreffen, musst Du zuvor über die Berechtigungseinstellungen von Billomat diesen Status erhalten.

Suchst Du noch nach einem passenden Geschäftskonto?

Dann profitiere doch von einem unserer Partnerangebote! In nur wenigen Klicks kannst Du bei unserem Partner Revolut ein Businesskonto für Dein Geschäft anlegen und profitierst dabei von der kostenlosen Schnittstelle zu Billomat.

Jetzt Businesskonto einrichten!
Probiere Billomat kostenlos aus Buchhaltung muss nicht kompliziert sein! Jetzt loslegen
Top