Das cloudbasierte CRM-System von Billomat

Das Billomat CRM in der Cloud bietet Dir die ideale Lösung für zentralisiertes und flexibles Kundenmanagement direkt in Deiner Rechnungssoftware.

14 Tage kostenlos testen
Rechnungsprogramm Billomat

Das CRM – Der Schlüssel zu effektivem Kundenmanagement.

CRM (oder auch Customer-Relationship-Management) befasst sich mit der präzisen Ausgestaltung und Pflege von Kundenverhältnissen und Kundenbeziehungen innerhalb von Unternehmen. Damit die hier anfallenden, meist sehr umfangreichen Daten effektiv verarbeitet und verwaltet werden können, gibt es CRM-Systeme. Hier werden Informationen über Kunden bzw. Kundinnen oder Lieferanten in digitaler Form festgehalten, um diese automatisch für Angebots- oder Rechnungsstellungen verwenden zu können. CRM-Programme dienen ebenfalls dem Marketing, um bestimmten Kundensegmente nach spezifischen Eigenschaften zu filtern und Marketingmaßnahmen präzise und mit maximaler Effizienz ausführen zu können.

Automatische Synchronisation.

Billomat synchronisiert all Deine Kunden- und Lieferantendaten automatisch. So ist Dein CRM-Programm stets aktuell und Dir entgehen keine Änderungen mehr.

Flexible CRM-Cloud.

Dank der modernen Cloud-Technologie von Billomat kannst Du auch die dazugehörige CRM-Lösung komplett ortsunabhängig verwenden und flexibel bearbeiten.

Direkte Dokumentenerstellung.

Wenn Du Kunden und Kundinnen im Billomat CRM angelegt hast, kannst Du auf Basis des Kontakts in nur wenigen Klicks passende Angebote oder Rechnungen erstellen.

Zentral in einer Software.

Verwalte Lieferanten- und Kundendaten sowie Deine Buchhaltung zentral in nur einer Software und spare Dir dadurch den Wechsel zwischen mehreren Tools.

Billomat CRM:
Die Software für Kunden­management in der Cloud

Das CRM-System von Billomat ist nahtlos in die Buchhaltungssoftware integriert und bietet Dir dank der Cloud ungeahnte Flexibilität. So kannst Du Kunden- und Lieferantendaten jederzeit und komplett ortsunabhängig verwalten, was Deinem Unternehmen eine schnelle Reaktionsfähigkeit auf eingehenden Kundenanfragen ermöglicht. Diverse Automatisierungsfunktionen und eine direkte Verknüpfung mit Fakturierungsprozessen nehmen Dir manuelle Arbeit ab und erlauben es Dir, Angebote, Rechnungen, Lieferscheine & Co. direkt aus Deinem CRM-Programm heraus zu erstellen.

Das CRM-System von Billomat auf einen Blick.

Schneller Import und Export von Kontakten.

Mit dem CRM von Billomat kannst Du neue Kontakte schnell und in nur wenigen Klicks importieren. Auch der Export als CSV- oder vCard-Datei klappt ganz unkompliziert und Dein Unternehmen hat zudem die Möglichkeit, Informationen über Kundinnen und Kunden direkt in Salesforce zu übertragen.

Neukunden und Lieferanten anlegen.

In unserem Customer-Relationship-Management-System legst Du neue Kunden, Kundinnen und Lieferanten in wenigen Klicks an. Füge ganz einfach Kontaktdaten, Anschriften und Bankverbindungen im CRM hinzu, um alle wichtigen Daten zentral an einem Ort zu haben. So gewährleistest Du Deiner Kundschaft stets einen schnellen und exzellenten Service.

Entdecke das Billomat Kundenportal.

Das Billomat CRM bietet Dir und Deinen Kund*innen ein absolut neues Level an Transparenz. Mit dem Kundenportal gibst Du Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, selbstständig auf ihre Rechnungen und Mahnungen zuzugreifen und erspart Dir dadurch manuellen Aufwand.

Kundenrabatte, Skonti & Co.

Deine Kund*innen und Lieferanten liegen Dir am Herzen? Zeige es ihnen mit individuellen Zahlungszielen. In Billomat kannst Du Deiner Kundschaft und Zulieferern ganz einfach Rabatte und Skonti zuordnen oder Währungen und Steuersätze anpassen.

Kundenmanagement sollte nicht kompliziert sein.

Teste Billomat jetzt 14 Tage kostenlos und überzeuge Dich selbst davon, wie einfach Du in unserer Buchhaltungssoftware neue Kundenkontakte anlegen und verwalten kannst.

Häufig gestellte Fragen zum Thema CRM:

  • Welche Funktionen benötigt ein CRM?

    Die wichtigsten Funktionen eines CRM-Systems sind die Verwaltung von Kontakten (sowohl von Kunden und Kundinnen als auch Lieferanten) und ein gezieltes Lead Management (also die Listung und Beschreibung von Interessenten und potenziellen Kundinnen und Kunden).

    Auch die Anbindungsmöglichkeit an andere Softwareanwendungen ist eine relevante Voraussetzung für ein effizientes CRM. So kann ein Customer-Relationship-Management-Programm beispielsweise direkt mit der Buchhaltung von Unternehmen verknüpft werden, um Dokumente zu versenden oder zu speichern.

  • Wer braucht ein CRM?

    Ein CRM-System bietet jedem Unternehmen deutliche Vorteile – unabhängig von der Größe oder dem Umsatz. Sowohl Kleinunternehmer*innen als auch KMU im Mittelstand können mithilfe von softwaregestütztem Customer-Relationship-Management ihre Vertriebs- und Marketingprozesse effizienter, präziser und nahtloser abstimmen und dadurch letztendlich Zeit und Kosten sparen.

  • Welche Vorteile bietet ein CRM-Programm?

    Ein CRM-System bietet diverse Vorteile für Marketing, Vertrieb und Kundenmanagement.

    Die Programme ermöglichen Unternehmen ein hohes Maß an Übersicht über ihre Kunden- und Lieferanteninformationen, indem Namen, Adressen, Kontaktdaten und vergangenes Kaufverhalten zentral an einem Ort gelistet sind.

    Dank der Übersichtlichkeit erlaubt das CRM Unternehmen außerdem eine schnelle Reaktionsgeschwindigkeit auf eingehende Kundenanfragen, da die passenden Informationen direkt gefunden werden können und nicht erst lange gesucht werden muss.

    Letztendlich erleichtern CRM-Programme auch die Zusammenarbeit im Team. Durch die zentrale Ablage von Daten und Informationen können alle Mitarbeitenden – soweit sie die korrekten Berechtigungen besitzen – auf diese zugreifen. Eine simple Speicherung von Daten auf einem Computer würde dies verhindern.

  • Wie richte ich das Kundenportal ein?

    Im Kundenportal von Billomat können Kund*innen ihre Rechnungen einsehen, Kommentare hinterlassen, individuelle Informationen abrufen und offene Beträge bezahlen.

    Um das Kundenportal einzurichten, musst Du nur über Einstellungen > Administration > Kundenportal navigieren.

    Nun kannst Du wählen, welche Dokumente Deine Kundschaft einsehen kann und welche Aktionen für diese zur Verfügung stehen. Bei einer Zahlungsoption über das Portal, musst Du vorher das Zahlungsmodul aktivieren. Abschließend musst Du definieren, welche Kund*innen das Kundenportal nutzen dürfen.

    Den passenden Kund*innen kannst Du dann noch über einen Benutzernamen und ein Passwort oder einen persönlichen Link Zugang zum Portal erteilen.

  • Wie lege ich spezifische Zahlungsziele fest?

    In Billomat kann Dein Unternehmen für jeden Kunden oder jede Kund*in ein individuelles Zahlungsziel festlegen.

    Um diese Daten für Kundenkontakte anzupassen, musst Du wie folgt vorgehen:

    1. Gehe in Deine Kundenstammdaten (Stammdaten > Kunden).
    2. Klicke auf den Kontakt, dessen Werte Du anpassen möchtest.
    3. Gehe zum Reiter Einstellungen, um die Werte anzupassen.

    In diesen Einstellungen Deines CRM kannst Du sowohl Fälligkeitsdaten als auch Preisnachlässe wie Rabatte oder Skonti definieren.

  • Wozu dient der Datenexport im Billomat CRM?