Interview   02.11.2018

Lösungen für Lager und Logistik – Interview mit Roland Grohmann von Lufapak

Egal ob es kleine Onlineshops oder internationale Konzerne sind – sie alle brauchen schnelle und effiziente Logistiklösungen. Darum kümmert sich das Unternehmen  COO Roland Grohmann erzählt uns heute mehr über den Fulfilment-Dienstleister

Lufapak

Roland Grohmann, COO von Lufapak

Hallo Roland, stell dich und dein Unternehmen Lufapak bitte kurz vor.

Lufapak gibt es dieses Jahr seit 20 Jahren. Wir bieten unseren Kunden die Ressourcen, das Wissen und die Erfahrung, um Ihre Logistik-Anforderungen kosteneffektiv zu erfüllen. Ich bin von Anfang an im Unternehmen und jetzt als COO tätig.

Von unserem zentral gelegenen Standort in Deutschland sowie Standorten in Großbritannien versenden wir weltweit zu B2C und B2B Kunden. Wir bieten maßgeschneiderte Logistiklösungen für Firmen, die Onlineshops betreiben, aber auch für die Automobilindustrie. In unseren hochmodernen Lagerstätten lagern diese Kunden Ihre Produkte auf mehr als 30.000 Paletten- und 100.000 Kleinteilestellplätzen.

Lufapak versteht sich als „Fulfilment“-Dienstleister. Was können wir uns darunter vorstellen?

Fulfilment bedeutet für uns, dass wir unsere Kunden mit ausgewählten logistischen Prozessen bei ihrem Geschäft unterstützen. Diese Unterstützung beginnt bei der Beschaffung der Produkte im Ausland und endet bei der Belieferung des Kunden oder der Rücksendung eines Produktes. Zwischen diesen Prozessen gibt es aber sehr viele weitere Leistungen, die wir erbringen können.

Unsere optimierten Lagerlösungen basieren auf verschiedenen Hochregal- sowie Kleinteillagersystemen als auch Bodenlagerung. Unsere Logistiksoftware koordiniert die Prozesse von der Anlieferung über die Lagerung bis hin zum weltweiten Versand.

Darüber hinaus erbringen wir zusätzliche Services wie z.B. Konfektionieren, Verpacken, Montage, Set-Bildung und Etikettieren oder sogar Materialbestandsplanung bis hin zur Bestellauslösung für unsere Kunden. Für die Automobilindustrie wickeln wir auch komplette Rückrufaktionen ab und sorgen dafür, dass die notwendigen Teile zur richtigen Zeit in den Werkstätten ankommen. Dies sind nur einige mögliche Leistungen.

Lufapak gibt es bereits seit 20 Jahren. Erzähl uns doch bitte, wie sich die Firma seit der Gründung 1998 entwickelt hat.

Zu Beginn arbeiteten wir ausschließlich als Kontraktlogistiker für die Automobilindustrie. Wir konnten unser Angebot von Jahr zu Jahr weiterentwickeln. Hinzu kam die Abwicklung der gesamten Supply-Chain für große Kunden.

Aufgrund der Marktentwicklungen haben wir uns zusätzlich auch sehr stark auf eCommerce Logistik ausgerichtet und entsprechende Lösungen für diesen Markt entwickelt.

Worin unterscheidet sich Lufapak von anderen Logistikunternehmen?

Wie können unseren Kunden verschiedene erprobte skalierbare Prozesse anbieten und diese ggf. austauschen oder erweitern. Wenn Sie unsere Internetseite besuchen, werden Sie schnell feststellen, dass unser Angebotsspektrum gegenüber den meisten Wettbewerber sehr umfangreich ist. Unsere Kunden loben insbesondere den persönlichen Kontakt zu unseren kompetenten Mitarbeitern, die immer schnell Lösungen herbeiführen.

„Unsere Kunden loben insbesondere den persönlichen Kontakt zu unseren kompetenten Mitarbeitern, die immer schnell Lösungen herbeiführen.“

Damit verschaffen wir unseren Kunden einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil, denn mit Wachstum eines Unternehmens muss folglich auch die gesamte Infrastruktur und die dahinterstehende Logistik angepasst werden. Das darf nicht zu viel Zeit und Kosten verursachen, muss aber trotzdem flexibel an zukünftige Bedürfnisse anpassbar sein. Dafür tragen wir Sorge.

Wie wichtig ist das Thema eCommerce bei euch?

Lufapak hat beste Voraussetzungen für maßgeschneiderte eCommerce-Lösungen. Unsere 20-jährige Erfahrung, auch auf dem internationalen Markt, macht uns zu Experten für die eCommerce Anforderungen. Überdies bietet unsere logistische Infrastruktur optimale Gegebenheiten.

Dank unseres professionellen Fulfillment Service können unsere Kunden sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, während wir uns dank unserer optimierten Prozesse sehr kostengünstig um die gesamte Logistik für ihre Logistik kümmern.

Lufapak ist Teil der englischen DK Group mit weiteren Logistikstandorten in Großbritannien. Wie hat sich der Brexit auf euer Geschäft ausgewirkt?

Tatsächlich erhält Lufapak sehr viele Anfragen von englischen Unternehmen, die gezielt wegen des bevorstehenden Brexits einen Logistikstandort in Deutschland benötigen. Bei unseren Kollegen in England ist es umgekehrt. Hierzu können wir natürlich auch länderübergreifende Lösungen anbieten.

Was habt ihr für die Zukunft geplant?

Durch das enorme Wachstum und die Erweiterung des eCommerce Bereiches in den letzten Jahren planen wir die Erweiterung der Lufapak-Kapazitäten und –Standorte.

Darüber hinaus haben wir erkannt, dass der Bedarf an weiteren Schnittstellen von unserem IT-System zu anderen Warenwirtschaftssystemen, Onlineshops oder Marktplätzen weiterwachsen wird und wir darin weiter investieren werden.

Und zu guter Letzt: Auffällig ist, dass die meisten Ihrer Mitarbeiter eine gefühlte Ewigkeit bei Ihnen angestellt sind. Woran liegt das Ihrer Meinung nach?

Das eben erwähnte Wachstum und der Ausbau unserer Serviceleistungen ist nur durch unser hervorragendes Team möglich. Viele der Mitarbeiter sind über die Jahre über sich hinaus gewachsen und haben sich mit dem Unternehmen entwickelt bzw. verfügen über einen immensen Erfahrungsschatz.

Unser Motto bei der Personalförderung mit dem wir sehr gut fahren lautet: „Fördern und Fordern“. Wer gefordert und Verantwortung übernehmen möchte wird von uns mit entsprechenden Schulungen und Weiterbildungen unterstützt.

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Interview

Kassenzettel digital in der App: Interview mit Lea Frank von …

Mühevoll durchstöbert man die Kassenzettelberge für die nächste Steuererklärung, findet endlich, was man gesucht hat – und kann die verblassten …
Organisation

Eine Kfz-Versicherung abschließen: Worauf achten?

Wer hierzulande ein eigenes Fahrzeug besitzt, kommt auch nicht an einer Kfz-Versicherung vorbei. Denn jedes Fahrzeug, das in Deutschland angemeldet …
Finanzen

Gesetzliche Pflichtangaben auf Rechnungen

Wir bei Billomat beschäftigen uns ja von Berufswegen mit dem Thema Rechnungserstellung und auch wir müssen Rechnungen erstellen. Dabei haben …

Welche Rechtsform passt zu dir?

Billomat epaper Rechtsform

Hol dir das kostenlose ePaper!

Alles, was du über Rechtsformen wissen solltest:

Mit Klick auf den Button erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting