Interview   23.1.2018

Einfach Auto – Interview mit Johannes Martens von TankTaler

Es ist 2018 und zum Zahlen einer Tankfüllung muss man immer noch extra aus dem Auto steigen​. Wenig fortschrittlich, oder? Findet zumindest Johannes Martens, Erfinder und CEO von TankTaler. Was es mit seiner App auf sich hat, und wie sie in Zukunft das Leben aller Autofahrer erleichtern wird, erfahrt ihr im Interview!

Hallo​ ​Johannes,​ ​kannst​ ​du​ ​dich​ ​und​ ​dein​ ​Unternehmen​ ​TankTaler​ ​bitte​ ​kurz vorstellen?

Johannes Martens, Geschäftsführer

Johannes Martens, Geschäftsführer

Hinter​ ​TankTaler​ ​steckt​ ​das​ ​Münchner​ ​Startup​ ​ThinxNet​ ​GmbH,​ ​welches​ ​wir​ ​2014 gegründet​ ​haben.​ ​Unser​ ​Ziel​ ​ist​ ​es,​ ​alles​ ​rund​ ​um​ ​das​ ​Auto,​ ​einfacher,​ ​günstiger​ ​und​ ​sicherer zu​ ​machen.​ ​Hierzu​ ​verwandeln​ ​wir​ ​jedes​ ​Fahrzeug​ ​in​ ​ein​ ​ConnectedCar.
Für​ ​dieses​ ​Ziel​ ​haben​ ​wir​ ​das​ ​Produkt​ ​TankTaler​ ​entwickelt:​ ​ein​ ​OBD2-Fahrzeugstecker​ ​und eine​ ​App.​ ​Als​ ​Pioniere​ ​vernetzen​ ​wir​ ​auf​ ​diese​ ​Weise​ ​Automobile​ ​jeglicher​ ​Art​ ​–​ ​schnell​ ​und unkompliziert,​ ​unabhängig​ ​von​ ​Marke​ ​und​ ​Modell.​ ​So​ ​geben​ ​wir​ ​dem​ ​Nutzer​ ​ein zukunftsorientiertes​ ​und​ ​einfaches​ ​Werkzeug​ ​an​ ​die​ ​Hand,​ ​das​ ​dem​ ​Autofahrer​ ​das Benutzen​ ​und​ ​“Halten”​ ​eines​ ​Fahrzeugs​ ​so​ ​günstig​ ​und​ ​einfach​ ​wie​ ​möglich​ ​macht.
Ein​ ​paar​ ​Worte​ ​zu​ ​mir:​ ​Nach​ ​meinem​ ​Informatik-Studium​ ​habe​ ​ich​ ​mein​ ​erstes​ ​Startup​ ​im Bereich​ ​ortsbezogene​ ​Dienste​ ​(Aloqa)​ ​gegründet.​ ​Dieses​ ​habe​ ​ich​ ​nach​ ​drei​ ​Jahren​ ​an​ ​den Mobiltelefonhersteller​ ​Motorola​ ​in​ ​den USA​ ​verkauft.​ ​Nach​ ​weiteren​ ​drei​ ​Jahren​ ​bei​ ​Motorola​ ​und Google​ ​in​ ​den USA​ ​bin​ ​ich​ ​wieder​ ​nach​ ​Deutschland​ ​zurückgekommen​ ​um​ ​ThinxNet aufzubauen.

Wie​ ​bist​ ​du​ ​auf​ ​die​ ​Idee​ ​für​ ​TankTaler​ ​gekommen?

Das​ ​war​ ​Teamarbeit.​ ​Mir​ ​war​ ​schon​ ​immer​ ​der​ ​enorme​ ​Unterschied​ ​zwischen​ ​den Entwicklungszyklen​ ​von​ ​Smartphones​ ​(jährlich)​ ​und​ ​der​ ​Fahrzeugelektronik​ ​(alle​ ​sieben Jahre)​ ​ein​ ​Dorn​ ​im​ ​Auge.​ ​Warum​ ​muss​ ​man​ ​heutzutage​ ​beim​ ​Tanken​ ​immer​ ​noch​ ​in​ ​die Tankstelle​ ​zum​ ​Zahlen​ ​laufen,​ ​Kleingeld​ ​für​ ​die​ ​Parkuhr​ ​haben​ ​oder​ ​das​ ​Fahrtenbuch mühsam​ ​von​ ​Hand​ ​schreiben?​ ​Wieso​ ​erledigt​ ​dies​ ​das​ ​Auto​ ​nicht​ ​selber?

„Warum​ ​muss​ ​man​ ​heutzutage​ ​beim​ ​Tanken​ ​immer​ ​noch​ ​in​ ​die Tankstelle​ ​zum​ ​Zahlen​ ​laufen,​ ​Kleingeld​ ​für​ ​die​ ​Parkuhr​ ​haben​ ​oder​ ​das​ ​Fahrtenbuch mühsam​ ​von​ ​Hand​ ​schreiben?“

Welche​ ​Vorteile​ ​bietet​ ​TankTaler​ ​seinen​ ​Nutzern?

TankTaler​ ​bringt​ ​mit​ ​App​ ​und​ ​OBD2-Stecker​ ​das​ ​Auto​ ​auf​ ​das​ ​Handy​ ​der​ ​Autofahrer.​ ​Von Standort,​ ​gefahrenen​ ​Strecken​ ​und​ ​ausgelesenen​ ​Fehlermeldungen​ ​-​ ​als​ ​Assistent​ ​rund um’s​ ​Auto​ ​nimmt​ ​die​ ​App​ ​viele​ ​Fragen​ ​rund​ ​um​ ​die​ ​Autohaltung​ ​ab.​ ​Neben​ ​der​ ​lückenlosen Dokumentation​ ​von​ ​Fahrten​ ​und​ ​zahlreichen​ ​Kostenvorteilen,​ ​stehen​ ​Informationen​ ​zum Fahrzeugstatus​ ​(Tankfüllstand,​ ​Batterie,​ ​etc.)​ ​bereit.​ ​Die​ ​App​ ​schützt​ ​den​ ​Nutzer​ ​außerdem vor​ ​Diebstahl​ ​und​ ​bietet​ ​ein​ ​mobiles​ ​Bezahlsystem​ ​für​ ​das​ ​Bezahlen​ ​aus​ ​der​ ​App​ ​-​ ​direkt​ ​an der​ ​Zapfsäule. Dank​ ​der​ ​integrierten​ ​SIM-Karte​ ​ist​ ​TankTaler​ ​in​ ​wenigen​ ​Sekunden​ ​installiert.​ ​Daher funktioniert​ ​der​ ​automatische​ ​Notruf​ ​ebenfalls​ ​jederzeit​ ​-​ ​auch​ ​wenn​ ​der​ ​Handy-Akku​ ​mal leer​ ​sein​ ​sollte​ ​oder​ ​das​ ​Handy​ ​durch​ ​den​ ​Unfall​ ​beschädigt​ ​wurde.

Wer​ ​ist​ ​die​ ​primäre​ ​Zielgruppe​ ​von​ ​TankTaler?​ ​Können​ ​Eure​ ​Produkte​ ​von​ ​allen Autofahrern​ ​eingesetzt​ ​werden?

Unsere​ ​Zielgruppe​ ​sind​ ​alle​ ​Autofahrer​ ​in​ ​Deutschland,​ ​bald​ ​dann​ ​hoffentlich​ ​auch europaweit.​ ​TankTaler​ ​funktioniert​ ​mit​ ​App​ ​und​ ​Stecker,​ ​wobei​ ​unsere​ ​App​ ​im​ ​Play​ ​und​ ​App
Store​ ​kostenlos​ ​zum​ ​Download​ ​bereit​ ​steht.​ ​Der​ ​Stecker​ ​funktioniert​ ​in​ ​fast​ ​jedem​ ​Fahrzeug, das​ ​nicht​ ​älter​ ​als​ ​Baujahr​ ​2001​ ​bei​ ​einem​ ​Benziner​ ​oder​ ​Baujahr​ ​2004​ ​bei​ ​einem Diesel-Fahrzeug​ ​ist.

TankTaler Features im Überblick

​Das​ ​Thema​ ​Datenschutz​ ​spielt​ ​in​ ​Deutschland​ ​eine​ ​wichtige​ ​Rolle.​ ​Was​ ​passiert​ ​mit den​ ​Daten,​ ​die​ ​TankTaler​ ​über​ ​seine​ ​Nutzer​ ​sammelt?

Es​ ​ist​ ​richtig,​ ​Datenschutz​ ​wird​ ​in​ ​Deutschland​ ​groß​ ​geschrieben.​ ​Genau​ ​das​ ​ist​ ​auch unsere​ ​Devise​ ​und​ ​deshalb​ ​haben​ ​wir​ ​uns​ ​bei​ ​der​ ​Gründung​ ​2014​ ​gezielt​ ​für​ ​Deutschland als​ ​Standort​ ​für​ ​unser​ ​Startup​ ​entschieden.​ ​Von​ ​Beginn​ ​an​ ​haben​ ​wir​ ​den​ ​Datenschutz​ ​bei der​ ​Entwicklung​ ​von​ ​TankTaler​ ​berücksichtigt​ ​und​ ​sind​ ​auch​ ​schon​ ​erfolgreich​ ​von​ ​der Datenaufsichtsbehörde​ ​geprüft​ ​worden.​ ​Mit​ ​dem​ ​Produkt​ ​TankTaler​ ​wollen​ ​wir​ ​dem​ ​Nutzer bewusst​ ​ein​ ​Instrument​ ​in​ ​die​ ​Hand​ ​geben,​ ​vom​ ​Auto​ ​erfasste​ ​Daten​ ​zu​ ​verwalten​ ​und​ ​mit unseren​ ​Features​ ​nutzen​ ​zu​ ​können.​ ​Im​ ​Vergleich​ ​zu​ ​großen​ ​Autoherstellern,​ ​hat​ ​bei​ ​uns​ ​der Kunde​ ​jederzeit​ ​Kontrolle​ ​über​ ​seine​ ​Daten.​ ​Wir​ ​verwandeln​ ​damit​ ​die​ ​eigenen​ ​Daten​ ​in hilfreiche​ ​Funktionen,​ ​die​ ​in​ ​der​ ​App​ ​bereit​ ​stehen.​ ​Persönliche​ ​Daten​ ​der​ ​Nutzer​ ​verwenden wir,​ ​um​ ​TankTaler​ ​für​ ​das​ ​Tanken​ ​gut​ ​zu​ ​schreiben,​ ​gezielte​ ​Angebote​ ​zu​ ​unterbreiten​ ​und Fahrstatistiken​ ​zu​ ​erstellen.​ ​Wir​ ​sehen​ ​aber​ ​vielmehr​ ​die​ ​Zukunft​ ​in​ ​Schwarmdaten:​ ​wenn diese​ ​gebündelt​ ​und​ ​anonymisiert​ ​sind.​ ​Hier​ ​sehen​ ​wir​ ​das​ ​Potenzial,​ ​unseren​ ​Verkehr​ ​zu optimieren​ ​und​ ​effizienter​ ​zu​ ​steuern.
Gespeichert​ ​werden​ ​die​ ​gesammelten​ ​Daten​ ​des​ ​TankTaler-Steckers​ ​in​ ​einem Hochsicherheitsrechenzentrum​ ​in​ ​Deutschland.

Du​ ​bist​ ​bei​ ​TankTaler​ ​für​ ​das​ ​operative​ ​Geschäft​ ​zuständig.​ ​Welche​ ​Ziele​ ​verfolgt ihr​ ​mit​ ​eurem​ ​Produkt-​ ​und​ ​Dienstleistungsangebot?

Das​ ​Internet​ ​der​ ​Dinge​ ​gibt​ ​einen​ ​Mehrwert​ ​für​ ​alle.​ ​Mit​ ​der​ ​Hilfe​ ​unserer​ ​Nutzer​ ​ist​ ​es möglich,​ ​Straßen​ ​sicherer​ ​zu​ ​machen​ ​und​ ​den​ ​Verkehrsfluss​ ​effizienter​ ​zu​ ​gestalten.​ ​Die​ ​von den​ ​TankTaler-Stecker​ ​gesammelten​ ​Schwarmdaten​ ​nutzen​ ​wir,​ ​um​ ​beispielsweise Straßenschäden​ ​zu​ ​erkennen​ ​oder​ ​Ampelschaltungen​ ​zu​ ​bewerten.​ ​So​ ​können​ ​wir​ ​bspw. Ampeln​ ​effektiver​ ​steuern​ ​oder​ ​Staus​ ​durch​ ​intelligente​ ​Routenführung​ ​vermeiden.​ ​Die Kommunikation​ ​der​ ​Fahrzeuge​ ​untereinander​ ​wird​ ​es​ ​zukünftig​ ​ermöglichen,​ ​freie Parkplätze​ ​in​ ​Innenstädten​ ​zu​ ​erkennen.​ ​So​ ​kann​ ​das​ ​Verkehrsaufkommen​ ​dort​ ​gesenkt werden,​ ​da​ ​die​ ​Suche​ ​nach​ ​Parkplätzen​ ​entfällt​ ​oder​ ​schneller​ ​gestaltet​ ​wird.​ ​Auf​ ​lange​ ​Sicht wird​ ​der​ ​Verkehr​ ​flüssiger​ ​laufen​ ​und​ ​unser​ ​Nutzer​ ​schneller​ ​ans​ ​Ziel​ ​kommen.​ ​Dies​ ​ist unser​ ​langfristiges​ ​Hauptziel.​ ​Während​ ​wir​ ​das​ ​erreichen,​ ​wollen​ ​wir​ ​unseren​ ​Nutzern natürlich​ ​auch​ ​so​ ​viel​ ​Informationen​ ​wie​ ​möglich​ ​über​ ​den​ ​Standort​ ​und​ ​Zustand​ ​ihrer Fahrzeuge​ ​nahebringen.

„​Auf​ ​lange​ ​Sicht wird​ ​der​ ​Verkehr​ ​flüssiger​ ​laufen​ ​und​ ​unser​ ​Nutzer​ ​schneller​ ​ans​ ​Ziel​ ​kommen.​ ​Dies​ ​ist unser​ ​langfristiges​ ​Hauptziel.​“

​Der​ ​TankTaler​ ​bietet​ ​auch​ ​Schutz​ ​gegen​ ​Diebstahl.​ ​Wird​ ​dies​ ​von​ ​KfZ-Versicherern als​ ​Diebstahlschutz​ ​neben​ ​der​ ​Wegfahrsperre​ ​anerkannt?

Das​ ​stimmt,​ ​unser​ ​Stecker​ ​informiert,​ ​wenn​ ​das​ ​Auto​ ​bewegt​ ​wird​ ​bzw.​ ​wenn​ ​der​ ​Stecker ausgesteckt​ ​wird.​ ​So​ ​kann​ ​viel​ ​schneller​ ​reagiert​ ​werden​ ​-​ ​unabhängig,​ ​ob​ ​das​ ​Auto gestohlen​ ​oder​ ​abgeschleppt​ ​wurde.​ ​Auch​ ​abgesteckt​ ​sendet​ ​der​ ​Stecker​ ​bis​ ​zu​ ​24​ ​Stunden seinen​ ​Standort​ ​an​ ​die​ ​App.​ ​Da​ ​dieses​ ​Produkt​ ​sehr​ ​neu​ ​ist,​ ​behandelt​ ​dies​ ​jeder KFZ-Versicherer​ ​noch​ ​unterschiedlich.​ ​Wir​ ​konnten​ ​über​ ​dieses​ ​Feature​ ​gemeinsam​ ​mit​ ​der Polizei​ ​und​ ​dem​ ​Eigentümer​ ​schon​ ​einige​ ​Diebstähle​ ​verhindern.

​Können​ ​von​ ​Gewerbetreibenden​ ​Anschaffungskosten​ ​bei​ ​der​ ​Steuererklärung geltendgemacht​ ​werden? 

Für​ ​Gewerbetreibende,​ ​die​ ​nicht​ ​die​ ​1%​ ​Regelung​ ​Nutzen,​ ​sondern​ ​Fahrtenbuch​ ​führen, sollte​ ​der​ ​Stecker​ ​als​ ​Hilfsmittel​ ​auf​ ​jeden​ ​Fall​ ​möglich​ ​sein.​ ​Da​ ​in​ ​den​ ​meisten​ ​Fällen individuell​ ​entschieden​ ​wird,​ ​kann​ ​ich​ ​nur​ ​raten,​ ​das​ ​Geltendmachen​ ​der Stecker-Anschaffungskosten​ ​als​ ​Gewerbetreibender​ ​auf​ ​jeden​ ​Fall​ ​zu​ ​versuchen.

​Kann​ ​TankTaler​ ​auch​ ​als​ ​Standardzubehör,​ ​insbesondere​ ​für​ ​Geschäftsfahrzeuge bei​ ​KFZ-Anbietern​ ​angeboten​ ​werden?

Können​ ​auf​ ​jeden​ ​Fall.​ ​Wir​ ​sind​ ​hier​ ​in​ ​einigen​ ​Gesprächen,​ ​freuen​ ​uns​ ​aber​ ​über​ ​jeden weiteren​ ​Kooperationspartner.

​Auf​ ​welche​ ​Produktneuheiten​ ​und​ ​Innovationen​ ​dürfen​ ​sich​ ​eure​ ​Nutzer​ ​in​ ​näherer Zukunft​ ​freuen?

Die​ ​nächsten​ ​zwei​ ​Neuheiten​ ​waren​ ​Wünsche​ ​unserer​ ​Nutzer:​ ​die​ ​Anzeige​ ​von​ ​Fehlercodes der​ ​Fahrzeugelektronik,​ ​sowie​ ​der​ ​automatische​ ​Notruf​ ​für​ ​alle​ ​(unabhängig​ ​der Kfz-Versicherung).​ ​Diese​ ​beiden​ ​Funktionen​ ​bieten​ ​unseren​ ​Nutzern​ ​mehr​ ​Sicherheit,​ ​denn Unfälle​ ​könnten​ ​durch​ ​die​ ​rechtzeitige​ ​Erkennung​ ​von​ ​Fehlern​ ​beim​ ​Auto​ ​vermieden​ ​werden und​ ​im​ ​Fall​ ​eines​ ​Unfalls​ ​sorgt​ ​der​ ​Notruf​ ​für​ ​schnelle​ ​Hilfe.​ ​Was​ ​definitiv​ ​außerdem​ ​auf​ ​der Liste​ ​steht,​ ​ist​ ​die​ ​Erweiterung​ ​unseres​ ​Fahrtenbuchs.​ ​Bis​ ​Ende​ ​des​ ​Jahres​ ​wird​ ​das TankTaler-Fahrtenbuch​ ​finanzamtkonform.​ ​Natürlich​ ​war​ ​das​ ​nur​ ​ein​ ​kleiner​ ​Vorgeschmack und​ ​viele​ ​weitere​ ​Ideen​ ​für​ ​weitere​ ​Funktionen​ ​haben​ ​wir​ ​schon​ ​im​ ​Kopf​ ​schwirren!

Weiterführende Links:

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Finanzen

Selbstständig im Ruhestand – auf was Rentner achten müssen

Wer heute seine Altersrente antritt, ist oft voller Pläne und Ideen. Offiziell könnte das Erwerbsleben jetzt vorbei sein. Das muss allerdings …
Finanzen

Falle Fahrtenbuch: Darauf wird bei der Steuerprüfung geachtet

Wer für seine geschäftlichen Fahrten ein Fahrtenbuch führt, sollte die Punkte kennen, auf die bei einer Steuerprüfung am ehesten geachtet …
Gründen ohne Betriebswirtschaftskenntnisse
Gründung

Gründen ohne Betriebswirtschaftskenntnisse

Für viele Startups gilt: Im Gründungsteam ist gar kein BWLer an Bord. Gründen ohne Betriebswirtschaftskenntnisse kann funktionieren, wenn du dir …

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting