Lifestyle   04.4.2019

Team-Building – 8 Aktiv-Tipps, die zusammenschweißen

Team-Building hieß früher: Grillabend und/oder Weihnachtsfeier mit peinlichen Spielchen. Team-Building heute bedeutet, sich zu überlegen, bei was das Team am besten zusammenarbeiten kann, um a) als Team besser zusammenzuwachsen, b) ungeahnte Talente zutage zu bringen und c) dabei auch noch echten Spaß zu haben. Wir geben dir acht Teambuilding Tipps, die dein Team zusammenschweißen.

Team-Building

Ob Karaoke, Geocaching oder eine Benefizveranstaltung: Es gibt viele Möglichkeiten für Aktives Team-Building. (Bild © unsplash.com)

8 Aktiv-Tipps für Dein Team-Building

Der Unterschied zwischen Grillabend und den folgenden Aktiv-Tipps ist, dass beim Grillabend die Grüppchen zusammenhocken, die ohnehin immer zusammenhocken, und dass sonst nichts passiert, außer, dass sich die Üblichen betrinken und die anderen Üblichen darüber aufregen. Bei einer gemeinsamen Aktion können/müssen jedoch alle gemeinsam mit anpacken oder sich zumindest gegenseitig inspirieren. Hier ein paar Tipps, die dein Team verändern und zusammenschweißen können:

Team-Building mit Geocaching

Wandern ist wieder in – und was das Ganze aufpeppt, ist das Geocaching. Das ist eine Art Schatzsuche, bei der die Wandervögel mit Hilfe von GPS und Koordinaten versuchen, versteckte Behälter ausfindig zu machen. Diese sind an besonders ungewöhnlichen oder schönen Orten versteckt und beinhalten im Normalfall eine Kleinigkeit von geringem Wert. Du kannst sie aber beispielsweise auch mit Hinweisen auf weitere Behälter oder auch mit Quizfragen bestücken, die die Wandernden auf ihrem Weg zum nächsten Cache beantworten müssen.

Benfizveranstaltung organisieren oder gemeinsam mitmachen

Die gemeinsame Arbeit für einen guten Zweck schweißt besonders gut zusammen. Dein Team kann dabei entweder selbst einen Zweck bestimmen, für den dies getan wird, oder sich einem Zweck gemeinsam anschließen. Das kann ein Flohmarkt sein, ein Marathon, ein Konzert, ein Familienfest, ein Kinderfest oder noch etwas ganz anderes. Das eingenommene Geld wird dann für den vorab festgelegten Zweck gespendet. Dein Team kann sich dabei zusätzlich organisatorisch oder beim Auf- und Abbau aktiv beteiligen. (Ideen dazu findest du auch in Die etwas andere Weihnachtsfeier.)

Umgestaltung des Arbeitsplatzes

Die wenigsten Arbeitsplätze – auch heute noch – sind angenehme Orte, an denen man sich wirklich wohlfühlt und gerne arbeitet. Die meisten sind eher eine Art Kompromiss aus grässlicher Umgebung und privaten Gegenständen wie Pflanzen, Bilder usw., die das Grässliche ein wenig abmildern. Warum nicht mal gemeinsam planen, wie eine Umgestaltung aussehen könnte? Das bringt zumindest diejenigen zusammen, denen es nicht egal ist, wie es um sie herum aussieht.

Action-Painting

Die meisten in deinem Team werden als Kinder gedankenversunken mit Farben irgendwelche Phantasiegemälde produziert haben. Sie werden sich dabei von oben bis unten mit Farbe beschmiert haben, aber glücklich gewesen sein. Solche Erlebnisse haben die meisten Erwachsenen nicht mehr – entweder erkennen sie, dass sie kein Mal-Talent haben, oder sie lernen fleißig, ihre Kreativität in geordnete Bahnen zu bringen. Eine Runde Action-Painting kann sie zum Loslassen bringen – und wenn ihr euch zum Ziel setzt, gemeinsam ein frei gemaltes Phantasie-Gemälde für die Umgestaltung des Arbeitsplatzes zu schaffen, ist das dazu noch ein perfektes Team-Building-Event.

Fotowettbewerb

Entweder im Zusammenhang mit der Umgestaltung des Arbeitsplatzes oder unabhängig davon kannst du einen Fotowettbewerb ausschreiben. Thematisch kann er (muss aber nicht) mit der Arbeit zu tun haben. Die meisten haben heute Smartphones mit integrierten Kameras oder zumindest Digitalkameras. Damit sollen sie bis zu einem bestimmten Datum Fotos gemacht haben, von denen sie eine bestimmte Anzahl einreichen dürfen. Du kannst eine Runde Brötchen oder ein kaltes Buffet zur Vorstellung der eingereichten Werke organisieren, um dem Ganzen etwas Event-Charakter zu geben. Und du kannst Preise für das beste Foto in jeder vorgegebenen Kategorie ausloben, zum Beispiel einen Gutschein für ein in der Nähe gelegenes Café oder Restaurant. Was bei einem solchen Wettbewerb entstehen kann, zeigt dieser Blog „1:87“ (oder hier auf Instagram), der aus einem solchen Fotowettbewerb innerhalb einer Werbeagentur entstanden ist. Derrick Lin hat anschließend eine ganze Serie daraus gemacht. Und das ganze Team stellt sich begeistert für neue Fotos zur Verfügung. So kann aus einem Wettbewerb Einzelner ein gutes Team werden.

Aktiv-Ausflüge

Für diesen Tipp muss dein Team gar nicht aus lauter Sportskanonen bestehen – denn im Mittelpunkt steht der Spaß, das gemeinsame Erleben und das Unterstützen der Schwächeren durch Stärkere. Also all das, was man sich von einem guten Team bei der Arbeit auch wünscht. Es gibt viele Möglichkeiten, die auch die etwas weniger Sportlichen mitmachen wollen und können, wie zum Beispiel eine gemeinsame Segeltour, einen Ausflug in einen Seilgarten, Kanufahren, oder – wenn es etwas weniger sportlich sein darf – ein Ausflug mit einem gemieteten Hausboot.

Team-Building mit Karaoke

Ja, das kann furchtbar werden. Aber genau das ist ja eigentlich das Ziel bei Karaoke – nicht, dass jemand bloßgestellt wird, sondern dass alle Spaß haben und kräftig mitsingen. Singen kann nämlich befreien und auflockern, und Singen macht glücklich. Wenn also niemand ausgelacht wird, der Häme nicht vertragen kann, sondern wenn alle lautstark mitsingen, dann kann selbst Karaoke allen einen netten Abend bereiten. Denn ein Team, in dem jemand beruflich Starkes auch mal eine private Schwäche zeigen darf, ohne ausgelacht zu werden, wird automatisch stärker.

Trommelkurs

Trommeln sind tolle Instrumente – jeder Mensch kann auf ihnen spielen, ohne viel Talent oder Musikalität mitbringen zu müssen. Darüber hinaus kann man bei einer Trommelsession Anspannung und Ärger loswerden. Wenn ein Team nun gemeinsam zum Trommeln geht, dann wird das am Anfang vielleicht sehr unkoordiniert, weil jeder Mensch ein anderes Rhythmusgefühl hat. Doch wenn am Ende des Kurses eine gemeinsame, schöne Trommelsequenz steht, dann sorgt das für Entspannung im Team und bringt das Team zusammen.

Vielleicht wirst du für dein Team ein solches Team-Building Event organisieren oder dich von unseren Vorschlägen zu etwas ganz anderem inspirieren lassen. Wir wünschen euch jedenfalls bei all euren Events sehr viel Spaß und gutes Zusammenarbeiten!

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Erfolgssyndrom: Wenn gute Mitarbeiter mit noch mehr Arbeit zugeschüttet werden
Organisation

Erfolgssyndrom: Wenn gute Mitarbeiter mit noch mehr Arbeit zugeschüttet …

Erfolgssyndrom – hinter diesem Begriff steckt nichts Positives. Denn gemeint ist, dass gute Leistung in vielen Unternehmen bestraft statt belohnt …
Organisation

Wenn Mitarbeiter trotz Krankschreibung arbeiten

Ist es nur Pflichtbewusstsein oder schon Präsentismus? Manche Arbeitnehmer schleppen sich mit Fieber und Triefnase zur Arbeit und schniefen und …
Was suchen Recruiter und Auftraggeber auf deinem Xing-Profil?
Organisation

Was suchen Recruiter und Auftraggeber auf deinem Xing-Profil?

Hast du schon mal einen Anruf oder eine Mail von einem Headhunter bekommen? Wenn dein Xing-Profil angibt, dass du auf …

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting