Gründung   02.5.2020

Unternehmer mit ADHS: erfolgreich selbstständig!

Vom Zappelphilipp mit Schulschwierigkeiten zum erfolgreichen Firmengründer: Klingt unwahrscheinlich, ist es aber nicht. Was in der Schule zu Problemen führte, kann in der Selbstständigkeit gute und schnelle Entscheidungen bedeuten. Unternehmer mit ADHS nutzen ihre Möglichkeiten optimal.

Was ist ADHS?

ADHS ist die Abkürzung für Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung. Betroffene haben es schwer, still zu sitzen, bei der Sache zu bleiben und sich zu konzentrieren. Das macht ihre Schulkarriere oft zu einem Leidensweg: Sie funktionieren nicht so wie andere in starren Systemen und nach immer gleichen Regeln. Anpassung klappt nur mit großer Mühe. Andererseits: Wenn sie für eine Sache wirklich brennen, dann können sie sich darin komplett versenken. Was wie Übereifer und Verbissenheit wirkt, kann eine der großen Stärken von Menschen mit ADHS sein.

Erfolgreiche Unternehmer mit ADHS: das klappt!

ADHSler kriegen nichts auf die Kette, weil sie sich nicht konzentrieren können? Von wegen! Unternehmer mit ADHS können ihr „Defizit“ erfolgreich für sich nutzen. (Bild © pexels.com)

Unternehmer mit ADHS:  Erfolgserlebnisse

Wissenschaftler der TU München, der Syracuse Univeristy (USA) und der University of Bath (Großbritannien) befragten Unternehmer mit ADHS zu ihrer Arbeitsweise, den Motiven für die Selbstständigkeit und dem Arbeiten mit ADHS.

Sie fanden, dass einige der typischen ADHS-Eigenschaften bei Unternehmern echte Stärken sein können: So sind Menschen mit ADHS oft sehr impulsiv, dadurch können sie aber hervorragend mit stets wechselnden Bedingungen und unvorhergesehenen Ereignissen umgehen. Sie lassen sich nicht so leicht von veränderten Situationen irritieren, sondern reagieren auf die neuen Gegebenheiten. Ideal, wenn sich Kundenanforderungen ändern oder andere Schwierigkeiten auftreten.

Dass ADHSler sehr aktiv sind und sich wenn, dann hyperfokussiert auf Projekte stürzen, erreichen sie relativ zügig Lösungen für ihre Kunden, Projekte oder Produktideen. Auch das kann eine echte Stärke sein.

Schwierigkeiten für Unternehmer mit ADHS

Eine Erfolgsgarantie besteht jedoch nicht. Die intuitiv und spontan getroffenen Entscheidungen sind nicht immer richtig. Auch Selbstständige mit ADHS scheitern mit manchen Ideen und Projekten.

Was ihnen aber vor allem Probleme bereitet, sind die Dinge, die sie schon in der Schule und in Angestelltenverhältnissen langweilig fanden, die aber auch im Unternehmeralltag unvermeidlich sind: Termine einhalten, Routinearbeiten erledigen und Buchhaltung. Erfreulicherweise gibt es dafür aber viele gute Lösungen: Dienstleister oder Mitarbeiter engagieren und die passende Software einsetzen zum Beispiel.

Automatische Buchhaltung?

Mit Billomat erledigst du deine Buchhaltung ganz einfach online - ganz ohne Vorkenntnisse!

30 Tage gratis testen

Ähnliche Beiträge:

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Finanzen

Wer ist vorsteuerabzugsberechtigt?

Vorsteuerabzugsberechtigt sind die Unternehmen, die selbst Umsatzsteuer erheben und an das Finanzamt weiterleiten. Vom Vorsteuerabzug ausgenommen sind also Firmen und …
Finanzen

Selbstständig im Ruhestand – auf was Rentner achten müssen

Wer heute seine Altersrente antritt, ist oft voller Pläne und Ideen. Offiziell könnte das Erwerbsleben jetzt vorbei sein. Das muss allerdings …
Organisation

Online-Shops: So kann man Retouren vermeiden

Retouren kosten Geld und zwar deins, denn die Kunden möchten es einfach und kostenfrei. Also musst du Retourenkosten in deine …

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting