Lexikon

Barkredit - Was ist ein Barkredit?

Der Barkredit ist eine schnelle und für Kreditgeber unsichere Art der Kreditvergabe an Privatpersonen. Zwar eignet er sich hervorragend für Verbraucher, deren Bonität nur kurzzeitig gefährdet ist, doch er verleitet auch zu Verschuldung. In der Regel wird der Barkredit heute nicht mehr bar ausgezahlt, auch wenn der Begriff das nahelegt. Viel eher wird die Kreditsumme nach oberflächlicher Prüfung per Blitzüberweisung auf ein Girokonto überwiesen. Barkredite eignen sich besonders gut für kleine Summen wie wenige hundert oder 1.000 bis 5.000 Euro. Darüber ist das Ausfallrisiko zu hoch. Die Konditionen sind meist unattraktiver für den Kunden, als bei der Kreditvergabe nach eingehender Prüfung.

Du willst einen Studienkredit aufnehmen? Im Billomat Magazin zeigen wir dir, worauf du achten musst!

Welche Kreditform und Konditionen gibt es?

Durch den Barkredit können Verbraucher schnell einen Kredit über eine geringe Summe aufnehmen, wenn ein bestimmter Betrag sofort benötigt wird. Das Begleichen einer vergleichsweise geringeren Rechnungssumme wäre ein solcher Anlass, in dem die Einhaltung der Fristen geboten ist. Die Kreditform eignet sich besonders gut für Personen, die nur kurze Engpässe überbrücken müssen, aber im nächsten Monat oder Quartal auf ein festes Einkommen zählen können. Allerdings definiert sich der Kredit dadurch, dass zur Aufnahme des Barkredits zumeist nur eine oberflächliche Bonitätsprüfung vorgenommen wird. Eine Beantragung der Schufa-Unterlagen und ähnliche Schritte fallen aus. Der Kreditgeber verlässt sich auf die Angaben und Belege des Kreditnehmers. Für Verbraucher, die in langfristigen finanziellen Notsituationen stecken und nur mit Mühe die Belege zur Bonität aufbringen können, birgt dieses Vorgehen ein hohes Verschuldungspotential.

Barkredit für Unternehmer

Per Definition, die jedoch nicht fest besteht und von Bank zu Bank variiert, handelt es sich bei dem Barkredit um einen Verbraucherkredit. Er steht also meist nur Einzelpersonen zu privaten Zwecken zur Verfügung. Eine Ausnahme können Anschaffungen für finanziell abgesicherte Selbstständige sein, welche beispielsweise neue Computerhardware oder Einrichtungen für ihre Unternehmung erwerben wollen. In einem solchen Fall lohnt sich jedoch die Rücksprache mit der gewählten Bank, ob ein anderer Kredit zu besseren Konditionen schnell möglich ist. Die Tilgung der Raten für den Barkredit, der häufig auch als Sofortkredit bezeichnet wird, beginnt häufig sofort oder mit sehr kurzen Zahlungspausen. Die Abzahlung erfolgt in relativ hohen und wenigen Raten.

Seriosität des Kreditgebers

Banken selbst bieten diese Kreditform selten an. Zahlreiche kleine Vermittlerunternehmen, deren Rechtsstatus nicht immer klar ist, verdienen durch die hohen Aufschläge jedoch gutes Geld. Es lohnt sich, zuerst mit der Hausbank Rücksprache zu halten über seriösere Kreditformen, als einen Sofortkredit aufzunehmen. Für viele Privatpersonen kann der Barkredit jedoch eine Chance in absoluten Ausnahmesituationen darstellen.

Einzelnachweise:

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Buchhaltung muss nicht kompliziert sein. Melde dich für den Billomat Newsletter an!
Anmelden
Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting