Lexikon

Preisnachlass - Was ist ein Preisnachlass?

Ein Preisnachlass wird von Unternehmen verwendet, um den Listen- oder Angebotspreis für Waren oder Dienstleistungen gegenüber unterschiedlichen Abnehmern zu differenzieren. Die Differenzierung kann unter verschiedenen Umständen und zu verschiedenen Zeiten erfolgen. Der Preisnachlass wird entweder als absoluter Geldbetrag oder als ein bestimmter Prozentsatz des Listenpreises gewährt. Eine andere Bezeichnung für Preisnachlass ist Rabatt.

Preisgestaltung: Alles, was du dazu wissen musst, erfährst du im Billomat-Magazin

Preisnachlass Arten

Preisnachlässe werden unterschieden nach dem Grund, wofür der Rabatt gewährt wurde oder nach dem Zeitpunkt der Rabattgewährung. Zu den Preisnachlässen, die aus einem bestimmten Grund gewährt werden gehören

  • Barzahlungsrabatt
  • Warenrabatt
  • Funktionsrabatt
  • Frühbezugsrabatt
  • Treuerabatt
  • Kundenrabatt
  • Sonderrabatte

Barzahlungsrabatt

Der Barzahlungsrabatt ist eine Vergütung für die schnelle Bezahlung einer Rechnung. Die Bezeichnung Barzahlungsrabatt wird im gleichen Sinne wie Skontoabzug verwendet.

Warenrabatt

Warenrabatte sind beispielsweise Mengenrabatte, die einen Preisnachlass für die Abnahme größerer Mengen bei einer einmaligen Lieferung oder über einen zuvor festgelegten Zeitraum darstellen. Erfolgt die Gewährung des Preisnachlasses für große Abnahmemengen über einen bestimmten Zeitraum, bezeichnet man diesen Preis nach auch als Jahresbonus oder Umsatzbonus.

Funktionsrabatt

Wenn die Abnehmer von Waren für den Hersteller bestimmte Handelsfunktionen übernehmen, erhalten Sie in der Regel einen sogenannten Funktionsrabatt.

Frühbezugsrabatt

Der Frühbezugsrabatt ist ein Preisnachlass, der für eine vorzeitige Abnahme von Saisonartikeln gewährt wird. Zu diesen Rabatten zählen auch die Frühbucherrabatte, die Verbraucher erhalten, wenn sie lange vor Saisonbeginn eine bestimmte Urlaubsreise buchen.

Treuerabatt

Treuerabatte sind Preisnachlässe, deren Gewährung für langfristige Geschäftsbeziehungen erfolgt. Beispielsweise, wenn ein Abnehmer über längere Zeit bestimmte Produkte nur bei einem Lieferanten oder Hersteller kauft.

Kundenrabatt

Der Kundenrabatt ist ein Preisnachlass, der dem letzten Verbraucher eines Produktes gewährt wird. Bis zur Aufhebung des Rabattgesetzes im Jahr 2001 durften Kundenrabatte nicht mehr als 3% des Warenwertes betragen. Diese Einschränkung gilt heute nicht mehr. Kunden Rabatte sind in der Regel Barzahlungsrabatte.

Sonderrabatte

Die Gewährung von Sonderrabatten erfolgt aufgrund unterschiedlicher Anlässe. Beispielsweise in Form eines Personalrabattes für die Beschäftigten eines Unternehmens. Ein Preisnachlass für Vereinsmitglieder oder Beamte sowie Preisnachlässe für bestimmte Berufsgruppen beispielsweise beim Einkauf im Großhandel, zählen ebenfalls zu den Sonderrabatten.

94% schnellere Angebotserstellung

Die Agentur Lottaleben erstellt ihre Angebote mit Billomat in unter 1 Minute. Du auch bald?

Jetzt 30 Tage testen

Sofortrabatte und nachträglich vergüteter Rabatt

Sofortrabatte und nachträglich vergütete Rabatte sind Rabatte, deren Gewährung zu einem bestimmten Zeitpunkt erfolgen. Zu den nachträglich vergüteten Rabatten zählt beispielsweise der Umsatzbonus, welcher ein nachträglicher Preisnachlass ist, der gewährt wird, wenn ein Kunde einen bestimmten im Vorhinein vereinbarten Umsatz überschritten hat. Die Gewährung und Berechnung von Umsatzboni erfolgt meist zum Ende eines Geschäftsjahres. Ihre Höhe kann zudem abhängig vom erreichten Umsatz gestaffelt werden und umso höher ausfallen, je höher der erzielte Umsatz gewesen ist.

Ähnliche Fragen:

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Buchhaltung muss nicht kompliziert sein. Melde dich für den Billomat Newsletter an!
Anmelden
Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting