Marketing   03.4.2019

Besser schreiben – Bessere Inhalte

Besser schreiben – kann man das lernen? Ja, man kann. Es gibt allerdings ein paar Dinge, die du dabei beachten solltest. Grundlegend für Deinen Text ist immer der Inhalt. In diesem Beitrag erfährst Du, wie Du bessere Inhalte erstellst.

besser schreiben

Viele Kundinnen und Mitarbeiter wünschen sich bessere, verständlichere und leichter lesbare Texte. (Bild © unsplash.com)

Wie kannst Du bessere Texte schreiben? – 8 Tipps

Alle folgenden Tipps treffen sowohl auf Texte zu, die du für dein Unternehmen schreibst (zum Beispiel Texte für einen Flyer oder für deine Website), als auch auf Briefe und E-Mails, die du geschäftlich schreibst. Wenn wir „Text“ schreiben, kannst du das Wort also auch durch „Brief“ oder „E-Mail“ ersetzen. Los geht’s: Wie schaffst du bessere Inhalte?

  1. Worum geht es?
    Das Thema festzulegen, scheint selbstverständlich zu sein, doch erkennt man viele selbstgebastelte Texte daran, dass kein Mensch versteht, worum es in dem Text eigentlich gehen soll. Man möchte so viel ausdrücken, doch verliert man dabei das Eigentliche schnell aus dem Sinn. Und je mehr Themen du in einem Text unterbringen willst, desto unübersichtlicher und unverständlicher wird er für diejenigen, die ihn lesen.
  2. Was willst du damit sagen?
    Die Botschaft, die Aussage dessen, was du schreibst, solltest du dir vorher mit einem Satz zurechtlegen. Denn auch die Aussage geht oftmals im Wust von Ideen verloren.
  3. Was hat das mit dir zu tun?
    Welchen Bezug haben das Thema und die Aussage zu deiner Firma, deinem Angebot? Diesen Bezug musst du zumindest für dich selbst herstellen, damit deinen Lesern im Text auch klar wird, warum du darüber schreibst, und warum das für sie interessant sein könnte.
  4. Was bringt das?
    Daraus folgt nun auch, dass du dir überlegen musst, welchen Mehrwert das Thema und die Aussage für deine Leserinnen haben. Warum sonst sollten sie den Text lesen, wenn er wertlos für sie wäre? Je größer der Mehrwert, desto eher wird dein Text gelesen und im Gedächtnis bleiben.
  5. Wo kommt die Information her?
    Du kannst nicht über jedes Thema ausführlichst Bescheid wissen, musst also hier und da noch recherchieren. Dabei musst du darauf achten, dass deine Informationen aus seriösen Quellen stammen, und dass du sie nicht einfach nur abschreibst (mehr dazu findest du zum Beispiel hier zum Zitierrecht).
  6. Wie jetzt – wo kommt das denn plötzlich her?
    Der rote Faden ist die Wirbelsäule eines Textes. Wenn du den Faden verlierst, verwirrst du deine Leser, sodass sie im schlimmsten Fall aufgeben und deinen Text nicht zu Ende lesen. Plane am besten vorab den Aufbau deines Textes, damit du dich beim Schreiben daran entlang hangeln kannst.
  7. Wo stand das nochmal?
    Zwischenüberschriften sind dazu da, deinen Text zu strukturieren und übersichtlicher zu machen. Häufig wird für eine Zwischenüberschrift ein wichtiger Satz aus dem darauffolgenden Absatz verkürzt. Dir diese Zwischenüberschriften ausdenken zu müssen, hilft dir selbst auch dabei, die Struktur, den roten Faden beizubehalten. Denn jede Zwischenüberschrift sollte einen Bezug zum roten Faden haben.
  8. Und tschüss?
    Am Ende solltest du ein Fazit oder eine Schlussfolgerung nicht vergessen, oder deinem Text zumindest ein passendes Ende geben. In diesem Ende kannst Du, wenn es nicht schon vorher auf unterschiedliche Weise geschehen ist, auch den Mehrwert unterbringen: zum Beispiel die Lösung des Problems, um das es ging, eine Zusammenfassung des ganzen Textes und der Botschaft oder einen Ausblick in die Zukunft.
Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Jahresarbeitszeit berechnen
Finanzen

Jahresarbeitszeit berechnen: Wie viele Stunden ist Dein Mitarbeiter …

Wie viel Zeit verbringen Angestellte am Arbeitsplatz? Und wie viel dieser Arbeitszeit wird wirklich auf beim Kunden abrechenbare Projekte verwendet? …
Gründung

Was ist Coworking?

Coworking bringt Soloselbstständige, Freiberufler und Einzelkämpfer oder auch auf Reisen arbeitende unter ein Dach. Beim Coworking buchst du einen Büroplatz …
Finanzen

3 Strategien für eine schlanke Firmenstruktur

Die Firmenstruktur durch Outsourcing effektiver gestalten Wer wünscht sich dieses Szenario nicht? Das Business wächst und floriert und du würdest …

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting