Interview   02.5.2017

“Ich hatte Bock auf Community!” – Interview mit Ingo Di Bella von der Nürnberg Web Week

Nürnberg weiß Bescheid: Wenn die gelben Heftchen ausliegen, dann ist es wieder soweit! Die Nürnberg Web Week steht an! Für ITler, eCommercler, Webentwickler und Startups gleichermaßen interessant, finden vom 15. bis 22. Mai über 80 Events in der Metropolregion statt. Veranstalter und Mitbegründer Ingo Di Bella verrät im Interview, was man auf keinen Fall verpassen sollte!

Interview mit Ingo Di Bella von der Nürnberg Web Week

Hallo Ingo! Stell dich und die Nürnberger Web Week doch kurz vor!

Ingo Di Bella von der Nürnberg Web Week

Ingo Di Bella von der Nürnberg Web Week

Hi! Ich bin Ingo und einer der Ideenväter der Nürnberg Web Week. Sie ist das Festival der digitalen Gesellschaft für die Metropolregion Nürnberg und vereint vom 15. bis 22. Mai 2017 Veranstaltungen, Konferenzen, Aktionen und Treffen rund um digitale Themen unter einer großen Dachveranstaltung.

Wie bist du auf die Idee gekommen, die Web Week zu gründen?

Die Nürnberg Web Week entstand aus dem Bedürfnis, die vielen unabhängig voneinander stattfindenden Events der digitalen Szene der Metropolregion für eine Woche unter einem Dach zu vereinen. Ich hatte Bock auf Community! Und die Vision von Nürnberg als eine wirtschaftlich, kreativ und kulturell lebendige, soziale Stadt, die Vorreiter in der digitalen Wirtschaft ist. Heraus kam dabei die Web Week, die dieses Jahr schon zum fünften Mal stattfindet.

Veranstaltungen wie die Nürnberger Web Week stellt man nicht einfach mal so „nebenbei“ auf die Beine. Was sind und waren die größten Herausforderungen?

Seit der Premiere im Jahr 2012 ist die Nürnberg Web Week stetig gewachsen. Während der ersten Nürnberg Web Week besuchten 500 Teilnehmer die acht Veranstaltungen. 2016 waren es schon 6400 Besucher und 57 Events. Dieses Jahr sind es schon über 80 Programmpunkte… Die Web Week wächst und wächst – und wir müssen mitwachsen.

“Die Web Week wächst und wächst – und wir müssen mitwachsen.”

Wieso gerade Nürnberg? Würdest du die fränkische Metropole als „IT-Hochburg“ bezeichnen?

Auf jeden Fall! Die Metropolregion Nürnberg kann in der digitalen Szene locker mit Berlin und München mithalten. Mehr als 100.000 Beschäftigte in über 7.000 Firmen: Die IT- und Webbranche ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige in der Metropolregion. Wichtige Wachstumsträger heißen Kommunikationstechnik, Softwarelösungen mit dem Fokus Open Source, Automatisierung, Medizin und Unternehmensanwendungen.

Werbemittel, Sponsoren, Locations, Manpower… Wie läuft das bei der NUEWW ab?

Die Nürnberg Web Week ist ein Community-Projekt, das von einer breit aufgestellten Gruppe von Menschen aus den verschiedensten regionalen Firmen und Organisationen getragen und organisiert wird. Das ist nur durch den ehrenamtlichen Einsatz zahlreicher Helferinnen und Helfer möglich und durch die großzügige Unterstützung unserer Sponsoren.

Ingo Di Bella Nürnberg Web Week 2017

Die Nürnberg Web Week wächst und wächst: auch dieses Jahr wird es wohl kaum freie Stühle mehr geben.

Du bist Geschäftsführer bei „User Centered Strategy“. Woher nimmst du Zeit und Engagement für die Organisation der Nürnberger Web Week?

Sorry, ich kann gerade nicht auf diese Frage antworten, ich muss zum nächsten Termin… Sagen wir es so: Ohne meine unendliche Liebe zur Nürnberg Web Week wäre das nicht machbar. Und ohne die vielen helfenden organisatorischen Hände auch nicht.

Im Mai ist Nürnberg wieder gelb. Die Web Week findet nun schon zum fünften Mal statt. Wie hat sie sich die Veranstaltung von damals zu heute verändert?

Vor allem ist sie gewachsen. Was als Dachveranstaltung einiger kleinerer Meetups begann, ist heute ein ausgewachsenes Digital-Festival. Mit allen Herausforderungen, die das eben mit sich bringt: Wo bekommen wir jetzt einen Lagerraum für unsere Equipment her? Wer verteilt die 10.000 Web Week Magazine im Großraum Nürnberg? Wo ist das Gaffa-Tape, wenn man es braucht? Und wer hat eigentlich beschlossen, dass ein Tag nur 24 Stunden hat?

“Wer hat eigentlich beschlossen, dass ein Tag nur 24 Stunden hat?”

Welche Veranstaltungen sollte man auf der NWW 2017 im Mai auf keinen Fall verpassen? Und für wen lohnt es sich, vorbeizuschauen?

Auf jeden Fall lohnt sich die Eröffnungsveranstaltung, unsere große Opening Night bei der DATEV Nürnberg. Das wird huge! Ansonsten ist es bei über 80 Events ziemlich schwer, eine Auswahl zu treffen. Was ich aber auf jeden Fall sagen kann: Für jeden ist etwas dabei, denn die Themen sind breit gestreut: Ob Fake News Night oder Developer Camp, StartUp Demo Night oder eCommerce Night oder das InstaCamp.

Ingo Di Bella Nürnberg Web Week 2017

Wie in den vergangenen Jahren auch, dürfen sich Besucher wieder auf spannende Vorträge von digitalen Business Professionals freuen.

Welche Trends lassen sich in Sachen Digitalisierung erkennen?

Digitalisierung ist das größte Thema bei der diesjährigen Web Week und auch die meisten Events drehen sich darum. Das liegt mit Sicherheit an der Tatsache, dass die Digitalisierung die verschiedensten Bereiche und Branchen betrifft – über Verwaltung, Bildung bis Industrie. Die Auseinandersetzung mit der Digitalisierung findet wirklich überall statt – und wer mitreden will, der sollte bei unseren Veranstaltungen unbedingt vorbeischauen.

Mal abgesehen von der Web Week: Welche Events und Messen sollte kein Gründer 2017 verpassen?

Unbedingt hin zu Bits & Pretzels im September in München! Und dann nächstes Jahr nach Austin zur SXSW und zur nächsten Digital-Life-Design in München oder New York – oder Tel Aviv. Dann gibt’s da noch The Next Web in Amsterdam und natürlich die F.ounders in Dublin. Einiges zu tun also!

Über Ingo Di Bella

Ingo Di Bella, Jahrgang 1979, gründete zusammen mit Florian Bailey 2011 die User Centered Strategy GmbH. Initiator des Web Montags Franken und der Nürnberg Web Week, dem Festival der Digitalen Gesellschaft in der Metropolregion Nürnberg. Seine Freizeit verbringt er mit seiner Familie, auf Reisen und mit Fotografieren.

Weiterführende Links

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Interview

Der Mensch im Mittelpunkt – Interview mit Steuerberater Martin …

Martin Fürsattel ist Steuerberater und Partner von Fürsattel & Collegen. In seiner Zeit in Berlin hat er den Standort Stahnsdorf …
Konzentriert im Homeoffice arbeiten - wie geht das?
Organisation

Konzentriert im Homeoffice arbeiten – wie geht das?

Wer zu Hause arbeitet, wird den ganzen Tag abgelenkt und kommt zu nichts – was steckt hinter diesem Vorurteil? Kann …
How to become a Freelance Copywriter
Marketing

Die Bedeutung von Sprache im Content-Marketing

Content-Marketing ist das Zaubermittel der Kundengewinnung und Kundenbindung: Es geht um Inhalte, Inhalte und nochmal Inhalte. Was auf Webseiten von …

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting