Blog   06.8.2014

Die neue Schaltzentrale: individuell auf dich abgestimmt

Nach der Implementierung zahlreicher neuer Features wie den Eingangsrechnungen und den Lieferanten war es für uns an der Zeit, die in die Jahre gekommene Schaltzentrale neu zu überdenken. Da jeder Nutzer Billomat für unterschiedliche Zwecke einsetzen kann, war es für uns naheliegend, die Schaltzentrale zu einem individuellen und flexiblen Unternehmenscockpit umzubauen.

Die neue Schaltzentrale basiert nun auf sogenannten Widgets. Widgets sind Komponenten, aus denen du dir deine persönliche Schaltzentrale zusammenstellen kannst. Für unsere bestehenden Nutzer haben wir die Schaltzentrale mit den Widgets so nachgebaut, wie du es bereits von der alten Schaltzentrale gewohnt bist. Du kannst dir nun aber deine Schaltzentrale völlig neu gestalten. Dazu findest du oben in der Schaltzentrale ein Dropdown-Menü, aus dem du dir deine Widgets aussuchen kannst. Hast du ein neues Widget ausgewählt, dann erscheint es unten als neues Widget in deiner Schaltzentrale.

Wir bieten Widgets in drei verschiedenen Größen an: groß, mittel und klein. Große Widgets gehen dabei über die volle Breite deiner Schaltzentrale und sind in der Höhe flexibel, während mittlere und kleine Widgets nur eine bestimmte Breite einnehmen und in der Höhe begrenzt sind. Dadurch kannst du mittlere und kleine Widgets platzsparend in einer Zeile nebeneinander darstellen.

Die Widgets lassen sich je nach vorhandenem Platzangebot flexibel verschieben. Fahre dazu einfach mit der Maus über den oberen Bereich des Widgets und ziehe das Widget mit gedrückter linker Maustaste an die gewünschte Position. Du kannst ein Widget selbstverständlich auch wieder aus der Schaltzentrale entfernen, indem du auf das X rechts oben bei dem Widget klickst. Manche Widgets bieten auch die Möglichkeit, Einstellungen vorzunehmen. Welche Einstellungen du an welchen Widgets vornehmen kannst, entdecke am besten selbst.

Schaltzentrale_Widgets

Für den Anfang stellen wir dir ganze 22 Widgets bereit. Das Angebot an Widgets werden wir aber kontinuierlich erweitern und freuen uns diesbezüglich natürlich auch auf dein Feedback und deine Ideen.

+++ Update +++

Da mehrfach der Wunsch aufkam, kannst du seit kurzem die Widgets auch in der Höhe und Breite anpassen. Fahre dazu einfach mit der Maus an den rechten oder unteren Rand des Widgets und ziehe es dir auf die passende Größe zurecht. Beachte hierbei aber, dass große Widgets ihre variable Höhe verlieren, wenn du die Höhe individuell anpasst. Mit den größenverstellbaren Widgets ist es nun auch relativ einfach möglich, die gewohnte, herkömmliche Schaltzentrale wiederherzustellen.

 

Diskussion

17 Kommentare

  1. 6. August 2014 am 22:12

    voll gut 🙂

  2. 7. August 2014 am 8:03

    Na ja, so ganz begeistert bin ich da jetzt nicht.

    Wozu braucht man ein Widget für Wetter?
    In meinen Augen nur eine sin lose Spielerei.

    Warum hat man die Platzierung der Widget Auswahl da oben platziert, wo diese voll störend wirkt? Warum dies nicht unten zb: neben Datenschutz in den Footerbereich gesetzt, wo es nicht stört?

    Warum passen sich die Widgets in der Breite nicht automatisch an?
    So kann man zB. „Neuigkleiten“ und „Magazin“ nicht nebeneinander setzen,
    da die Breite fest fixiert ist – somit entsteht links oder rechts davon ein sehr unschöner Leerraum und macht die ganze Seite auch unnötig lang, wenn man zB. nur diese 2 Widgets neben „Rechnungen“ haben möchte.

    Grundsätzlich bin ich aber auch der Meinung, dass die ganze Billomat-Arbeitsoberfläche in die Jahre gekommen ist, diese doch schon sehr „altbacken“ wirkt – ein modernes frisches Design wäre hier schon mal nicht schlecht 🙂

    Gruß Dirk

    • 7. August 2014 am 14:55

      Die Widget-Auswahl soll ja den Nutzer dazu anregen, die Widgets auch auszuprobieren, daher die prominente Platzierung ganz oben. Die Widgets haben deshalb feste Breiten, weil wir mit einem bestimmten verfügbaren Platz im Widget kalkulieren müssen und dies auch so für die Anordnung und das Verschieben technisch notwendig ist. Daher lassen sich auch nicht alle Widgets beliebig neben einander anordnen, aber man kann ja z.B. ein mittleres Widget mit einem kleinen Widget kombinieren. Über ein neues Design denken wir schon aktiv nach, hier bitten wir noch um deine Geduld.

  3. 8. August 2014 am 16:16

    Nette Idee, aber wenn ich mit der neuen Funktion nicht die alte Ordnung nachbauen kann, ist das schlecht! So erschrickt der User erstmal.

    Dass ich jetzt neben Rechnungen nichts anderes haben kann, ist wirklich doof. (Also ich meine z.B. rechts neben Rechnung die Aktivitäten). Das hat mir als Überblick immer ganz gut gefallen, und jetzt geht das nicht mehr. Das prangere ich an.

    Es sollte möglich sein, die Widgets auch mit verschiedenen Größen auszustatten. So dass ich eben entscheiden kann, wie ich die Dinge anordnen möchte. So kann ich das nicht, und deswegen finde ich das Feature in der derzeitigen Umsetzung nicht gut!

  4. 8. August 2014 am 16:20

    Ich habe noch etwas weiter rumprobiert, und bin immer weniger begeistert. Die Idee an sich weiterhin gut, aber die Umsetzung aus meiner Sicht mangelhaft.

    Dieses feature gibt es ja auch auf anderen Sites. Da kann ich dann aber breite, Höhe, Anzahl der angezeigten Elemente usw. auch selbst bestimmen, nur dann wird das Feature nämlich auch sinnvoll.

    So sieht mir das nach einem voreiligem Schnellschuss aus. Ich freue mich, wenn Ihr das überarbeitet. Dann lobe ich euch auch wieder.

    • 11. August 2014 am 10:55

      Vielen Dank für dein Feedback. Wir haben uns aus Gründen der Einfachheit zunächst dagegen entschieden, die Widgets in der Breite und Höhe veränderlich zu gestalten. Sollten wir dies noch von weiteren Nutzern als Kritikpunkt hören, dann werden wir uns selbstverständlich noch mal Gedanken machen, wie wir hier nachzubessern können.

    • 21. August 2014 am 12:39

      Wir haben die Schaltzentrale nun dahingehend überarbeitet, dass du die Größe der Widgets individuell anpassen kannst. Siehe dazu auch unseren Video-Beitrag.

  5. 11. August 2014 am 9:42

    Prima! Funktioniert und ich habe auch schon eine für mich sinnvolle Anordnung gefunden.

    Aber einen Wunsch hätte auch ich:
    Irgendwo die Einstellmöglichkeit für das „Umsatz nach Status“-Widget, immer das aktuelle Jahr anzuzeigen (oder es könnte sich einfach die letzte Einstellung merken), anstatt immer auf -alle- Jahre zurückzuspringen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Johannes Liedtke

    • 11. August 2014 am 11:18

      Schön, dass dir das Feature gefällt. Deinen Verbesserungsvorschlag werden wir intern diskutieren und uns dann bei dir melden.

    • 12. August 2014 am 13:01

      Das Umsatz nach Status Widget kannst du jetzt so konfigurieren, dass das aktuelle Jahr angezeigt wird.

  6. 11. August 2014 am 11:16

    „Die Widget-Auswahl soll ja den Nutzer dazu anregen, die Widgets auch auszuprobieren, daher die prominente Platzierung ganz oben.“

    Sorry, aber alte Hasen, die mit Euch schon länger arbeiten, wie ich sollten damit nicht verschreckt werden. Ich will mit Billomat professionell arbeiten und Spielereien, nur um es mal „auszuprobieren“ braucht kein Mensch.

    „Die Widgets haben deshalb feste Breiten, weil wir mit einem bestimmten verfügbaren Platz im Widget kalkulieren müssen und dies auch so für die Anordnung und das Verschieben technisch notwendig ist.“

    Sorry, halte ich für eine Ausrede.
    Inhalte können sich dynamisch anpassen und somit auch die Breiten & Höhen der Widgets. Dies kann man (wie bereits erwähnt) auf anderen Webseiten auch sehen.

    „Daher lassen sich auch nicht alle Widgets beliebig neben einander anordnen, aber man kann ja z.B. ein mittleres Widget mit einem kleinen Widget kombinieren.“

    Ihr schafft etwas, wo sich der Kunde seine Startseite frei einteilen kann, aber gleichzeitig macht Ihr Vorgaben, dass es doch nicht so geht. Das passt nicht zusammen.

    „Über ein neues Design denken wir schon aktiv nach, hier bitten wir noch um deine Geduld.“

    Das halte ich für gut.
    Für nicht gut halte ich, dass wenn es ein neues Design gibt, dass die Auswahl des Widgets fest oben vorgeschrieben bleibt. Warum gebt Ihr den Nutzern nicht die Möglichkeit, auch wenigstens das nach unten verschieben zu können?

    Gruß Dirk

    • 11. August 2014 am 11:31

      Vielen Dank für dein Feedback. Wir werden deine Kritikpunkte, d.h. die Platzierung der Widget-Auswahl oben und die festgeschriebene Breite und Höhe der Widgets, intern diskutieren.

    • 21. August 2014 am 12:36

      Du kannst die Widgets nun auch individuell in der Größe anpassen, siehe dazu unseren Video-Beitrag.

  7. 11. August 2014 am 22:04

    Fantastische Sache! Cool wäre es, wenn das Aktivitäten-Widget wieder auf der rechten Seite anpinbar wäre. Es war immer gut zu sehen, was gerade so lief! Ist aber nicht soo schlimm.

    Beim Umsatz-nach-Status-Widget fände ich es ebenfalls gut, wenn das aktuelle Jahr voreingestellt würde.

    Ansonsten: Weiter so! Ich bin begeistert vom Billomat.

    • 12. August 2014 am 12:51

      Vielen Dank für dein Feedback. Das Umsatz nach Status Widget kannst du jetzt so einstellen, dass das aktuelle Jahr angezeigt wird.

    • 21. August 2014 am 12:35

      Das Aktivitäten-Widget kannst du nun auch rechts in beliebiger Größe darstellen lassen, siehe dazu auch unseren Video-Beitrag.

  8. 24. August 2014 am 11:00

    Die freie Einteilung der Schaltzentrale finde ich ganz gut. So kann ich mir meine wichtigen Infos so zusammen stellen wie wir es benötigen.

    Ein Widget mit der Übersicht der Auftragsbestätigungen wären noch schön.
    Und traumhaft wäre ein individuelles Widget in das man eine externe URL aufrufen und platzieren könnte.

    Grüße Armin

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Billomat
Blog

Vorhang auf – Billomat in neuem Gewand

Alles hat seine Zeit. Und irgendwann kommt der Punkt an dem man das Gefühl hat, dass sich etwas ändern muss. …
Marketing

Ewige Baustelle Website: 5 Tipps für Websites mit WordPress

Wenn du dich für eine Website mit dem Content-Management-System WordPress entschieden hast, dann kannst du von überall, wo du Internetzugang …
Billomat
Blog

Aktivitäten: Der übersichtliche Nachrichten-Fluss

Es gibt etwas Neues bei Billomat. In der Schaltzentrale werden ab sofort die letzten Aktivitäten angezeigt. So behält man den …

Checkliste Kleinunternehmer

Billomat epaper Kleinunternehmerregelung

Sichere dir dein kostenloses ePaper!

Alles, was du über die Kleinunternehmerregelung wissen solltest:

Mit Klick auf den Button erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting