Gründung   29.3.2018

Darum solltest du bestehende Kooperationen regelmäßig pflegen

Bestehende Kooperationen sind Geschäftsbeziehungen. Und Beziehungen wollen gepflegt sein. Damit ist eigentlich alles schon gesagt. Einen guten Draht zu deinen Kooperationspartnern baust du nicht nur einmal auf, sondern beide Parteien arbeiten stetig daran weiter, dass die Kooperation gut läuft.

Kooperieren: die Win-Win-Situation

Jede Kooperation hat einen Sinn, nämlich allen Kooperationspartnern einen Nutzen zu bringen. Dabei sind die Arten der Kooperation unterschiedlich. Gemeinsam kommt ihr z.B. an Aufträge, die ihr alleine nicht hättet stemmen können. Ihr zieht als Team aus mehreren Einrichtungen ein Forschungsprojekt durch, für das ihr zusammen die Mittel beantragen musstet. Betriebe leihen sich gegenseitig Maschinen, weil so die Investitionskosten für alle geringer bleiben. Oder Soloselbstständige und Freiberufler teilen sich eine Büroetage, weil so alle geeignete Räume und eine professionelle Büroinfrastruktur haben können.

Bestehende Kooperationen sind für Unternehmen wertvoll

Bestehende Kooperationen sind ein Schlüssel zum Erfolg

Vermutlich hast du sogar mehrere bestehende Kooperationen: Mit der einen Firma verbinden dich gemeinsame Aufträge, mit der anderen arbeitest du in einer lokalen Werbegemeinschaft zusammen.

Bestehende Kooperationen pflegen: wie und warum?

Bestehende Kooperationen beruhen auf getroffenen Vereinbarungen. Allerdings ist im Geschäftsleben ständig einiges in Bewegung. Ein Projekt nähert sich dem Ende. Es muss nachkalkuliert werden. Ein neues Projekt bahnt sich an. Lauter Dinge, über die die Kooperationspartner immer wieder reden müssen, daher ist es wichtig, die Kommunikation aufrecht zu erhalten. In laufenden Projekten scheint das vollkommen logisch: Ihr setzt euch regelmäßig zum Jour fixe zusammen, habt Telefonkonferenzen oder mailt den Stand der Dinge hin und her.

Schwieriger ist es, die Kooperation zu pflegen, wenn es Phasen ohne gemeinsames Projekt gibt. Auch der Wechsel einzelner Mitarbeiter auf einer Seite, kann den Kontakt abreißen lassen. Diejenigen, die die Kooperation ausgehandelt haben, sind vielleicht schon gar nicht mehr im Unternehmen. Das bedeutet, andere müssen den Kontakt wieder ganz neu aufbauen, wenn sich wieder eine Kooperation anbahnen soll.

Kooperationspflege statt Kontakte neu aufbauen

Kooperationspartner sind Teil deines beruflichen Netzwerkes. Wer die Kontakte zu Kooperationspartner pflegen kann, auch wenn aktuell kein gemeinsames Projekt ansteht, kann einschätzen, wann wieder eine Kooperation möglich ist oder wie der Bedarf bei den Kollegen in der anderen Firma generell ist.

Automatische Buchhaltung?

Mit Billomat erledigst du deine Buchhaltung ganz einfach online - ganz ohne Vorkenntnisse!

60 Tage gratis testen

Groß muss der Aufwand zur Netzwerkpflege auch gar nicht sein: Es reicht, wenn du dich hin und wieder bei deinen früheren Ansprechpartnern in Erinnerung bringst. Weihnachtskarten oder sogar Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner, Geburtstagsgrüße sind Möglichkeiten, Wertschätzung zu zeigen. Auf Messen oder Tagungen die Kontaktpersonen nochmal anzusprechen und ein wenig Smalltalk zu betreiben, ist auch immer ein leichter Weg, den Kontakte zu pflegen. Möglichkeiten gibt es viele, wesentlich ist, dass Kontaktpflege den Kontakt eben nicht abreißen lässt und damit den Weg zu neuen Kooperationsprojekten ebnet.

Ähnliche Fragen:

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

5 Tipps für mehr Liquidität für dein Unternehmen
Finanzen

5 Tipps für mehr Liquidität für dein Unternehmen

Wer liquide ist, hat Zahlungsmittel zur Verfügung. Liquidität hat also nicht allein mit Guthaben zu tun, sie kann sich auch …
Gründung

10 Wege wie du Kooperationspartner finden kannst

Du hast eine tolle Geschäftsidee oder kannst ein vielversprechendes neues Projekt akquirieren, aber alleine für Dich und Dein Team ist …

Checkliste Kleinunternehmer

Billomat epaper Kleinunternehmerregelung

Sichere dir dein kostenloses ePaper!

Alles, was du über die Kleinunternehmerregelung wissen solltest:

Mit Klick auf den Button erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Kontakt
Kontakt
Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Chat
Chat
Hast du Fragen oder benötigst du Hilfe?
Chatte mit uns!
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting