Gründung   14.2.2019

Gründung mit 50plus – Warum Ältere sich selbstständig machen sollten

Gründung mit 50plus? – Ach, nein, dafür bin ich schon zu alt. Wirklich? Viele Ältere scheuen sich vor dem Schritt in die Selbstständigkeit und ziehen einen ungeliebten, eintönigen Job für undankbare Vorgesetzte vor, weil sie glauben, der Job sei sicher. Warum sich also den Stress der Existenzgründung zumuten?

Gründung mit 50plus

Meist zögern Ältere bei der Existenzgründung mit 50plus. Lieber harren sie im ungeliebten Job aus. Doch Sicherheitsdenken ist nicht alles. (Bild © pexels.com)

Wo liegt bei Älteren die Hürde bei der Existenzgründung?

Je älter sie werden, desto wichtiger nehmen viele Menschen den Faktor Sicherheit. Manche sagen, das habe mit ihrem großen (insbesondere dem negativen) Erfahrungsschatz zu tun, andere sagen, das habe mit zunehmender Bequemlichkeit zu tun. Und diese Menschen bleiben oft bis zur Rente in ihrem Job kleben und jammern immerzu, wie wenig ihnen das alles Spaß macht.

Was auch immer der Grund dafür sein mag – die Annahme in Bezug auf die Sicherheit hemmt die Fantasie und den Elan, und sie bringt viele Menschen im Umfeld der potenziellen Existenzgründer dazu, ihnen unnötig viele Bedenken in den Weg zu werfen. Dabei kann es auch mit über 50 Jahren durchaus Sinn machen zu sagen: „Bye, bye Kollegen, ich mache mich selbstständig!„.

Warum die Existenzgründung mit 50plus sinnvoll sein kann

Ein Unternehmen gründen mit 50plus – kann das wirklich funktionieren? Die Süddeutsche Zeitung zum Beispiel befand: „Es ist nie zu spät„, und dem schließen wir uns an. Sie stellt in diesem Artikel eine Gründerin von 62 Jahren vor, die heute, mit 74 Jahren, noch immer begeistert in ihr eigenes Geschäft zum Arbeiten geht; und einen Gründer von 63 Jahren.

Beiden gemein ist, dass sie mehr vom Leben wollten. Sie wollten sich einen Traum erfüllen und ihre Expertise und Kraft in ein eigenes Projekt – die eigene Selbstständigkeit – stecken. Wovon träumst du? Welche Idee spukt dir schon lange im Kopf herum? Wovon bist du abgekommen, weil andere sagten: „Spinn nicht rum, das wird eh nichts“ oder „Dafür bist du viel zu alt“?

Welche Vorteile bringt die Gründung mit 50plus mit sich?

Den beiden aus dem Artikel der Süddeutschen ist der Einstieg in die Selbstständigkeit gelungen, und damit sind sie absolut keine Ausnahme. Gerade ältere Menschen, die häufig auf dem Arbeitsmarkt aussortiert werden, weil sie angeblich zu langsam, zu forschrittsresistent oder zu teuer sind, haben einen enormen Vorteil gegenüber den Jüngern: sie haben jahrzehntelange Erfahrung.

Und was bringt ihnen die späte Existenzgründung außer Unsicherheit, Stress und Arbeit ohne Ende? Sie bringt ihnen Glück. Und Erfüllung. Sie wirtschaften nur noch in die eigene Tasche, nicht mehr in fremde. Sie können ihre ganze Expertise mit einbringen, nicht nur einen Bruchteil. Sie können selbst entscheiden, welche Inhalte ihre Arbeit hat und wie lange sie arbeiten können, anstatt mit 65 aufs Abstellgleis geschoben zu werden und mit all den anderen Senioren nur noch über Krankheiten zu jammern.

Wo finde ich Hilfe beim selbstständig machen? – Unsere Tipps

Wenn du darüber nachdenkst, dich selbstständig zu machen, aber zögerst, weil du denkst, dass du zu alt für eine Gründung mit 50plus bist, dann begrabe deine Träume noch nicht, sondern lass dich wenigstens einmal auf eine Beratung ein. Tipps bekommst du unter anderem  , in den  oder bei der .

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Bestatter werden: der Schritt in die Selbstständigkeit
Gründung

Bestatter werden: Der Schritt in die Selbstständigkeit

Bestatter werden? Das kann man lernen: Es ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Ausüben dürfen ihn aber auch Quereinsteiger. …
Finanzen

Bekommen Selbstständige Mutterschaftsgeld?

Mutterschaftsgeld ist eine finanzielle Unterstützung, die von der gesetzlichen Krankenkasse für den Zeitraum kurz vor und nach der Geburt gezahlt …
Finanzen

Unternehmerlohn: So kalkulierst du dein eigenes Gehalt als Selbstständiger

Sich selbst vergessen Freiberufler und Gründer gerne, wenn es um die Finanzplanung ihres Startups geht. Dabei hast du dich doch …

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting