Die Buchhaltungssoftware für die Automobilbranche

Für Autohändler und Leasing-Unternehmen ist übersichtliche Buchhaltung essenziell. Das schlanke und dennoch funktionsreiche Interface von Billomat bietet Dir alles, um Buchhaltung und Rechnungswesen ordnungsgemäß durchzuführen und unkompliziert selbst in die Hand zu nehmen.

Digitalisiere Deine Buchhaltung mit Billomat

Wie wir die Automobilbranche revolutionieren:

Umfassende Funktionsvielfalt.

Billomat-Nutzer*innen Schreibe und versende Rechnungen und Mahnungen in nur wenigen Klicks. Mit Billomat behältst Du stets den Überblick über offene und überfällige Posten und kannst blitzschnell reagieren.

Intuitives Design.

Kaufverträge, Leasinglaufzeiten und Versicherungen: In der Automobilindustrie kann die Buchhaltung schnell chaotisch werden. Mit dem übersichtlichen Design von Billomat ist das kein Thema für Dich.

Offene API.

Sollten Dir Funktionen in Billomat fehlen, kannst Du diese einfach über unsere API-Schnittstelle mit der Buchhaltungssoftware verknüpfen und integriert gemeinsam nutzen. Praktisch, oder?

Hervorragender Kundenservice.

Dir wächst die Buchhaltung doch einmal über den Kopf? Wir stehen Dir selbstverständlich zur Seite und helfen Dir bei Fragen, Problemen und Unsicherheiten persönlich und kompetent weiter.

Alles, was Dein Automobil-Herz begehrt:

Rechnungsstellung

Schreibe Rechnungen in nur einer Minute oder nutze unsere praktische Vorlage, um Dir so Zeit und Mühe zu ersparen. All das in nur einer Software oder von unterwegs in der App.

Automatisches Mahnwesen

Sollten Kunden mal mit einer Zahlung im Verzug sein, kannst Du ihnen einfach eine Mahnung senden oder diese Funktion automatisiert einstellen, um Dein Rechnungswesen noch einfacher zu gestalten.

Einnahmenüberschussrechnung

Stelle Dich der EÜR und erledige Deine Einnahmen-Überschuss-Rechnung unkompliziert und schnell mit Billomat. So ist die Steuererklärung kein Problem mehr für Dich!

Unkomplizierter SEPA-Export

Um Zahlungsdaten ordnungsgemäß und einheitlich zu exportieren, bietet Billomat Dir den intuitiven SEPA-Export an. So sparst Du beim Export für Deine Bank viel Tipparbeit und Zeit.

Stammdatenverwaltung (CRM)

Behalte stets den Überblick über all Deine Kunden und ihre laufenden Verträge. So kannst Du immer sicher sein, dass alle Zahlungen in der richtigen Höhe zum richtigen Zeitpunkt getätigt werden.

Steuerberaterzugang (DATEVconnect online)

Erstelle einen Zugang für Deinen Steuerberater, damit er ganz unkompliziert auf Deine Buchhaltung zugreifen und diese als Basis für eine vollständige Steuererklärung nutzen kann.

Praktische Integrationen für Dein Automobil-Business

Sprenge die Grenzen Deiner bisherigen Buchhaltungssoftware! Mit Billomat und zahlreichen Integrationsmöglichkeiten bist Du optimal für Rechnungsstellung, Banking & Co. gerüstet.

Mir gefällt vor allem die intuitive Bedienung und Suchfunktion. Auch ohne Anleitung oder Schulung versteht man schnell wie Billomat funktioniert.

Robin Tschöpe

Gründer von Leasingmarkt.de

Unsere Zertifikate & Auszeichnungen

Häufig gestellte Fragen

Wozu dient eine Buchhaltungssoftware?

Die Buchhaltungsprogramme werden verwendet, um Firmen einen Überblick über Zahlungsein- und ausgänge zu bieten und so Zeit und Arbeitzu sparen. Wenn Du Deine Buchhaltung mit einem Buchhaltungsprogramm verwaltest, legst Du Deine Angebote und Rechnungen zentral in der Software ab und ordnest sie den passenden Positionen zu. Besonders in der Automobilindustrie verlierst Du so nie den Überblick über große Beträge und unterschiedliche Laufzeiten und erleichterst Dir dadurch die Alltagsarbeit erheblich.


Wer benötigt eine Buchhaltungssoftware?

Kleine und mittelständische Unternehmen, die Buchhaltung und Rechnungswesen selbstständig managen möchten, können eine Buchhaltungssoftware gut gebrauchen. Mit ihr kann das Unternehmen automatisch Rechnungen und Mahnungen versenden sowie SEPA-Lastschriftdaten exportieren. Mit diesen Funktionen kann jeder seine Buchhaltung selbst in die Hand nehmen.


Welche Vorteile bietet mir eine webbasierte Buchhaltungssoftware?

Webbasiert heißt, dass die Buchhaltungssoftware nicht lokal auf Deinem PC, sondern auf einem Server des Softwareanbieters installiert ist. Das erleichtert Dir das Zusammenarbeiten im Team und eröffnet ungeahnte Freiheiten. So kannst Du unter anderem Deinem Steuerberater bequem in seinem Büro Zugriff gewähren, damit er schnell und einfach Deine Steuererklärung erledigen kann. Das heißt für jeden Beteiligen: weniger Stress, weniger Zettelchaos und Zeit für die wichtigen Dinge. Ein weiterer Vorteil ist, dass die meiste webbasierte Buchhaltungssoftware ausfallresistenter ist als der heimische Computer.

  • Was muss eine Buchhaltungssoftware können?

    Die Basisfunktionen einer jeden Buchhaltungssoftware sind das Ablegen und Kategorisieren von Belegen. Belege sind hauptsächlich Ein- und Ausgangsrechnungen, können aber auch Lieferscheine, Angebote und Mahnungen umfassen, die in der Automobilindustrie ebenso viel Relevanz haben. Viele Buchhaltungsprogramme verfügen über ein integriertes CRM, das viele praktische Funktionen für Dein Kundenmanagement bietet. Einige Buchhaltungsprogramme – so wie Billomat – bieten zudem Software-Integrationen – in der Automobilindustrie empfehlen sich besonders DATEVconnect online als Steuerberaterschnittstelle und Billomat Banking für die Verknüpfung Deiner Konten.

  • Welche Buchhaltungssoftware ist die Beste?

    Buchhaltungsprogramme können viele verschiedene Funktionen bieten. Welche Kriterien Dein Buchhaltungsprogramm erfüllen soll, hängt ganz von Deinem Tätigkeitsbereich und Deinen Vorstellungen ab. Wenn Du Deine Anforderungen kennst, kannst Du verschiedene Buchhaltungsprogramme miteinander vergleichen und eine gut überlegte Entscheidung treffen, die Deinem Automobil-Business langfristig gerecht wird.