Gründung   25.11.2019

Businessplan Tools: 5 Werkzeuge für Gründer

Businessplan Tools erleichtern Gründern, ihren Businessplan zu strukturieren und ihre Zahlen und Ideen übersichtlich aufzubereiten. Wenig ist in der Gründungsphase so wichtig wie der Businessplan. Nicht jeder Gründer braucht einen Businessplan. Doch diejenigen, die finanzielle Mittel für die Gründung einwerben müssen oder wollen, sind darauf angewiesen, dass ihr Plan überzeugt. Wer beim Schreiben des Businessplans Fehler macht, bekommt vielleicht den Gründungszuschuss nicht oder verliert das Interesse wichtiger Investoren.

businessplan tools

Auch beim Businessplan gilt: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Deswegen gibt es verschiedene Tools, die dir dabei helfen, einen zu schreiben. (Bild © pexels.com)

Businessplan Tools – Werkzeugkasten für Selbermacher

Zum Beispiel die Kammern bieten Beratung für den Businessplan an. Apps und Online-Tools sind für diejenigen, die es alleine versuchen wollen, sich durch den Businessplan zu arbeiten. Da das auch die Fachleute bei den Kammern wissen, kommt eins der Top-Tools zur Businessplanerstellung tatsächlich von dort, die .

Voraussetzung: die Registrierung. Leider gibt es die regionalen Gründungswerkstätten noch nicht für alle Bundesländer und dort auch nicht für jeden Postleitzahlenbereich. Wer anderswo gründen will, kann sich nur für die Basisversion registrieren.

Businessplan Tools vom BMWi

Vorlagen, Beispiele und Schritt- für-Schritt-Anleitung zum Erstellen eines Businessplans gibt es auch beim . Hier hat man das Tool sowohl als App, als auch als Online-Version aufbereitet. Neben Geschäftskonzept und Finanzplanung können hier auch Meilensteine für die ersten Geschäftsjahre festgelegt werden, um eine Vorstellung wiederzugeben, wie die ersten Geschäftsjahre laufen sollen.

Noch mehr Apps

Auch auf Unternehmenswelt wird der Nutzer schrittweise durch das Businessplan Tool geleitet. Los geht es mit der Frage, wofür der Businessplan überhaupt benötigt wird. Geht es hauptsächlich um Fördermittel, eine Unternehmensübernahme, eine Nachfolgeregelung oder um den Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit?

Kostenpflichtige Business Tools

Bei www.fuer-gruender.de finden sich viele kostenfreie Vorlagen und das Finanzplanungs-Tools neben einem Anteil kostenpflichtiger Werkzeuge.

Es gibt noch viele mehr. Alle haben möglichst große Nutzerfreundlichkeit als Ziel. Etwas unterschiedlich ist, wie viel Vorwissen du brauchst, um deinen Businessplan zu vervollständigen.

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Finanzen

Wer ist vorsteuerabzugsberechtigt?

Vorsteuerabzugsberechtigt sind die Unternehmen, die selbst Umsatzsteuer erheben und an das Finanzamt weiterleiten. Vom Vorsteuerabzug ausgenommen sind also Firmen und …
Finanzen

Selbstständig im Ruhestand – auf was Rentner achten müssen

Wer heute seine Altersrente antritt, ist oft voller Pläne und Ideen. Offiziell könnte das Erwerbsleben jetzt vorbei sein. Das muss allerdings …
Gründen ohne Betriebswirtschaftskenntnisse
Gründung

Gründen ohne Betriebswirtschaftskenntnisse

Für viele Startups gilt: Im Gründungsteam ist gar kein BWLer an Bord. Gründen ohne Betriebswirtschaftskenntnisse kann funktionieren, wenn du dir …

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting