| 

Kreditaufnahme für Selbstständige

Selbstständige, die einen Kredit zur Finanzierung von Investitionen oder Ähnlichem benötigen, müssen im Gegensatz zu Privatpersonen, insbesondere Arbeitnehmern, einige Auflagen erfüllen. Daher gibt es gewisse Aspekte zu beachten, wenn Fremdkapital für unternehmerische Aufgaben benötigt wird. Warum ist es für Selbstständige teilweise schwieriger einen Kredit zu beantragen und wie kann man seine Chancen diesbezüglich verbessern?

Kreditaufnahme für Selbstständige
Gerade am Anfang ist man als Unternehmer oft auf einen Kredit angewiesen. (Bild © unsplash.com)

Kredite sind in der Unternehmenswelt unverzichtbar

Es gibt zahlreiche Gründe für eine Kreditaufnahme. Als Selbstständiger ist es immens wichtig, jederzeit für ausreichende Liquidität zu sorgen und die Unternehmensfinanzen im grünen Bereich zu halten. Leider ist es, wenn man seinen Lebensunterhalt als Selbstständiger bestreitet, nicht selten der Fall, dass Kunden ihre Rechnungen nicht bezahlen oder andere kurzfristige Engpässe dazu führen, dass der finanzielle Rückstand mit einem Kredit überbrückt werden muss. Weiterhin stellen Investitionen jedweder Art immer eine Finanzierungshürde dar und schon beim Start in die Selbstständigkeit kommen die Wenigsten ohne eine Kreditaufnahme aus. Weitere Gründe für eine Kreditaufnahme sind:

  • Kauf von Maschinen, Anlagen oder Fahrzeugen
  • Einrichtung / Ausstattung für die Büroräume /das Unternehmen
  • Kauf von Gebäuden / Grundstücken
  • Beteiligungen
  • Wareneinkauf
  • Auftragsvorfinanzierung
  • Energie- und Mietkosten
  • Bürokosten
  • Versicherungen etc.

Kleine und große Kreditbeträge

Insgesamt kann man zwischen Kleinkrediten und mittel- bzw. langfristigen Krediten für Selbstständige unterscheiden. Zu den Kleinkrediten zählen neben Kontokorrentkredit und Abrufkredit auch der sogenannte Lieferantenkredit. Allesamt dienen diese Kleinkredite vornehmlich der kurzfristigen Beschaffung von finanziellen Mitteln um Engpässe zu überbrücken. Als mittel- und langfristige Kredite hingegen kommen entweder spezielle Kredite für Freiberufler und Selbstständige, Ratenkredite oder auch Immobilienkredit in Frage. Welcher Kredit der jeweils beste ist, kommt immer auf die individuelle Einzelfallsituation sowie den Verwendungszweck an.

Hürden für Selbstständige

Für Selbstständige ist es in vielen Fällen nicht einfach einen Kredit bei einer Bank gewährt zu bekommen, da sie häufig unregelmäßige und schwankende Einnahmen erzielen. Auch fehlt ihnen im Gegensatz zu Angestellten eine nachweislich feste Anstellung. Da Banken keinesfalls daran Interessiert sind, dass sie ihr geliehenes Geld nicht zurückbekommen, prüfen sie jeden Kreditnehmer auf seine finanzielle Situation hin ab. Jeder Kreditgeber will Sicherheiten haben. In Bezug auf die Bonität haben Selbstständige also prinzipiell die schlechteren Karten, wenn es um eine Kreditaufnahme geht. Daher sollten sie ihre Kreditanfrage genau planen und mit relevanten Dokumenten belegen, dass mit ausreichenden Einnahmen gerechnet werden kann, um den Kredit innerhalb der Laufzeit zu tilgen.

Welche Nachweise sind erforderlich?

Um die Chancen auf einen positiven Kreditantrag zu erhöhen, ist es wichtig alle notwendigen Unterlagen und Nachweise aufweisen zu können. Als Selbstständiger gilt es dabei viele Faktoren zu berücksichtigen. Um dem Kreditgeber nun also zu beweisen, dass man über ausreichende Sicherheiten verfügt, die eine fristgemäße Rückzahlung des Kredits ermöglichen. Neben Sachwerten (Wertpapiere, Fonds, Immobilien, Fahrzeuge, Ladeneinrichtung, Waren etc.) oder auch einer Bürgschaft, können auch Nachweise über Einnahmen, Jahresberichte oder der letzte Einkommenssteuerbescheid dabei helfen, den Kreditgeber von der Kreditwürdigkeit zu überzeugen.

Verschiedene Kreditanbieter auf ihre Konditionen hin vergleichen

Keinesfalls sollte man sich auf das erstbeste Kreditangebot einlassen. Die einzelnen Banken und Finanzdienstleister unterscheiden sich in ihren Konditionen teilweise nicht unerheblich voneinander. Wer hier nicht vergleicht, verschenkt unter Umständen bares Geld, insbesondere bei höheren Krediten kann der Unterschied schnell einige tausend Euro betragen. Ein genauer Vergleich der verschiedenen Anbieter hilft. Welche Banken sich mit ihren Angeboten auch an Selbstständige richten und welche dieser Angebote gut bzw. weniger gut sind, hat die Redaktion des Finanzportals Kreditvergleich.net in einem redaktionellen Test ermittelt. Dieser Test umfasst insgesamt 36 Merkmale in sechs Kategorien und wird bei jeder Produktänderung vollautomatisch aktualisiert.

Alternativen mit einbeziehen

Wenn es bei der Hausbank sowie anderen Finanzdienstleistern nicht gelingt, einen Kredit zu erhalten, können Selbstständige welche auf Fremdfinanzierung zurückgreifen wollen auch einen Kredit von einer Privatperson aufnehmen. Einen solchen Kredit bezeichnet man allgemein als Peer-to-Peer-Kredit. Die genauen Konditionen des Kredits werden dabei unter den beiden Parteien verhandelt. Spezielle P-2-P-Kreditbörsen im Netz ermöglichen es Kreditsuchende und Kreditgeber zu verbinden und machen herkömmlichen Finanzdienstleistern zunehmend Konkurrenz. Ähnliche Alternativen können auch Crowdfunding-Plattformen darstellen, wo nicht nur eine Person, sondern viele Personen einen gewissen Betrag für ein Vorhaben zur Verfügung stellen und dafür entweder mit Zinsen oder anderen Formen entlohnt werden.

Fazit

Als Selbstständiger sollte man diese Dinge unbedingt im Kopf behalten, wenn es die Aufnahme eines Kredits geht. Je nach Einsatzzweck kommen unterschiedliche Kreditformen in Frage. Durch einen genauen Vergleich der verschiedenen Angebote ist es möglich, sich jeweils für den günstigsten Kredit zu entscheiden. Wenn das Kreditangebot wider Erwarten abgelehnt wird, hat man als Selbstständiger zudem die Möglichkeit auf P-2-P-Kredite auszuweichen.

VERBREITE DiE LIEBE
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Erfahren Sie jede Woche noch mehr über Finanzen und Buchhaltung.
Was finden Sie in Ihrem Posteingang?
Eine Gelegenheit, anders über Ihre Arbeit und Buchhaltung nachzudenken
Handverlesene Erkenntnisse aus der Buchhaltungswelt inspirieren Sie
Eine andere Ansicht darüber, was Billomat tut
Betrachten Sie mit uns die Buchhaltungswelt mit den Augen derer, die sie lieben.
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting
Top