Lexikon

Marketingstrategie - Was ist die Marketingstrategie?

Die Marketingstrategie ist eine langfristig wirksame, planende Tätigkeit, die das Fundament für das Sortiment bzw. Leistungsangebot eines Unternehmens legt. Aufgrund der sich stetig verändernden Rahmenbedingungen des Marktes ist die Strategie laufenden Anpassungen unterworfen. Sie ist ebenso Bestandteil des Gründungskonzeptes des Unternehmens und meist im ursprünglichen Business Plan zu finden, der bei der Gründungsfinanzierung vorgelegt wird.

Wie du die richtigen Kanäle für dein digitales Marketing findest und über die Bedeutung der Sprache im Content-Marketing liest du im Billomat Magazin.

Anfangspunkt umfangreicher Berechnungen

Ergebnis der Marketingstrategie ist eine ziemlich konkrete Planung über die Mengen- und Zeitgerüste der zu erstellenden Waren oder Dienstleistungen ebenso wie eine Vorstellung über die Kunden, für die die Leistungen des Unternehmens interessant sein werden. Die Zielgruppendefinition legt zudem viele konkrete Details des Vertriebs fest wie beispielsweise die Frage, ob die Märkte direkt oder über Wiederverkäufer bedient werden sollen.

Sie ist auch der Ausgangspunkt für weitergehende betriebswirtschaftliche Berechnungen beginnend beim Ressourcenbedarf (Maschinen, Personenstunden, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe) über den Kapitalbedarf für Produktions- und Lagerstätten bis hin zur Werbe- bzw. Vertriebsstrategie und den Aufwendungen für die nationale oder internationale Marktbearbeitung.

Bedeutender Teil der Wettbewerbsfähigkeit

Zudem kann die Strategie zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens genutzt werden. Für jede Strategie gelten unterschiedliche Erfolgsfaktoren und Einflussfaktoren und unterschiedliche Umsetzungszeiten. Die Massenmarktstrategie wird eine vergleichsweise kurze Anlaufzeit benötigen, das Erobern von Luxus- oder Premiummärkten erfordert dagegen ein erhebliches Vorab-Investment. Hier sind die Amortisierungszeiten länger, allerdings können auch höhere Margen (-> sh. dort) erzielt werden.

Wirkung der Marketingstrategie auf die Kunden und Wiederverkäufer

In den meisten Fällen wird im Zeitablauf eine Marke oder eine Dachmarke entwickelt, die dem Wiederverkäufer oder Endkunden sowohl ein bestimmtes Qualitätsversprechen, als auch einen Wiedererkennungswert bietet. Damit soll erreicht werden, dass die Kaufentscheidung gewohnheitsmäßig erfolgt und der Kunde nicht bei jeder Preissenkung eines Mitbewerbers abwandert. Eine starke Stammkundenbindung oder ein hoher Markenwert sind deshalb die erklärten Ziele der Marktbearbeitungsstrategie.

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Buchhaltung muss nicht kompliziert sein. Melde dich für den Billomat Newsletter an!
Anmelden
Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting