Lexikon

Zugriffsrecht - Was ist ein Zugriffsrecht?

Das Zugriffsrecht in Verbindung mit der EDV bezeichnet die Regeln der Zugriffskontrolle. Bei dieser Zugriffskontrolle wird entschieden, in welcher Weise Programme oder Benutzer die verschiedenen Operationen auf Drucker, Dateisystemen oder Netzwerken überhaupt ausführen dürfen und inwiefern hier ein Recht auf Zugriff überhaupt besteht.

Das Zugriffsrecht entscheidet, wer was am Computer tun oder verändern darf
In der Regel entscheidet der Systemadministrator, welcher Benutzer, Anwender oder auch welches Programm von Außen eine Zugriffsberechtigung auf ein Netzwerk, ein bestimmtes Programm, auf eine Seite im Internet oder ähnlichem erhält. Dies wurde vorher im Zugriffsrecht genauestens benannt und entschieden. So hat der Systemadministrator hierbei auch das Recht, jedem Anwender oder Benutzer den individuellen Zugriff auf Verzeichnisse, bestimmte Dateien oder auch auf Geräte, wie zum Beispiel einem Drucker, zu verweigern. Gerade auch in der Software-Entwicklung können so verschiedene Zugriffsrechte nur für bestimmte Merkmale eines Objekts vergeben werden.

Der Sicherheitsaspekt

Aus Sicherheitsgründen müssen in jedem Unternehmen die Zugänge zu Systemen und Netzwerken geregelt werden. Diese werden meist über die Vergabe von Passwörtern für Dienste, Programme oder auch Server geregelt. Mit der Vergabe eines Passwortes werden somit auch die Zugriffsrechte auf eine Soft- oder Hardware verbunden. Hierbei wird gleichzeitig auch festgelegt, ob mit diesem Zugriffsrecht Informationen nur gelesen, oder auch ausgedruckt oder sogar verändert werden dürfen. So erhält ein Prokurist das Zugriffsrecht auf die Buchhaltung, ein Außendienstmitarbeiter jedoch nicht, sondern nur auf die Programme, die für seinen Arbeitsplatz benötigt werden, wie zum Beispiel Formulare für die Kunden. Das Zugriffsrecht ist daher von Benutzer zu Benutzer immer individuell geregelt, wobei es sich hier bei Benutzern durchaus auch um Softwareprogramme handeln kann, die einen Zugriff auf eine bestehendes Programm wünschen, um dieses zum Beispiel up-zu-daten.

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Buchhaltung muss nicht kompliziert sein. Melde dich für den Billomat Newsletter an!
Anmelden
Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting