15. Sep 2014 | Buchhaltung

Online-Rechnungen von verschiedenen Anbietern sammeln

Seit einiger Zeit kannst du deine Eingangsrechnungen in Billomat verwalten. Wie aber kommen deine Telefon-Rechnung, die Rechnung vom Paket-Porto oder die Stromrechnungen am einfachsten zu deinem Lieblingsfakturierungs-Dienst? Ganz einfach geht das mit GetMyInvoices.

Der Nutzen von GetMyInvoices ist schnell erklärt. Anstatt sich die Online-Rechnungen bei deinem Anbieter herunter zu laden, lässt du die Software einfach die Arbeit machen. Völlig automatisiert holt GetMyInvoices deine Rechnungen bei hunderten von Anbietern ab. So hast du per Knopfdruck eine übersichtliche Sammlung all deiner Online-Rechnungen.

Neu ist, dass GetMyInvoices die so gesammelten Rechnungen auch gleich zu Billomat hochladen kann. Sie erscheinen dann in deiner Billomat-Inbox und können wenige Klicks später als Eingangsrechnung verbucht werden.

Rechnungsupload in der Praxis

Spielen wir es einmal durch: Du startest GetMyInvoices. Das Programm lädt daraufhin deine Handy-Rechnung, die Abrechnung deines Domainanbieters, von Amazon und eBay herunter. Anschließend wandert alles zu Billomat. Und das ganz ohne lästiges Hin und Her auf den Anbieterwebseiten.

Installiere dazu zunächst einmal GetMyInvoices. Nun sind ein paar Account-Einstellungen notwendig. Damit der Upload zu Billomat klappt, benötigst du einen API-Schlüssel. In der Hilfe erklären wir, wie das geht. Öffne in GetMyInvoices den Reiter „Synchronisation“ und hinterlege deine Billomat-ID und den API-Schlüssel. Nun bist du bereit, alle Dokumente zu Billomat zu übertragen.

Anschließend kannst du unter „Alle Download-Portale“ die Anbieter einrichten, von denen du Rechnungen erhältst. Das war’s. Jetzt kannst du die Rechnungen bequem beim Anbieter herunterlanden und zu Billomat schicken.

Billomat folgen: