Interview   17.10.2018

Sales mit Leidenschaft – Interview mit Katrin Lüdemann von Mentalsender

Leidenschaft im Sales? – das sieht man eher selten. Dafür setzt sich Katrin Lüdemann, die Gründerin von ein. Zu ihren Aufgaben gehören die hybride Beratung und das Coachen von Unternehmen im Salesbereich. Im Interview erzählt sie uns mehr darüber.  

von Mentalsender

Katrin Lüdemann von Mentalsender

Hallo Katrin, stelle dein Unternehmen Mentalsender unseren Lesern doch bitte kurz vor.

Mentalsender ist eine hybride Beratung im Sales. Der Schwerpunkt meiner Arbeit richtet sich auf Sales Empowerment, Coaching on-the-job und Interim Management im gehobenen Sales Management. Fokus von Mentalsender ist das B2B-Geschäft, zu den Kunden zählen Start-ups und wachstumsorientierte Digital- und E-Commerce-Unternehmen.

Du hilfst Firmen mit einer hybriden Beratung. Ich denke dieser Begriff ist vielen nicht ganz geläufig. Kannst du uns erklären was eine hybride Beratung ist?

Hybride Beratung heißt, dass ich ein doppeltes Leistungspaket anbiete. Zum einen werde ich als Interim Manager aktiv in das Sales Geschäft involviert und kann aufgrund meiner langjährigen Sales Erfahrung akut helfen. Gleichzeitig zeige ich Optimierungsmöglichkeiten auf, um Prozesse oder Abläufe zu optimieren. Als hybride Beraterin nehme ich zusätzlich auch und vor allem die Rolle des Coaches ein, der die Salis zu neuen Leidenschaften ermächtigt. Konkret sitze ich neben den Vertrieblern und beobachte und analysiere ihr Tagesgeschäft. Das mag sich im ersten Moment komisch und unbequem anfühlen, aber meist kommen schon nach einer halben Stunde ganz konkrete Fragen zu sehr konkreten Alltags-Themen. Diese tiefen Einblicke helfen, Prozesse und Abläufe zu bewerten und zeigen das Potenzial zur Optimierung, die ich den Unternehmen vorschlage.

Wie kamst du dazu, dich mit einer hybriden Beratung selbstständig zu machen?

„Ich habe eine Vision, die mich antreibt. Es ist der Gedanke, Menschen zu ermächtigen, ihre Leidenschaft für den Vertrieb zu entdecken.“

Aus Leidenschaft. Ich habe eine Vision, die mich antreibt. Es ist der Gedanke, Menschen zu ermächtigen, ihre Leidenschaft für den Vertrieb zu entdecken. Es gibt leider so viel Mittelmaß im Vertrieb und auch so viele Menschen, die nicht glücklich sind und sich durch diesen Job förmlich quälen. Das muss nicht sein. Ich möchte Menschen im Vertrieb helfen, mit dem richtigen Handwerkszeug die Faszination dieses Jobs zu erleben. Das hilft am Ende dem Einzelnen und damit auch dem Unternehmen, wenn die Performance steigt.

Was genau passiert bei einer hybriden Beratung? Hast du ein Fallbeispiel für uns?

Mich buchen Unternehmen, die ein ganz klares Ziel haben: Wachstum. Du kannst noch sein ein ccoles, innovatives Produkt haben, wenn du keinen hast, der es kauft, überlebst du als Unternehmen nicht. Du brauchst Vertriebler, die dieses Wachstumsziel am Markt umsetzen. Und verkaufen ist bei aller Digitalisierung immer noch ein menschliches Handwerk. Konkret helfe ich Unternehmen, ihre Vertriebsleute zu mehr Leistung zu empowern und parallel gebe ich Optimierungsempfehlungen für Strukturen und Prozesse der Sales-Abteilung.

von Mentalsender

Als Personal Coach ist Katrin Lüdemann von Mentalsender natürlich nicht nur für die Optimierung der Salesprozesse, sondern auch für die Motivation der Mitarbeiter zuständig.

Die Digitalisierung ist in aller Munde. Der Kunde wird immer schneller und findet bereits viele Informationen über ein Produkt im Internet. Man nennt ihn auch Kunde 3.0. Welche Bedürfnisse hat der Kunde 3.0 heutzutage?

Der Begriff wird im B2C-Bereich oft verwendet und ist im Tagesgeschäft des B2B-Vertriebs längst Alltag. Der Begriff beschreibt, dass der Kunde deutlich informierter und beteiligter ist und vor allem deutlich kritischer. Oft wird das als Schreckensszenario skizziert. Ich sehe das überhaupt nicht so – im Gegenteil: das ist eine Riesenchance für den Vertrieb. Als Verkäufer hast Du endlich die Möglichkeit, den Kunden wie ein advisor durch die immer komplexer werdende Welt zu führen und ein hochrespektierter Berater für deine Kunden zu sein. Wenn du Vertriebler hast, die das können, bist du in der immer komplexeren und hochinformierten Welt als Unternehmen sehr sehr gut aufgestellt.

Welche Fehler machen Gründer deiner Meinung nach am häufigsten?

Dass sie nicht genügend die Relevanz und Begehrlichkeit ihres Produktes mit aller Sorgfalt am Markt geprüft haben und sich rechtfertigen mit dem Gedanken, dass sie „… kurz vor dem Durchbruch stehen…“. Das ist fatal und kostet oft viel Geld. Wenn dein Produkt keiner kauft, ist die Produkt-Idee schlichtweg nicht relevant.

Hast du Tipps für unsere Leser, die einen Onlineshop haben, wie sie den Kunden 3.0 am besten von ihren Produkten überzeugen können?

Sorge für eine exzellente customer experience – das zahlt auf das Thema Empfehlungsmarketing ein –  und sorge für eine hohe Reichweite deines Shops – das bringt dir den traffic. Und bitte, bevor du einen Shop aufmachst, checke im Vorfeld ab, ob dein Produkt tatsächlich am Markt als „must have“ wahrgenommen wird. Sonst hilft eine hohe Reichweite auch nicht.

Eine letzte Frage noch: Viele haben Schwierigkeiten bei der Akquise neuer Kunden. Hast du Tipps für sie?

Auch wenn sich der Kunde verändert, die Welt digitaler, automatisierter und komplexer wird, gilt im Vertrieb nach wie vor: viel hilft viel. Je mehr du oben in den Sales Funnel reingibst, desto mehr kommt unten raus. Akquise ist Strategie, Fleiß und Ausdauer.

Diskussion

5 comments

  1. 17. Oktober 2018 am 13:50

    Ein toller Artikel der Katrins Herzblut für das was sie tut sehr schön widerspiegelt. Ich selbst durfte leider nur für einen kurzen Zeitraum mit Katrin zusammenarbeiten. Für mich war sie eine wirkliche Stütze im Sales mit langjähriger Erfahung und viel Know-How. Katrin weiß immer eine Idee, wie man den einzelnen Kunden am besten angeht. Das Sie inzwischen Unternehmen und Teams Ihr Wissen anbietet, zeigt einmal mehr Ihre Leidenschaft für den Vertrieb. Liebe Katrin, für deine Vision wünsche ich dir alles erdenklich Gute und viel Erfolg!

  2. 17. Oktober 2018 am 17:28

    Katrin macht Lust auf Vertrieb! Als ehemalige „Schülerin“ von Katrin, kann ich sie als Mentorin und Coach uneingeschränkt empfehlen. Sowohl fachlich als auch menschlich eine Bereicherung für jede/n Verkäufer/in und Unternehmen. Sie versteht ihr Handwerk und weiß, ihr Wissen weiterzugeben. Das ist Leidenschaft! Danke und viel Erfolg!

  3. 18. Oktober 2018 am 11:13

    Wir betreuen Katrin im Bereich Vermarktung und spüren ihre Leidenschaft für das Coaching. Vor allem die stilvielfältige Achtsamkeit im Umgang mit Know-How und dem „Menscheln“ steckt an. Klare Empfehlung für ihre Expertise!

  4. 18. Oktober 2018 am 15:45

    Inspirierend! Ein umfassender Blick auf alle wichtigen Aspekte eines zeitgemäßen Vertriebs. Ich hoffe, dass noch ganz viele Menschen von deiner Kompetenz profitieren!

  5. 2. November 2018 am 9:17

    Kompetent, kreativ und motivierend, dies alles immer in einem konstruktiven Miteinander und der Fokus ist umfassend auf die Sache oder den Kunden gerichtet, das ist Katrins USP und eine Bereicherung!

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

DeepL, Google Translate & Co.: Wie gut hat sich künstliche Intelligenz entwickelt?
Organisation

DeepL, Google Translate & Co.: Wie gut hat sich künstliche …

Angefangen bei der schnellen Übersetzung einzelner Wörter für den Privatnutzer bis hin zu Teilen von Webseiten inklusive korrespondierenden Marketingmaterialien für …
Startup verkaufen: Die 3 wichtigsten Gründe für einen Exit
Gründung

Startup verkaufen: Die 3 wichtigsten Gründe für einen Exit

Exit – der Ausstieg. Das selbst gegründete Unternehmen zu verlassen, das klingt nach Scheitern. Das muss es aber nicht sein. …
Beerdigungskosten von der Steuer absetzen – geht das?
Finanzen

Kann ich Beerdigungskosten steuerlich absetzen?

Es ist eine Ausnahmesituation: Eine Beerdigung zu organisieren zerstört nicht nur alle Zeitpläne, sondern kostet auch viel Geld. Dann sind …

Welche Rechtsform passt zu dir?

Billomat epaper Rechtsform

Hol dir das kostenlose ePaper!

Alles, was du über Rechtsformen wissen solltest:

Mit Klick auf den Button erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting