Recht   10.10.2019

Die Firmenfeier fotografieren: Das musst Du beachten!

Ihr plant eine Firmenfeier? Ob Weihnachtsfeier, Betriebsausflug oder Tag der offenen Tür: Besondere Veranstaltungen sind auch immer ein Thema für die interne und externe Kommunikation. Auf deiner Firmenwebseite oder auf Facebook soll die Veranstaltung erwähnt werden. Dazu brauchst du Bilder, denn im Social Media Bereich entscheiden häufig Bilder darüber, ob ein Beitrag häufig gelesen und geteilt wird. Doch kannst Du einfach so die Firmenfeier fotografieren?

firmenfeier fotografieren

Für Deine Website oder Social Media möchtest Du die Firmenfeier fotografieren. Damit es auch gut rüberkommt, wäre es schön, wenn auch Menschen auf den Bildern wären. Doch Vorsicht – dabei musst Du einige Punkte beachten. (Bild © unsplash.com)

Was möchtest Du fotografieren?

„Einfach drauf los knipsen und die schönsten Schnappschüsse veröffentlichen“, denkst du vielleicht und ahnst nun schon: Nein, so einfach ist es nicht. Wenn du eine Firmenfeier fotografieren (lassen) möchtest, musst du auf einiges achten. Gut wäre, wenn du dir vorab überlegst, wen oder was du überhaupt fotografieren willst und darfst. Was wollt ihr im Web über die Veranstaltung erzählen und wie lässt sich das ansprechend illustrieren?

  • Der Chef am Rednerpult?
  • Jede einzelne Salatschüssel vom Buffet?
  • Lachende Mitarbeiter und Kunden, ins Gespräch vertiefte Kollegen?
  • Die Kinder der Kollegen, die auf der eigens gemieteten Hüpfburg herumspringen oder
  • die ganze Belegschaft auf dem Betriebsausflug als Gruppenbild vor einem Schloss

Das sind alles schöne Bilder, aber unter Umständen problematische Motive.

Personen oder fremdes Eigentum fotografieren: Bildrechte klären!

Nicht alles, was du fotografieren kannst, darfst du auch veröffentlichen. Das solltest du klären, bevor es Ärger gibt. Zu den möglichen Stolperfallen gehören: Persönlichkeitsrecht und Hausrecht. Unter Umständen musst du also den Schlossbesitzer fragen, ob es in Ordnung ist, dass ihr ein Gruppenfoto vor diesem Gebäude macht und auf die Firmenwebseite stellt. Sind deine Mitarbeiter und Kollegen einverstanden, dass sie mit Bild im firmeneigenen Facebookauftritt erscheinen? Haben die Eltern anwesender Kinder ihr Einverständnis gegeben, dass der Nachwuchs abgelichtet wird?

Soll ein eigens engagierter Profi auf der Firmenfeier fotografieren, dann kläre nicht nur, welche Motive du dir wünschst, sondern auch ob bereits Genehmigungen zum Fotografieren vorliegen oder nicht.

Der Umgang mit Bildern für den Internetauftritt deines Unternehmens ist eine sensible Sache. Die Grundlagen und aktuelle Informationen dazu, welche Fettnäpfe es gibt und wie du sie vermeidest, findest du zum Beispiel auf der Webseite Recht am Bild.

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Erfolgssyndrom: Wenn gute Mitarbeiter mit noch mehr Arbeit zugeschüttet werden
Organisation

Erfolgssyndrom: Wenn gute Mitarbeiter mit noch mehr Arbeit zugeschüttet …

Erfolgssyndrom – hinter diesem Begriff steckt nichts Positives. Denn gemeint ist, dass gute Leistung in vielen Unternehmen bestraft statt belohnt …
Organisation

Wenn Mitarbeiter trotz Krankschreibung arbeiten

Ist es nur Pflichtbewusstsein oder schon Präsentismus? Manche Arbeitnehmer schleppen sich mit Fieber und Triefnase zur Arbeit und schniefen und …
Was suchen Recruiter und Auftraggeber auf deinem Xing-Profil?
Organisation

Was suchen Recruiter und Auftraggeber auf deinem Xing-Profil?

Hast du schon mal einen Anruf oder eine Mail von einem Headhunter bekommen? Wenn dein Xing-Profil angibt, dass du auf …

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting