Lifestyle   22.11.2018

Arbeitszeit reduzieren als Selbstständiger, geht das?

Weniger Arbeiten! Wer würde nicht gern seine Arbeitszeit reduzieren, selbst wenn die Arbeit richtig viel Spaß macht? Eigentlich ist den meisten Selbstständigen längst klar dass der Spruch „Viel bringt viel“ auf Arbeit nicht anwendbar ist. Jeder hat nur eine begrenzte Konzentrationsfähigkeit, darum ist rund um die Uhr zu arbeiten keine Lösung. Wer zu viele Überstunden schiebt, der arbeitet womöglich ineffizient. Ein Workaholic ruiniert langfristig seine Kreativität und auch die Gesundheit, sowieso bekommt er vom Leben draußen vor der Bürotür nicht mehr viel mit. Selbstständige sind oft überarbeitet, wenn sie tatsächlich nie Zeit haben, wenn Freunde und Verwandte anklopfen.

Arbeitszeit reduzieren als Selbstständiger, geht das?

Gerade Selbstständige kennen das Problem: 24 Stunden reichen für den Berg an Arbeit einfach nicht aus. Der Grund ist häufig ineffiziente Zeiteinteilung. (© detailblick-foto – Fotolia)

Gründungsphasen, Deadlines: Stress kommt vor

Wobei logisch ist, dass Freiberufler und Startups in der Gründungsphase oder aufwändige Projekte, die in Zeitverzug geraten sind, sehr viel Aufmerksamkeit erfordern. 10, 12, 14 Stunden am Tag – das darf mal vorkommen, sollte aber kein Dauerzustand sein. Und auch 8 Stunden können als Arbeitszeit am Tag eigentlich schon zu viel sein. Vielleicht bist du am produktivsten, wenn du nur 6 oder 7 Stunden am Tag arbeitest. Es kommt auf dein Business an und wie du es gestalten kannst.

Wie kannst Du durch mehr Effizienz Deine Arbeitszeit reduzieren?

Wenn du als Selbstständiger deine Arbeitszeit reduzieren möchtest, dann klopfe deine Arbeitsprozesse auf all die Dinge ab, bei denen Du Zeit verlierst. Dann organisiere dich neu.

Du bist ein großer Prokrastinierer? Dann finde Methoden, um deine Aufschieberitis zu bessern, damit gewinnst du effektiv Zeit. Tatsächlich kann es auch schon helfen, wirklich im eigenen Biorhythmus zu arbeiten, wenn dein Geschäft das zulässt. Zu Tageszeiten, bei denen es bei Dir nur zum aus dem Fenster starren reicht, hat es keinen Zweck, Leistung bringen zu wollen. Du bist am kreativsten um 6 Uhr morgens, dann arbeite um 6 Uhr morgens! Aber geh dann auch um 14 Uhr nach Hause, statt bis Abends im Büro zu bleiben.

Wie kannst Du delegieren und vereinfachen?

Selbstständige neigen dazu, alle Fäden selbst in der Hand behalten zu wollen. Auch das kostet wertvolle Lebens- und Arbeitszeit. Läuft dein Geschäft erstmal so gut, dass du dir Hilfe leisten kannst, wieso dann nicht einfach Arbeit delegieren? Engagiere jemanden für Routinearbeiten, die du nicht selbst zu erledigen brauchst. Viele Abläufe lassen sich deutlich vereinfachen, wenn du sie automatisierst. Tatsächlich musst du zum Beispiel nicht jede Rechnung von Hand neu im Computer anlegen, wenn du eine Buchhaltungssoftware nutzt.

Deine Business arbeitet für dich: passives Einkommen

Der Grund für zu viel Arbeit sind bei Selbstständigen oft Existenzängste: Jedes Projekt wird angenommen, ob es nun passt oder nicht. Eine Lösungsmöglichkeit, um langfristig entspannter zu leben und weniger zu arbeiten ist, deine Preise zu erhöhen. Eine andere kann es sein, aus vorhandenen Arbeitsergebnissen ein passives Einkommen zu erzielen.

Fazit: Es kommt darauf an. Wer die Möglichkeiten auslotet, wie sich die zeitliche Arbeitsbelastung reduzieren lässt, der wird ganz sicher etwas finden, um jede Woche ein paar Stunden weniger im Büro zu verbringen und trotzdem ein gutes Einkommen zu erzielen.

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

5 Gründe, warum Unternehmer Gesetzliche Rentenversicherung nicht brauchen
Finanzen

Gesetzliche Rentenversicherung für Selbstständige: 5 Argumente …

Selbstständige sind frei in ihren Entscheidungen: Arbeitszeit, Geschäftsmodelle, Finanzen. Unternehmer kümmern sich selbst. Sie wählen die Krankenversicherung, die sie möchten …
Lifestyle

10 Antworten von Selbstständigen auf den Vorwurf: „Du …

„Du hast ja nie Zeit!“ – ein Vorwurf, den Freunde, Bekannte und Verwandte äußern, wenn ein Selbstständiger in der Zeitplanung …
Gründung

Marketingideen für Gründer mit kleinem Budget

Geld für Webseite, Werbung und Corporate Design: Gerade am Anfang der Unternehmensgründung wünschen sich viele StartUp-Betreiber, hier noch sparsam sein …

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting