Lexikon

Aktienindex - Was ist ein Aktienindex?

Der Aktienindex ist ein Instrument zur Darstellung von Werten innerhalb einer Gruppe von Aktien. Er ist eine Form des Börsenindex und bildet nie das gesamte Geschehen an einer Börse ab. Der bekannteste deutsche Aktienindex ist der DAX, einer von vier großen Aktienindizes. Er listet die 30 größten und börsenstärksten Unternehmen Deutschlands und wird wie alle Aktienindizes sekündliche aktualisiert. Anleger und berufliche Trader richten sich nach den Echtzeitwerten und richten Kaufempfehlungen, Verkäufe und Prognosen daran aus.

Rechnungen zum Jahreswechsel und ihre steuerliche Behandlung – mehr darüber erfährst du im Billomat Magazin.

Was ist der Nutzen von Aktienindizes?

Um sich einen allgemeinen Überblick über die Bewegungen an den Börsen der Welt zu verschaffen, ist der Aktienindex einer bestimmten Branche oder Region ein guter Ausgangspunkt. Anleger können hier auf einen Blick anhand der Punktewertung Auf- und Abbewegungen verfolgen. Der Index fasst immer mehr als ein Unternehmen zusammen. Bei dem deutschen DAX sind dies 30 Unternehmen, während der britische FTSE 100 bereits 100 Kurse zusammenfasst. Grundsätzlich gibt der Index keine Auskunft über die Entwicklung der einzelnen Unternehmen. Erleben mehrere Kurse innerhalb der Gruppe einen Aufschwung, steigt die Punktzahl des Index. Der Index selbst kann jedoch gehandelt werden. Hierfür müssen Trader über das sogenannte Tracker Zertifikat verfügen. Derivative wie CFDs oder ETFs machen das Traden jedoch auch in kleinem Rahmen möglich.

Indexgruppen rund um die Welt

Alle Börsen der Welt verfügen über eigene Aktienindizes. Nicht alle unter ihnen sind so prominent wie der us-amerikanische Dow Jones. In Japan dominiert der NIKKEI, in Europa ist der EUROSTOXX50 ein guter Indikator für die Bewegungen an der Börse. Der deutsche DAX ist nur einer von vielen Indizes im Inland. Neben ihm existieren unter anderem der MDAX, SDAX und Tec-DAX. Die Indizes sind nicht miteinander verknüpft, da sie verschiedene Unternehmensgruppen listen. Während der DAX Aufschwung hat, kann der SDAX ins Bodenlose fallen. In welchen Index ein Anleger investiert, hängt zumeist von seiner Expertise in der Branche ab. Wer beispielsweise mit dem Branchenindex CDAX traded, sollte ein Grundverständnis der Automobilbranche einbringen.

Wie wird der Aktienindex öffentlich wahrgenommen?

Der Aktienindex ist an den Börsen der Welt ein so wichtiges Werkzeug, dass er einen festen Platz in der Berichterstattung genießt. Nachrichtensender wie Phoenix, N24 und auch etablierte Sendungen wie Tagesschau und Heute Journal nennen zumeist die wichtigsten und spektakulärsten Bewegungen der Indizes in den Tagesgeschehnissen mit. Dennoch kann ein Index selbst für den Anleger nie die Beschäftigung mit den Einzelkursen ersetzen.

Einzelnachweise:

Zum weiterlesen:

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Buchhaltung muss nicht kompliziert sein. Melde dich für den Billomat Newsletter an!
Anmelden
Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting