Lexikon

Ablauforganisation - Was ist eine Ablauforganisation?

In der Organisationstheorie beschreibt der Begriff der Ablauforganisation die Struktur, nach welcher ein Ablauf in die korrekte Form gebracht wird. Dem zugeordnet werden Budget, Zeit, Raum, Hierarchie, Tätigkeit und zahlreiche weitere Faktoren. Innerhalb eines Unternehmens legt die Organisation der Abläufe fest, welche Bereiche und Abteilungen für welche Tätigkeit zuständig sind, wem sie über- und untergeordnet sind und über welche finanziellen Mittel sie einzeln verfügen oder verfügen sollten,

Selbstorganisation und Produktivität verbessern durch Apps? Wie das funktioniert, verraten wir Dir im Billomat Magazin.

Ablauforganisation neuer Unternehmen

Für junge Unternehmen zahlt es sich aus, die Ablauforganisation ihres Unternehmens bereits vor dem Einstellen der ersten Mitarbeiter grob aufzustellen. Nur so behalten Personaler und Leitung einen Überblick darüber, welche Bereiche sie aufbauen wollen und in welche Richtung das Unternehmen wachsen soll. Unternehmen mit Schwerpunkt auf Handel benötigen beispielsweise unter Umständen einen großen Vertrieb, breite Verwaltung und Logistik, aber nicht zwingend eine eigene Marketingabteilung.

Auch das Outsourcen von Arbeitsleistung und ganzen Bereichen gehört in die Diagramme und Maps der aktuellen und zukünftigen Abläufe. Die Organsation selbiger sollte von erfahrenen Planern übernommen werden, die damit vertraut sind, Prozesse zusammenzufassen, Strukturen anzulegen und Hierarchien neu zu ordnen, wenn zuvor auf eine moderne flache Hierarchie gesetzt wurde, welche sich nicht etablieren konnte.

Arbeitszeit in Rechnung stellen?

Erfasse mit clockodo und mite deine Arbeitszeit und importiere sie in deine Rechnungen!

Jetzt kostenlos testen

Welche Rolle spielt die Führungebene in der Ablauforganisation?

Bei der Organisation eines gesamten Unternehmens steht an der Spitze des Organigramms für gewöhnlich die Geschäftsleitung. Die Struktur kann jedoch deutlich davon abweichen, falls das Unternehmen zu einer Gruppe, einem Konzern oder einer Gesellschaft gehört. Auch darum ist das Strukturieren wichtig, um zu erkennen, wer letztlich die oberste Verfügungsgewalt hat. Sinken die Geschäftsführer beispielsweise unter die Gesellschafter oder Konzernleitung ab, ergibt sich für die Firma selbst ein ganz neues Bild.

Die Struktur entscheidet neben dem öffentlichen Image einer Stellung natürlich auch über das private Empfinden der Zuständigkeit. Mitarbeitern fällt es in der Regel leichter, ihre eigene Tätigkeit im Zusammenspiel der Strukturen einzuordnen, als selbst eine Zuständigkeit zu visualisieren.

Verschiedene Abläufe strukturieren

Nicht nur Unternehmen profitieren von der Ablauforganisation. Jedes kleinere oder größere Projekt, für welches Teams zusammengestellt und Mittel beiseite gelegt werden, sollte durchstrukturiert werden, um einen zeitlichen und inhaltlichen Rahmen zu schaffen. An diesem können sich alle Beteiligten orientieren. Ändern sich Details innerhalb der bestehenden Struktur, oder wird eine weitere Ebene eröffnet, kann die Organisation erweitert oder neu aufgestellt werden.

Ähnliche Fragen:

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Buchhaltung muss nicht kompliziert sein. Melde dich für den Billomat Newsletter an!
Anmelden
Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting