Blog   29.3.2016

Magische Texterkennung Dank Gini – jetzt noch einfacher!

Lästiger Papierkram nervt! Vor allem wenn es darum geht, Daten aus einer Rechnung Schritt für Schritt in deine Buchhaltungssoftware zu übertragen. Genau aus diesem Grund bieten wir unseren Billomat Usern seit 2014 eine Gini Anbindung an.

Gini, was ist das überhaupt?

Vielleicht hast du Gini noch nicht bemerkt? Dann lass mich kurz erklären, wie dir Gini bei deiner Buchhaltung das Leben leichter machen kann.

Eingangsrechnungen upload

Stellt dir vor, du erhältst eine Rechnung in Dateiformat (PDF oder Bild) per Mail. Diese willst du natürlich als Eingangsrechnung in deinen Billomat Account anlegen. Doch anstatt die Rechnungsdaten zeitaufwendig per Copy-Paste aus deinem Dokument in deinen Billomat Account zu übertragen, kannst du sie auch einfach automatisch auslesen lassen. Das Zauberwort heißt !

Gini analysiert dein Dokument und überträgt Daten wie das Rechnungsdatum, die Kundennummer oder den Rechnungsbetrag ganz von allein in die entsprechenden Felder. Damit sparst du nicht nur Zeit, sondern auch Nerven!

NEU: Gini für ALLE!

Die Gini Anbindung an Billomat ist eigentlich nichts Neues. Was sich für Billomat Nutzer ändert ist die Verfügbarkeit der automatischen Dokumentenanalyse. Ab dem 1. April 2016 benötigen unsere Billomat Kunden ab Tarif S+ keinen separaten Gini Account mehr, um Dokumente auszulesen. Dein Billomat Account ist alles was du brauchst. Für Billomat Nutzer im kostenfreien S Tarif ist die Anbindung nicht verfügbar.

Probiere es doch gleich mal aus:
(1) Lade dein Dokument als Eingangsrechnung hoch. Die Option findest du in deinem Billomat Account unter dem Menüpunkt Dokumente.
(2) Warte auf den magischen Gini Moment.
(3) Überprüfe die von Gini übertragenen Daten oder vervollständige deine Eingangsrechnung.

So einfach ist Buchhaltung mit Billomat!

Diskussion

4 comments

  1. 3. April 2016 am 18:51

    Klasse Neuigkeiten!
    Freut mich sehr, dass nun Schlag auf Schlag so viel passiert.

    • 4. April 2016 am 10:26

      Hallo Yannick,

      vielen Dank für dein Kommentar. Viele weitere Updates und Funktionen sind für dieses Jahr geplant. Unsere Billomat Nutzer dürfen gespannt sein! Selbstverständlich informieren wir unsere Nutzer über alle Neuigkeiten auf Facebook!

      Viele Grüße

      Dein Billomat-Team

  2. 15. Mai 2016 am 13:11

    kann man dem GINI auch beigringen, wie eine Eingangsrechnung zu lesen ist?
    Bei einem Test fand er den nettobetrag und die Mehrwertsteuer nicht, die stehen in den eingangsrechnungen aber immer an der gleichen Stelle. Wäre schade, wenn man das nch manuell nachtrage nmüsste

    • 17. Mai 2016 am 12:50

      Hallo Ralf,

      danke für dein Kommentar.

      Individuelle Anpassungen der Texterkennung mit Gini sind derzeit noch nicht möglich. Nettobeträge und Steuerbeträge werden von Gini in den Eingangsrechnungen nicht ausgelesen, sondern lediglich die Bruttobeträge. Aktuell kommst du also um das manuelle Anpassen nicht herum. Vielen Dank für dein Verständnis!

      Viele Grüße
      Doreen von Billomat

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Organisation

Lieferanten verwalten leicht gemacht: 5 Tipps, mit denen du den …

Nicht die Ausgangsrechnungen allein sind für dein Budget entscheidend. Lieferanten verwalten und die Eingangsrechnungen im Blick behalten, das gehört ebenfalls …
Organisation

Wann lohnt sich ein Dokumentenverwaltungssystem?

Zentrale Aufgabe der Buchhaltung ist neben der Ermittlung von Erträgen für die Bilanz oder die Einnahmenüberschussrechnung die Aufbewahrung von geschäftlichen …
Finanzen

Quittung verloren? Buchen (fast) ohne Beleg

Keine Buchung ohne Beleg. Die goldene Regel der Buchführung zeigt die hohe Bedeutung der Quittung an. Denn die Quittung stellt …

Checkliste Kleinunternehmer

Billomat epaper Kleinunternehmerregelung

Sichere dir dein kostenloses ePaper!

Alles, was du über die Kleinunternehmerregelung wissen solltest:

Mit Klick auf den Button erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting