Marketing   09.1.2019

Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops – was hebt dich von der Konkurrenz ab?

Die Hürden für die technische Umsetzung eines Onlineshops sind in den letzten Jahren stark abgebaut worden. Daher ist es sehr einfach geworden, einen Onlineshop zu entwickeln und ein Gewerbe zu starten. Doch der technische Fortschritt bringt auch mehr Konkurrenz mit sich. Wer sich gegen die großen Onlineshops durchsetzen und auch aus der Masse an Anbietern hervortreten möchte, muss eine Nische bedienen. Hierfür gilt es, ein Alleinstellungsmerkmal zu bezeichnen. Wie ein Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops gestaltet sein kann, verraten wir Dir hier. 

Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops

Umweltfreundlichkeit, kostenloser Versand, oder etwas ganz anderes: Wie so ein Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops aussehen kann, kommt ganz auf den Betrieb an. (Bild © Fotolia)

Warum ein Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops immer wichtiger wird

Da der Markt nicht nur im Internet in allen gewerblichen Bereichen gesättigt ist, herrscht ein äußerst großer Konkurrenzdruck. Kunden können zahlreiche Produkte bei mehreren verschiedenen Händlern erhalten und suchen ganz bewusst nach dem für sie besten Angebot. Besonders der Handel im Internet erfährt seit mehreren Jahren eine starke Zunahme. Aus diesem Grund ist das Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops für den Absatz ihrer Waren von zunehmender Bedeutung. Viele Onlineshops müssen sich Gedanken darüber machen, wie sie sich von ihrer Konkurrenz deutlich abheben. 

Was ist ein Alleinstellungsmerkmal? – Unique Selling Proposition (USP)

Um ein Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops zu entwickeln gilt es, zunächst zu beleuchten, was dieses genau bedeutet. Das Alleinstellungsmerkmal wird in der Fachsprache auch als „Unique Selling Proposition“ bezeichnet. In der Übersetzung bedeutet der Begriff „einzigartiges Verkaufsangebot“. Das Waren- oder Dienstleistungsangebot bekommt der Kunde demnach bei keinem anderen Anbieter auf dieselbe herausragende Weise.

Indem ein Onlineshop ganz bestimmte und fest definierte Vorzüge heraushebt, grenzt er sich von seinen Konkurrenten ab und zeigt sein Alleinstellungsmerkmal. Die Vorzüge des Shops müssen dabei darauf abzielen, dass der Kunde bei seinem Einkauf Vorteile nutzen kann, die er bei der Konkurrenz nicht erhält.

Das Alleinstellungsmerkmal muss dem Kunden bereits bei seiner ersten Kontaktaufnahme eindeutig vermittelt werden. Das Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops sollte daher beim Aufrufen der Seite in einem gut sichtbaren Bereich eingestellt und mit wenigen Worten einfach vermittelt sein.

Was sind Kennzeichen von gut funktionierenden Alleinstellungsmerkmalen?

Als Effekt eines Alleinstellungsmerkmals sollten sich neben der Gewinnung neuer Kunden und der Verbesserung des Absatzes auch eine Kundenbindung sowie die Etablierung der Marke des Onlineshops einstellen. Neben einer deutlichen Abrenzung des Onlineshops von der Konkurrenz erreicht ein gut funktionierendes Alleinstellungsmerkmal seine Ziele durch weitere verschiedene Effekte:

  • Überzeugungskraft durch gute Argumente
  • Steigerung der Besucherzahlen des Onlineshops
  • Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Schaffung des Wiedererkennungswertes

Wann ist ein Alleinstellungsmerkmal wirkungsvoll?

Der Onlineshop muss die Besonderheit seines Angebotes seinen Kunden eindeutig und klar vermitteln. Dabei gilt es, die Merkmale der Einzigartigkeit ganz konkret zu benennen und auch überzeugend zu vermitteln.  

  • Unternehmensstärken: Ein Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops sollte auf individuelle Stärken des Unternehmens eingehen. Es sollte mit Blick auf das eigene Unternehmen entwickelt sein und nicht auf Merkmale der Konkurrenz zurückgreifen. 
  • Stimmig und nachweisbar: Das einzigartige Angebot muss tatsächlich vorhanden sein. Das bedeutet, dass das Unternehmen sein Alleinstellungsmerkmal nicht nur umsetzen sondern auch nachweisen können muss. Bietet ein Onlineshop zum Beispiel von Hand gefertigte Ware an, dann sollte dies auch zutreffend und nachweisbar sein. 
  • Gute Argumente: Die Überzeugungskraft eines Alleinstellungsmerkmals basiert besonders auf ihren konkreten und individuell gestalteten Argumenten. Zum Beispiel reicht es nicht aus, seinen Kunden zu vermitteln, dass ein Onlineshop Waren mit hochwertiger Qualität vertreibt. Denn der Begriff hochwertige Qualität ist allgemein gefasst und nicht konkret. Zudem verweisen viele Unternehmen auf ihre hochwertige Qualität.

Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops – Strategien für die Entwicklung

Das Alleinstellungsmerkmal ist ein Bestandteil der Werbung, mit der ein Onlineshop seine Kunden anspricht. Um das Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops zu entwickeln, gilt es die Frage zu beleuchten, was den Shop für den Kunden attraktiv macht und warum der Kunde gerade dort einkaufen sollte.

  • Besonderheiten des Unternehmens: Die besonderen Eigenschaften des Unternehmens sollten in den Fokus gestellt werden.
  • Kundenerwartungen: Der Kunde sollte bei der Entwicklung von Alleinstellungsmerkmalen im Zentrum der Überlegungen stehen. Seine Bedürfnisse sollten durch das Alleinstellungsmerkmal eindeutig bedient werden.
  • Kundenvorteile: Alleinstellungsmerkmale müssen dem Kunden nützen und ihn überzeugen, dass der Kauf im betreffenden Onlineshop mit Vorzügen für ihn verbunden ist. Genießen Kunden beim Kauf besondere Vorteile, dann gilt es diese zu unterstreichen.
  • Kundenbetreuung: Eine gute Kundenbetreuung ist zwar mit Aufwand verbunden. Doch sie befördert die Kundenzufriedenheit und dient als sicheres Alleinstellungsmerkmal.
  • Abgrenzung zur Konkurrenz: Ein Blick auf die Konkurrenz macht deutlich, welche Kriterien den Shop von seinen Mitbewerbern abgrenzen. 
  • Service: Onlineshops, die spezielle Serviceleistungen anbieten, können diese erweitern und sich auf diese Weise von ihren Mitbewerbern abheben. 
  • Begrenzung der Merkmale: Ein Unternehmen sollte höchstens bis zu fünf Alleinstellungsmerkmale herausstellen. Auch wenn sehr viele Vorzüge des Shops für einen Einkauf sprechen, sollten nur die wichtigsten prominent vermittelt werden. 

Automatische Werbekostenabrechnung

Mit Billomat erfasst du deine Werbekosten aus Facebook, Google Adwords und Co. komplett automatisch.

Jetzt 60 Tage testen

Welche Ideen für E-Commerce Alleinstellungsmerkmale gibt es?

Bei der Entwicklung von Alleinstellungsmerkmalen gilt es, zahlreiche Kriterien zu beachten. Alleinstellungsmerkmale ergeben sich oftmals aus dem individuellen Gewerbe, das es ermöglicht, eine besondere Qualität in der Fertigung, die langjährige Erfahrung oder den Meisterbrief in den Fokus zu stellen. Auch die Firmenzusammensetzung kann ein Alleinstellungsmerkmal sein, wenn sich die Firma zum Beispiel als Familienunternehmen in der dritten Generation zeigt oder wenn sich zum Beispiel junge Mütter zu einem Unternehmen zusammen geschlossen haben, um Babyprodukte anzubieten. Neben dem präzisen Blick auf die speziellen Eigenheiten des Unternehmens können aber auch besondere Aktivitäten als Alleinstellungsmerkmale dienen. 

Saisonale Mottos als Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops

Onlineshops, die geeignete Produkte anbieten, wie zum Beispiel Anbieter von Schmuck oder Grußkarten, können saisonale Mottos einsetzen. Mit saisonalen Mottos bietet das Unternehmen seinen Kunden einen speziellen Service. Auf diese Weise können zahlreiche Anlässe im Jahr durch entsprechende Waren bedient werden. So suchen viele Kunden zum Beispiel ein passendes Geschenk zum Muttertag, zu Weihnachten oder zum Valentinstag. Auch für besondere Familienanlässe wie Hochzeit, Geburt oder Taufe können die Warenangebote aufbereitet werden. Ein Erinnerungsservice kann die Kunden des Onlineshops an bestimmte Termine wie an den Hochzeitstag oder den Geburtstag des Ehepartners erinnern. 

Der informative Blog als Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops

Ein an den Onlineshop angeschlossener Blog kann Informationen über die Angebote ausführen und auf diese Weise Vertrauen in die Qualität schaffen. Informationen über die Fertigungsweise von Produkten oder über die Beschaffenheit der Rohstoffe von Waren können den Kunden wichtige Impulse für ihre Kaufentscheidung geben. Daneben führt ein Blog interessierte Besucher auf die Seite des Shops, so dass diese zu potentiellen Kunden werden.

Ein Blog unterstützt zudem die Auffindbarkeit des Onlineshops durch Suchmaschinen. Denn die in den Blogartikeln enthaltenen Begriffe bringen den Onlineshop in den gängigen Suchmaschinen mit oft gesuchten Stichworten in Verbindung. Suchmaschinen reagieren zudem auf Webseiten, die fortwährend mit neuen Inhalten gefüllt werden. Auf diese Weise verbessert sich die Präsenz des Onlineshops im Internet und er wird von Kunden leichter gefunden. 

Exklusivität als Alleinstellungsmerkmal für Onlineshops

Große Onlineshops wenden sich mit vielen Produkten an eine sehr breite Masse an Kunden. Onlineshops hingegen, die nur eine gezielte Auswahl an Waren anbieten, sprechen einen ausgewählten Kundenkreis an. Die Exklusivität eines Onlineshops kann sich auch darin zeigen, dass sich das Angebot aus Produkten zusammen setzt, die in großen Shops nicht geführt werden.

Welche Kriterien für Alleinstellungsmerkmale gibt es?

Neben den ganz individuellen Ideen für die Entwicklung eines Alleinstellungsmerkmals können auch allgemein anerkannte Kriterien im einzelnen oder in unterschiedlicher Zusammensetzung zu Alleinstellungsmerkmalen führen. Zu den positiven Eigenschaften von Produkten und Serviceangeboten, die sich als Alleinstellungsmerkmal eignen gehören zum Beispiel:

  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Günstiger Versand
  • Kostenloser Versand
  • Kostenloser Rückversand
  • Erweitertes Rückgaberecht
  • Kostenlose Hotline
  • Sicherungssysteme für den Einkauf
  • Neukundenrabatt
  • Gutschrift bei Newsletteranmeldung
  • Bioqualität
  • Fertigung von Hand
  • Umweltfreundliche Produktion
  • Faire Produktion
  • Natürliche Rohstoffe
  • Begrenzte Auflage
  • Individuelle Anfertigung
Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Marketing

„Marketing für LOHAS“ – Buchtipp

Wie erreicht man eine Premium-Zielgruppe wie die LOHAS, also jene, die einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil führen und dabei aufgrund …
Marketing

Kostenloses E-Book als Marketinginstrument?

Immer mehr Firmen bieten über ihre Website kostenlose E-Books an. Manche Selbstständige und Freiberufler tun dies über Anbieter, die darauf …
Marketing

Content-Marketing messen für Anfänger: So interpretierst du …

Immer wieder fragen sich Unternehmer, wie sie den Erfolg von Content-Marketing messen können. Wer einfach nur was schreibt, ins Netz …

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting