Lexikon

Kunde - Was ist ein Kunde?

Der Kunde ist für ein Unternehmen sowohl Abnehmer seiner Produkte und Dienstleistungen, als auch Vertragspartner in geschäftlichen Transaktionen. Ein Vertrag kommt immer dann zustande, wenn eine Ware oder Dienstleistung an den Kunden übergeben wird. Einzelpersonen, Institutionen und andere Unternehmen können als Kunde auftreten. Die Strategien der Anwerbung unterscheiden sich daher je nach Branche stark. In der Regel werden Kunden jedoch durch Marketing und Präsentation erreicht, gebunden und in einem Kundenmanagement verwaltet.

Stammkunden binden kann ein großer Schritt zum Unternehmenserfolg sein. Im Billomat Magazin haben wir hierzu 5 Tipps für dich.

Der Kunde im Zentrum der Unternehmung

Eine Unternehmung ist überhaupt nur durch Anbieter und Abnehmer möglich. Der Abnehmer ist damit immer auch Kunde, ob als Empfänger einer Dienstleistung oder Käufer eines Produktes. Das Unternehmen ist also stets darauf ausgelegt, den Kunden anzusprechen, für sich zu gewinnen, zu binden und dauerhaft als Stammkunden auf ihn zu zählen. Gerade im Bereich der Dienstleistungsanbieter, aber auch Marken, ist es essentiell, dass der Kunde durch seine Bindung am Marketing und der Verbreitung des Images des Unternehmens mitwirkt. Er tut dies durch positive, aber auch negative Empfehlungen, Käufe, Wiederkäufe und Interaktion mit dem Unternehmen.

Kunden durch Marketing erreichen

Um eine Person oder ein Unternehmen als Kunden oder einmaligen Käufer zu gewinnen, muss der potentielle Kunde von der Existenz und den Angeboten eines Unternehmens erfahren. Diese Außenwirkung wird durch einen Marketingplan erreicht, der einen Marketing Mix beinhaltet und eine klare Linie verfolgt. Dabei ist auch die Einbindung „chaotischer“ und viraler Werbeformen angedacht. Wichtig ist, dass Kunden genau dort erreicht werden, wo die Zielgruppe angesprochen werden möchte. Der Kunde reagiert in der Regel schlecht auf das Eindringen in seinen privaten Bereich ohne Opt-In, ist aber über digitale Kanäle auch dort erreichbar. Klassisches Telefonmarketing, Flyer, Plakatwände oder Displays im öffentlichen Raum wirken nach wie vor. Auch Werbeaktionen, Rabatte und Sales sind eine Möglichkeit, einen neuen Kunden zu gewinnen.

Kunde

Was ist dem Kunden wichtig?

Damit der Kunde zufrieden ist und bleibt, braucht es mehr als ein gutes Produkt oder eine zuverlässige Dienstleistung. Dem Kunden sind viele Faktoren innerhalb einer Interaktion mit Unternehmen wichtig. Durch Qualitätsmanagement (Vergleiche hierzu den Beitrag zu Qualitätssicherung) und Support kann gesichert werden, dass Kundenwünsche ankommen und umgesetzt werden. Erreichbarkeit, Qualität der Beratung, Freundlichkeit der Mitarbeiter, Flexibilität der Produkte, das Produkt selbst, aber auch der Wert von Sonder- und Rabattaktionen können Punkte sein, die für den Kunden die Consumer Experience ausmachen. Um ihre Kunden zufriedenzustellen müssen Unternehmen diese kennen und auf die Bedürfnisse der Zielgruppe eingehen.

Einzelnachweise:

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Buchhaltung muss nicht kompliziert sein. Melde dich für den Billomat Newsletter an!
Anmelden
Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting