Case Study mit
Sparheld

Der Geschäftsführer von Sparheld setzt auf die Buchungssoftware von Billomat

80%

Zeitersparnis bei der Buchhaltung

73%

schnellere Rechnungsstellung

90%

schnellere Reaktion bei Angeboten

Christian Hellrung

Geschäftsführer von Sparheld

Seit 2015 ist Christian Hellrung bereits Geschäftsführer bei Sparheld. Er profitiert von seiner jahrelangen Erfahrung in anderen Unternehmen und lässt sein Wissen in Erfolge der Sparheld International GmbH einfließen. Immer auf trab analysiert er stetig Online-Lösungen und meistert selbst knifflige Probleme in kürzester Zeit.

Diese Motivation ist es auch, die Sparheld antreibt und die er zugleich auch in das Marketing einbringt. Um solch einen Spagat jedoch stetig standzuhalten benötigt er tatkräftige Unterstützung seines Teams sowie die passende Software, die je nach Bereich vieles einfacher macht. In Sachen Buchhaltung setzt er deshalb auf Billomat. Dadurch wurde eine höhere Effizienz in der Prozessausführung umgesetzt. Daneben überzeugen ihn auch viele moderne Anbindungen von Billomat, wie mobile Schnittstellen, um die Buchhaltungssoftware auch von unterwegs aus nutzen zu können.

UNTERNEHMEN: Online Guscheinportal

GRÜNDER & INHABER: Henning Kruthaup, Geschäftsführer & Christian HEllrung, Geschäftsführer

GRÜNDUNGSJAHR: 2009

BRANCHE: Online-Vergleiche

WEBSITE: www.sparheld.de

„Unser Online-Portal verrät Kunden seit 2009 tagtäglich auf einfache Weise, welche deutschen Online-Shops aktuell lukrative Rabattaktionen oder kostenlose Gutscheine anbieten“

Christian Hellrung

Unternehmensphilosophie von Sparheld.de

Die Ausgangssituation

Tausende von Gutscheinen und Rabattcodes stecken in der Datenbank von Sparheld und bieten interessierten Kunden die perfekte Gelegenheit, echte Schnäppchen zu machen. Damit aber auch alles reibungslos funktioniert, steht hinter Sparheld ein Team von motivierten Mitarbeitern, die sich tagtäglich um die jeweiligen Abläufe der Webseite kümmern und den Kunden auch mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn es einmal zu Fragen kommen sollte.

Die Aktualisierung von Angeboten sorgt für eine immense Auslastung, denn je nach Kategorie muss das Team etliche Anbieter überprüfen, um die pro Werktag mindestens 100 neuen Rabatte und Gutscheine auflisten zu können.

Auch für die IT eine knifflige Aufgabe, die viel Zeit verschlingt, die woanders dringend gebraucht werden könnte. Zudem verfügt Sparheld auch über internationale Ableger in Frankreich, Italien, Dänemark, Spanien und Schweden. Ob spannende Deals, Preisnachlässe, Gutscheine, Rabatte oder gar der Gratisversand, alles muss den Anforderungen des modernen Netzes standhalten. Dies gelingt nur, wenn starke Infrastruktur durch die passende Software vorhanden ist. Besonders in hektischen Situationen kann sonst ein unkalkulierbares Chaos entstehen.

Schon öfter ist es passiert, dass stressige Abläufe die Arbeit erschwert haben. Mobil und flexibel sollten Softwarelösungen sein. Besonders bei der Buchhaltung hat sich gezeigt, dass hier Prozesse deutlich zu optimieren sind. Erst nach langer Suche wurde das Team von Sparheld schließlich fündig…

Die Lösung

Bereits 2016 erfolgte die Integration von Billomat, denn Christian Hellrung erkannte schnell, dass die Software sowohl den Wunsch nach Schnelligkeit im Arbeitsprozess, dem routinierten Work-Flow als auch der Frage nach Mobilität unterstützt.

Binnen kürzester Zeit zeigte sich das wahre Können und das Team benötigte aufgrund des strukturierten Aufbaus kaum Hilfe bei der Einarbeitung. Zentrale Steuerung galt als die Kernaufgabe, die Geschäftsführer Hellrung über das CRM erlangte. Daten von Kunden und alle Angebote von Rabatten und Gutscheinen der einzelnen Shops oder Partner und Online-Portale waren auf einen Blick verfügbar. Dokumente in der Buchhaltung sind am Ende zwar immer nur so gut, wie ihre Verfasser, doch Billomat schaffte es deutlich sichtbar, die Quote potenzieller Fehler zu senken. Natürlich hatte auch die Zeiteinsparung einen großen Effekt auf den gesamten Arbeitsablauf des Teams.

Wo früher Stress und Hektik den Alltag im Job beherrschte, sorgte nun ein eingängiges Softwarekonzept in der Buchhaltung bei Sparheld für entspannte Gesichter. Das Finance Dashboard zeigt direkten und präzisen Überblick über finanzielle Statistiken. Mit dem unmittelbaren Zugriff hat Christian Hellrung auch unterwegs die Option, Einblick in aktuelle Schwankungen zu erhalten und über Billomat Banking sogar das Konto zu verknüpfen.

Die Erfolge

Sechs Länder in Europa und ein großer Kundenstamm müssen tagtäglich bedient werden. Hier zählt vor allem Überblick und einfache Steuerung sowie die Bündelung von Prozessen, die Christian Hellrung in Billomat wiederfand. Konkret lassen sich Angebote und Kundendaten nun noch schneller zuordnen. Das Senken von Arbeitsstunden kommt letztlich dem gesamten Team von Sparheld zu gute.

Das Ergebnis in Zahlen

100%

mehr Flexibilität in der User-Verwaltung

100%

Automatisierung bei Angebotskontrollen

73%

schnellere Rechnungsstellung

19h

weniger Zeitaufwand für die Buchhaltung im Monat

Die Aussicht

Christian Hellrung kann seit einigen Jahren wieder aufatmen, denn der einst hektische Workflow hat sich enorm verbessert. Ein reger Austausch mit den Entwicklern von Billomat bietet Sparheld die beste Grundlage für aktuelle Arbeitsoptimierungen und solchen, die in Zukunft anstehen.

Werde Hauptdarsteller der nächsten Billomat-Story!

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

Philip Zimmermann

+49 911 – 14886150

anzeigen@billomat.com