Lexikon

Gesellschaft bürgerlichen Rechts - Was ist eine GbR?

Die GbR ist eine Rechtsform, bei der sich mindestens zwei Gesellschafter zu einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts, oft auch BGB-Gesellschaft oder GdbR genannt, zusammenschließen. Die Rechtsform wird besonders oft von Freiberuflern genutzt, welche sich auf die gemeinsame Nutzung eines Büros oder den Zusammenschluss zu einer Gemeinschaftspraxis einigen, um Anmietung und Verwaltungsaufwand zu verringern, oder sich nach Fähigkeiten in Aufgaben hineinzuteilen.

GmbH oder GbR – Welche Rechtsform ist die richtige für mein Unternehmen?“  Auf diese Frage geben wir dir im Billomat Magazin eine Antwort.

Wer kann eine GbR bilden

Unter §§ 705 ff. BGB finden sich die gesetzlichen Grundlagen zur Gründung einer BGB-Gesellschaft. Hiernach müssen mindestens zwei Gesellschafter an der Gesellschaft beteiligen. Diese führt dann den Namen ihrer Mitglieder, so wie eine Andeutung der Rechtsform. Man unterscheidet nach Innen- und Außengesellschaften. Innengesellschaften sind solche, die nicht am Rechtsgeschäft teilnehmen. Das können Nutzungsgemeinschaften, Ehegattengesellschaften, aber auch Bauherren- oder Praxisgemeinschaften sein. Die Gesellschaft kann als Gemeinschaft im geschäftlichen Sinne auftreten, jedoch keinen Handel treiben. Diese Funktion ist der Handelsgesellschaft und Kaufleuten vorbehalten. Gründet sich die Gesellschaft zu anderen Zwecken und möchte später Handel betreiben, kann sie in eine Offene Handelsgesellschaft umgewandelt werden.

Rechtliche Basis der GbR

Die Gesellschaft kann rechtsfähig sein, wenn es sich um eine Außengesellschaft handelt. Damit kann sie eigene Rechte und Pflichten durchsetzen, ist jedoch gleichzeitig parteifähig nach $ 50 ZPO. Die Gesellschaft kann also unter ihrem Namen verklagt und verurteilt werden (Siehe hierzu auch den Lexikoneintrag zur Haftung). Sie kann jedoch auch selbst klagen. Die Gesellschaft kann außerdem als Verbraucher auftreten, obwohl sie weder juristische, noch tatsächliche natürliche Person ist. Diese Eigenschaft gilt jedoch nur für privat getätigte Geschäfte. Gewerbliche oder selbstständige Geschäfte können nur über einzelne Mitglieder der Gesellschaft abgewickelt werden, da die Gesellschaft kein Unternehmen darstellt.

Rechte und Pflichten der Gesellschafter

Zwar lässt sich festhalten, dass alle Gesellschafter in vollem Umfang gleichwertig an der GbR beteiligt sind, dennoch stehen alle Unternehmen mit ihrem Erfolg für sich. Scheidet ein Gesellschafter aus, steht ihm der Teil zu, der ihm bei Auflösung zugekommen wäre.

Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)

Dieser Teil bemisst sich nach der Anzahl der Gesellschafter, die zu gleichen Teilen beteiligt sind. Mit dem Ausscheiden wird der Gesellschafter nach Abfindung auch von den gemeinschaftlichen Schulden befreit. Dieser Prozess wird Auseinandersetzung genannt und kann so oft wiederholt werden, bis sich die letzten beiden Gesellschafter trennen. Da die Gesellschaft mindestens zwei Gesellschafter benötigt, genügt die Trennung zur Beendigung der gemeinsamen Unternehmung.
Außerdem zur Auflösung führen kann das Aufbrauchen aller Vermögensressourcen. Die Tätigkeiten der Gesellschafter sind innerhalb der BGB-Gesellschaft zu regeln. In einer Baugesellschaft können sich etwa verschiedene Handwerker und Monteure in die verschiedenen Bereiche der Ausstattung und des Baus einteilen und damit dem Endkunden einen Rundumservice bieten. Ein Textbüro kann so Content, Übersetzungen und Werbetexte gleichermaßen bearbeiten, oder sich mit Werbetreibenden zusammenschließen und auch Illustration und grafische Gestaltung anbieten. Der Kunde profitiert von dem Zusammenspiel der verschiedenen Tätigkeitsfelder und der Gesamtumsatz der Gesellschaft liegt im Idealfall höher, als im Angebot einzelner Dienstleistungen.

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Buchhaltung muss nicht kompliziert sein. Melde dich für den Billomat Newsletter an!
Anmelden
Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting