Marketing   26.9.2019

Unternehmerinnentage: 5 Gründe für eine Teilnahme

Unternehmerinnentage sind regionale oder überregionale Messen und Fachveranstaltungen, auf denen sich speziell von Frauen gegründete oder geführte Unternehmern präsentieren. Was hast du als Selbstständige davon, daran teilzunehmen? Mindestens 5 Gründe sprechen dafür.

unternehmerinnentage

Von Frauen gegründete und geführte Firmen: Unternehmerinnentage präsentieren ausschließlich die Expertise dieser Firmen. (Bild © unsplash.com)

Unternehmerinnentage gibt es auf Landesebene oder in regionalen Strukturen. Sie werden von Kammern, Kommunen und Frauen-Business-Netzwerken organisiert und sollen die Sichtbarkeit von Frauen in der Wirtschaft und deren Vernetzung verbessern. Neben der Präsentation der einzelnen Firmen an eigenen Ständen gibt es oft auch ein Vortragsprogramm. Entweder es werden Themen für Gründerinnen und Selbstständige zu Weiterbildungszwecken vorgestellt, dann haben die Unternehmerinnentage meist ausschließlich Fachpublikum. Oder das Vortragsprogramm und die Veranstaltung generell ist für ein allgemeines Publikum, die Messebesucher, gedacht. Dann sprechen die Expertinnen, die meist auch Ausstellerinnen sind, über ihre Arbeit und Expertise.

Was bringen mir Unternehmerinnentage?

Es lohnt sich für dich, bei den Unternehmerinnentagen deiner Branche oder in der Region mitzumachen, wenn du mehrere der folgenden Punkte für dich bejahen kannst:

1. Ich will neue Kundengruppen erschließen.

Die anderen Teilnehmerinnen und auch die Besucherinnen und Besucher der Messe sind möglicherweise neue Klienten oder Käuferinnen. Deine Teilnahme an der Messe ermöglicht dir, mit Personen in Kontakt zu kommen, die bisher vielleicht noch nie von deiner Firma gehört haben.

2. Ich will andere erfolgreiche Gründerinnen kennenlernen.

Es nützt dir, gut vernetzt zu sein, sowohl innerhalb deiner Branche als auch in der Region, in der du tätig bist. Es gibt Business-Netzwerke, die ausschließlich aus Unternehmerinnen und Frauen in der Wirtschaft bestehen, beispielsweise der Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) oder die Vereinigung für Frauen im Management e.V. (FiM). Wie aktiv Unternehmerinnen in deiner Region oder in der Branche miteinander netzwerken findest du leicht über Kontakte zu anderen Selbstständigen und weiblichen Führungskräften heraus.

3. Ich wünsche mir Weiterbildung speziell auf die Zielgruppe „Unternehmerin“ zugeschnitten.

Viele Unternehmerinnentage oder -messen bieten Vortragsveranstaltungen und Workshops, die sich speziell an Unternehmensleiterinnen, Freiberuflerinnen und Frauen im Management wenden. Hier kannst du Einblick in Themen gewinnen, die du vielleicht für dich und deine Firma vertiefen solltest.

4. Ich will meine Expertise vorstellen.

Ein gut gestalteter Stand, nützliches Informationsmaterial: Messeteilnahme bietet dir die Möglichkeit dein Unternehmen zu präsentieren. Wenn du die Möglichkeit hast, am Vortragsprogramm als Rednerin teilzunehmen oder einen Workshop anzubieten: Mach es!

5. Ich brauche Dienstleister und Mitarbeiterinnen.

Nicht nur neue Kundinnen, auch potenzielle Bewerber/innen aus der Region können durch die Teilnahme an Unternehmerinnentagen auf deine Firma aufmerksam werden. Wer weiß: Vielleicht triffst du hier deine zukünftige Buchhalterin, die gerade eine Stelle sucht, oder eine selbstständige Designerin, die dein neues Firmenlogo erstellen kann.

Natürlich gilt vieles davon für jede Messe-Teilnahme. Auf Unternehmerinnentagen liegt aber der Fokus anders. Hier können auch Kleinunternehmerinnen und Soloselbstständige ihr Unternehmen präsentieren, ohne allzu leicht zwischen den Platzhirschen unterzugehen.

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

3 Gründe, warum flache Hierarchien in Unternehmen sinnvoll sind
Gründung

3 Gründe, warum flache Hierarchien dem Unternehmen nutzen

Flache Hierarchien bedeuten kurze Entscheidungswege, direkte Kommunikation und motiviertere Mitarbeiter. Bei flachen Hierarchien kommt ein Unternehmen mit weniger Vorgesetzten aus. …
Gründung

3 Veranstaltungen, die man als Startup nicht verpassen sollte

Messen, Tagungen, Branchentreffen: Eine Fülle von Veranstaltungen richtet sich an etablierte Firmen und Startups. Gründer haben es erstmal schwer, die …
Schutz gegen Einbrecher: Wie sicher ist dein Homeoffice?
Organisation

Schutz gegen Einbrecher – wie sicher ist Dein Homeoffice?

Der Schutz gegen Einbrecher ist nicht nur für Dein Zuhause äußerst wichtig. Auch Dein Homeoffice gehört zu Deinem persönlichen Lebensbereich, …

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting