Marketing   27.2.2018

So kannst du deine Marke auf Instagram stärken

Braucht jeder Social Media Kanal eine eigene Strategie oder kannst du deine Marke auf Instagram stärken, wie du es auch auf Facebook oder Twitter tust? Jein!

Marke auf Instagram stärken

Marke auf Instagram stärken – so geht´s!

Social Media: Kennst du eine Plattform, kennst du nicht alle.

Jeder Social Media Kanal hat ein etwas anderes Publikum, die ihre Timeline und Follower auf jeweils etwas andere Weise und oft auch mit unterschiedlich gelagerten Interessen organisieren. Es ist alles Social Media, aber du solltest dennoch nicht alles in einen Topf werfen und überall dieselben mehr oder weniger inhaltlich gleichen Postings absetzen.

Bei Instagram ist Kreativität wichtig und das Dinge in Echtzeit geschehen. Facebook ist da bereits deutlich träger. Twitter verträgt Ironie und kleine sprachliche Blitzlichter, die auch mal ohne Bild sein können. Für die einzelnen Kanäle auf denen du dein Unternehmen und dich als Unternehmerpersönlichkeit darstellst, brauchst du schon jeweils das passende Fingerspitzengefühl, um die Friends und Follower zu erreichen.

Content Strategie auf Instagram

Daraus folgt, dass du bei deinem Social Media Mix die Content Strategie auf die einzelnen Kanäle abstimmst. In Instagrams Natur liegt es, dass Bilder im Fordergrund stehen. Wähle sorgfältig und bleibe einer Bildsprache möglichst treu, das erhöht den Wiedererkennungswert. Wähle relevantes oder unterhaltsames, wiederhole nicht zu oft rein werbliche Botschaften.

Wie Twitter und Facebook arbeitet auch Instagram mit Hashtags. Damit verschlagwortest du deine Beiträge. Hashtags richtig einsetzen, das bedeutet: nicht zu viel und nicht zu wenig. Wenn deine Firma in mehreren Sprachräumen zu Hause ist, dürfen Hashtags ruhig in unterschiedlichen Sprachen sein. Englisch geht immer.

Marke stärken auf Instagram: Präsenz zeigen

Keinen deiner Social Media Kanäle solltest du langsam verstauben lassen. Zu den wesentlichen Punkten, um deine Marke auf Instagram zu präsentieren gehört also: Tu was! Nur wer Präsenz zeigt und regelmäßig frisches Material posted, ist den Followern ein wirklicher Begriff.

Tatsächlich kann die Tageszeit und der Wochentag – wie auch bei anderen sozialen Medien – für die Reichweite von frischem Material einen Unterschied machen.

Gilt immer: Aushängeschild Profil

Wie bei Xing und co. ist das Profil auch bei Instagram dein Aushängeschild. Kurz, präzise und originell und vor allem niemals ohne Link zu deiner Website sollte es sein. Interessenten müssen von jedem deiner Social Media Kanäle aus nicht nur zackig dein Impressum finden können sondern vor allem geht es um Kontaktdaten und ganz niedrige Hürden, falls jemand ein Angebot möchte oder eine Frage zu dem hat, was deine Firma genau anbietet.

Kurz gefasst: Die Marke stärken auf Instagram funktioniert am besten, wenn du dich auf Instagram einlässt, dich in die Instagram-Welt einfühlst und regelmäßig mitmachst.

Weiterführende Links:

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

In 10 Schritten zum erfolgreichen Corporate Blog
Gründung

In 10 Schritte zum erfolgreichen Corporate Blog

Ein gut gemanagtes Corporate Blog kann dein Unternehmen bekannter machen. Wo die Inhalte stimmen und der Stil passt, kommen die …

Social Media Guide für Startups

Billomat epaper Social Media Guide für Startups

Sichere dir dein kostenloses ePaper!

Alles, was du über Social Media Marketing wissen solltest:

Mit Klick auf den Button erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting