Lifestyle   14.9.2019

Geldbaum, Beamtenlilie oder Efeutute – wozu sind Büropflanzen gut?

Die Kunststudentin Saskia Groneberg hat für ihre Diplomarbeit in ganz Deutschland Büropflanzen fotografiert. Und stellte laut Spiegel Online fest, dass die Pflanzen umso wilder wachsen durften, je langweiliger der Job war. Drei Büropflanzen-Typen machte sie aus: diejenigen, die Pflanzen lediglich als Deko sehen, solche, denen die Pflanzen total egal sind und die, die ihre Pflanzen lieben und gut pflegen. Die Fotos der Kunststudentin sprechen ihre ganz eigene Sprache.

büropflanzen

Büropflanzen sorgen nicht nur für eine gute Arbeitsatmosphäre, sondern können auch die Luft verbessern. Doch Vorsicht bei der Auswahl – manche der Pflanzen sind für’s Büro nicht geeignet. (Bild © unsplash.com)

Welche wichtigen Funktionen haben Pflanzen?

Und wenn du dich jetzt einmal in deinem eigenen Büro umschaust: Pflanzen: ja oder nein? Wuchern oder verkümmern sie? Sammeln sich Gießkanne, Übertöpfe und Untersetzer unter deinem Schreibtisch oder im Schrank?

Doch Spaß beiseite: Pflanzen sagen vielleicht etwas über den Menschen, der dieses Büro bewohnt, aus. Doch sie haben auch wichtige Funktionen.

Pflanzen können ein steriles Büro beleben

Untersuchungen haben gezeigt, dass sich die meisten Kunden in einem individuell und mit Pflanzen eingerichteten Raum wohler fühlen als in einem sterilen Raum, der aus dem Katalog eingerichtet ist.

Auch die Büroinsassen selbst empfinden ein grünes Büro meist als behaglicher. Vorausgesetzt, die Pflanzen sind gut gepflegt. Denn nichts ist unangenehmer als fauliger Geruch aus zu stark gegossenen Pflanzentöpfen oder eine Fliegenarmada aus billigen Supermarktpflanzen.

Pflanzen können nicht nur die Raumluft verbessern

Nicht jede Pflanze ist dafür geeignet, die Raumluft merklich zu verbessern. Gerade trockene Büros können jedoch von durstigen Pflanzen profitieren – nur genügt da nicht ein einziges kleines Töpfchen; es müssten schon ein paar mehr sein. Möglich sind hier zum Beispiel Zimmerlinde, Zyperngras, Nestfarn. In größeren Büros können Pflanzen sogar wie eine Art Schallschutz wirken und den Lärmpegel senken.

Das Büro mit Pflanzen ausstatten – gar nicht immer so leicht!

Je wichtiger die Innenarchitektur deiner Firma für den Kundenverkehr ist, je repräsentativer deine Räumlichkeiten sein sollen, desto eher solltest du Fachleute mit der Ausstattung mit Büropflanzen beauftragen. Geh auf keinen Fall einfach in den nächsten Supermarkt und nimm mit, was am billigsten ist, Hauptsache, es ist irgendwie grün. Geh in eine Gärtnerei oder zu Landschaftsarchitekten, die auf Inneneinrichtung spezialisiert sind, und lass dich professionell beraten.

Es gibt unzählige Pflanzen, die auf deine Bedürfnisse und deinen Geschmack abgestimmt werden können – doch dazu bedarf es einer sehr guten Pflanzenkenntnis, die meist nur Spezialisten haben. Denn obwohl Geldbaum, Beamtenlilie, Efeutute und der sensible Ficus zu den beliebtesten Pflanzen in deutschen Büros gehören, sind sie keinesfalls für jeden Standort geeignet. Sie können außerdem bei manchen Menschen Allergien auslösen.

Und solltest weder du noch irgendeiner deiner Mitarbeiter einen grünen Daumen haben, dann solltest du überlegen, ob unechte Pflanzen sinnvoll wären oder du die Räume doch auf anderem Weg so einrichtest, dass diejenigen, die sich darin aufhalten müssen, sich wohlfühlen können.

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Organisation

Not-to-Do-Liste: Subunternehmer und Dienstleister abschrecken

Dienstleister abschrecken: Nichts einfacher als das! Zumindest ist es das für die geschulten Arbeitnehmer-Foltermeister, professionellen Mitarbeitervergrauler und talentierten Bossing-Fachkräfte unter …
Not-to-do-Liste: Sätze, die erfolgreiche Unternehmer niemals sagen
Gründung

Not-to-do-Liste: Sätze, die erfolgreiche Unternehmer niemals …

Erfolgreich ist kaum jemand von allein. Erfolgreiche Unternehmer zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihre Ziele verfolgen, innovative Ideen entwickeln …
Organisation

10 Tipps für die Netiquette im Co-Working-Space

Viele Selbstständige und Freiberufler mieten sich, teils vorübergehend, teils dauerhaft, einen Tisch mit WLAN- und Telefon-Anschluss in einem Co-Working-Space. Doch …

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting