Lifestyle   18.1.2013

Das mobile Handy-Büro

Viele Unternehmer träumen von einem mobilen Lifestyle, bei dem sie ihre Arbeitskraft nicht an eine feste Zeit oder einen Ort binden müssen, sodass sie von überall auf der Welt arbeiten können. Diese Vorstellung muss kein Traum bleiben.Das stellen inzwischen zahlreiche Unternehmer – allen voran Internetunternehmer – unter Beweis. Mit dem Laptop und dem Handy im Gepäck kann man von überall auf der Welt arbeiten. Denn in der Regel findet sich überall eine Handyverbindung, man kann das mobile Internet nutzen und oft ist sogar WLAN verfügbar.

Doch wie setzt man das neue Arbeitsmodell um?

Mobiles Handy Buero © pizuttipics - Fotolia.com

© pizuttipics – Fotolia.com

Zunächst sollte man sich darauf einstellen, möglichst viel in der Cloud zu arbeiten. So muss man nicht einmal immer den Laptop dabei haben, denn auf Daten, die in der Cloud liegen, kann man auch ganz bequem vom Smartphone oder einem Tablet-PC zugreifen oder man sucht sich einen Internetzugang in einem Internetcafe oder ähnliches. Daten können beispielsweise in der Dropbox gespeichert werden.

Für Dokumente wie Textdokumente, Tabellen oder Präsentationen eignet sich Google Drive, hier können Dateien sogar offline bearbeitet werden, wenn man sich das Google Drive Tool auf den PC herunterlädt und die Option „Offline bearbeiten“ aktiviert.

Google Chrome ist ebenfalls ein Tool, das sich bestens für Menschen eignet, die bei ihrer Arbeit gern zwischen Laptop, Smartphone und Tablet-PC hin und her wechseln. Denn mit einem Google. Chrome-Profil sind Verlauf und Lesezeichen immer auf dem neusten Stand und das auf allen Geräten. So kannst du ganz bequem von Deinem PC auf die Seiten zugreifen, die Du zuletzt auf Deinem iPad oder Handy geöffnet hattest.

Welche Programme sind noch Pflicht?

Neben Google Drive und der Dropbox gibt es einige weitere Programme, die für den mobilen Lifestyle quasi Pflicht sind. So zum Beispiel 1Password oder ein vergleichbares Tool, um Passwörter zu verwalten. Diese Passwörter können auf dem  Handy synchronisiert werden, wo sie mit einem Masterpasswort geschützt werden. Wer die Passwörter immer auf dem Handy mit sich trägt, kann von jedem PC auf die online gesicherten Daten zugreifen und bearbeiten.

Auch andere cloudbasierte Programme können für die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern von überall auf der Welt sehr sinnvoll sein. So zum Beispiel Basecamp, Evernote oder der Google Calender.

Natürlich musst Du Deinen Workflow auf diese Arbeitsweisen ausrichten und Dir angewöhnen, mit bestimmten Programmen zu arbeiten, doch dies ist vor allem – wie so vieles im Leben des Unternehmers – Gewohnheitssache.

ePaper Digitale Nomaden

Arbeiten & Reisen: Dein neues Leben als digitaler Nomade

Alles was du zu Beginn deiner Karriere als digitaler Nomade wissen solltest:
Mit Klick auf den Button erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Kontakt
Kontakt
Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Chat
Chat
Hast du Fragen oder benötigst du Hilfe?
Chatte mit uns!
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting