Lexikon

SEO - Was ist SEO?

SEO ist die Abkürzung des englischen Begriffs „Search Engine Optimization“, auf Deutsch „Suchmaschinenoptimierung“. Die Suchmaschinenoptimierung umfasst alle Maßnahmen, die dazu beitragen können, das Ranking einer Webseite auf den Suchergebnisseiten der Suchmaschinen zu verbessern. Dies betrifft in erste Line das Ranking bei Google, der mit einem Marktanteil von über 90 Prozent weltweit führenden Suchmaschine im Internet.

Die Keywordrecherche: Grundlage für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung – Im Billomat Magazin erfährst du mehr.

Was ist die Bedeutung der SEO aus Sicht eines Unternehmens?

Eine ansprechend designte und für Besucher einfach zu bedienende Webseite ist heute für Unternehmen jeder Größe quer durch alle Branchen unverzichtbar. Dies gilt für den Einzelhändler in der Innenstadt oder einen kleinen Handwerksbetrieb genauso wie für multinationale Konzerne. Ein Unternehmen ohne eine Webseite ist für die meisten potenziellen Kunden so gut wie unsichtbar. Weit mehr als die Hälfte der Konsumenten nutzt heute das Internet, um nach Produkten und Dienstleistungen zu suchen und sich zu informieren.

Für die Suche nutzen Verbraucher vor allem die Google Suchmaschine. Daher ist es wichtig, dass eine Unternehmenswebseite in den Index von Google aufgenommen und bei entsprechenden Suchanfragen in den Suchergebnissen angezeigt wird. Optimal ist eine Platzierung auf der ersten Seite mit Suchergebnissen. Um dies zu erreichen, sind vielfältige SEO Maßnahmen bei einer Webseite erforderlich.

Flexible Buchhaltung von überall?

Erledige mit Billomat deine Buchhaltung wann du willst und wo du willst.

Jetzt testen

Grundlegende SEO einer Webseite

Die SEO einer Webseite ist ein weites Feld und in zunehmenden Maße eine Aufgabe für Spezialisten. Google berücksichtigt bei der Bewertung einer Webseite für das Ranking in den Suchergebnissen mittlerweile mehr als 200 verschiedenen Faktoren. Grundsätzlich wird die SEO in zwei Teilbereiche unterteilt. Dies sind die OnPage und die OffPage Optimierung. Die OnPage SEO betrifft alle Maßnahmen auf der Webseite selbst. Hierzu gehört die Optimierung des Inhaltes für bestimmte Schlüsselwörter, den sogenannten Keywords, für die ein Unternehmen im Internet gefunden werden soll. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Struktur einer Webseite und beinhaltet beispielsweise eine möglichst einfache und intuitiv nutzbare Navigation und ein übersichtliches Layout. Hinzu kommen die Optimierung von Bildern für kurze Ladezeiten auf mobilen Geräten oder die Erstellung von einzigartigen und informativen Inhalten für die Besucher.

Die OffPage SEO umfasst alles, was außerhalb der Webseite für eine bessere Platzierung unternommen werden kann. Diese Maßnahmen betreffen den technischen Hintergrund einer Webseite. Hierzu zählen eine schnelle Anbindung ans Internet, ein ausreichend großer Arbeitsspeicher und eine hohe Verfügbarkeit. In erster Line ist jedoch der sogenannte Linkaufbau ein wichtiger Punkt bei der OffPage SEO. Links von anderen Webseiten auf die eigene Webseite, die sogenannten Backlinks, werden von Google wie Empfehlungen gewertet. Je mehr Links eine Webseite erhält und je angesehener die verlinkenden Seiten sind, um so höher wird diese Webseite von Google bewertet.

Ähnliche Fragen:

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Buchhaltung muss nicht kompliziert sein. Melde dich für den Billomat Newsletter an!
Anmelden
Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting