Finanzen   16.8.2018

Verbuchung von Anzahlungen als Lieferant

Großes Projekt, tolle Sache. Mit deinem Kunden hast du Abschlagszahlungen oder Teilzahlungen vereinbart. Anzahlungen als Lieferant zu erhalten ist immer gut, denn es verbessert deine Liquidität während der Umsetzung des Auftrages. Doch wie kommst du zu deinem Geld und wie musst du es in deiner Buchhaltung vermerken?

Eine Anzahlung ist eine Voraus- oder Teilzahlung. Dein Kunde zahlt, bevor er die Leistung erhalten hat. In einigen Branchen ist das durchaus üblich und bei großen Projekten auch ratsam. So musst du nicht eine Baustelle oder großen Materialbedarf vorfinanzieren, sondern bekommst bereits vor und während der Umsetzungsphase Geld.

Verbuchung von Anzahlungen als Lieferant

Vor allem bei größeren Projekten ist eine Anzahlung üblich. In diesem Artikel erfährst Du, wie Du die Verbuchung von Anzahlungen als Lieferant vornimmst. (Bild © pexels.com)

Wie stelle ich eine Anzahlung in Rechnung?

Damit dein Kunde dir eine Anzahlung überweisen kann, stellst du ihm eine Rechnung. Die sieht aus wie immer, mit allen Pflichtangaben. Zusätzlich solltest du aber vermerken, dass es sich um eine Anzahlung handelt. Das begründet auch, warum zum Beispiel kein Lieferdatum enthalten ist. Du kannst ein Lieferdatum in die Rechnung hinein schreiben, du musst es in diesem Fall aber nicht, falls noch kein konkreter Termin feststeht.

Die Umsatzsteuer, die in deiner Rechnung enthalten ist, gibst du in deiner nächsten Umsatzsteuervoranmeldung mit an. Falls du nach Ist-Besteuerung Umsatzsteuer abführst, verrechnest du sie in dem Abrechnungszeitraum, in dem die Rechnung tatsächlich bezahlt wird. Dein Kunde zahlt dir die Rechnung und du kannst über die Anzahlung als Lieferant frei verfügen.

Wie verbuche ich Anzahlungen als Lieferant?

Du bekommst Geld, hast die Leistung aber noch nicht erbracht. Zwei Fragen sind in der Buchführung nun wichtig:

  • welches Konto ist das richtige?
  • ist es Soll oder Haben?

Je nachdem, mit welchem Kontenrahmen (SKR 03 oder SKR 04) du arbeitest, gibt es unterschiedliche Konten für geleistete Anzahlungen. Welches das richtige ist, hängt von der Warengruppe oder Dienstleistung ab, um die es geht.

Tatsächlich macht es einen Unterschied, ob bereits ein Teil der Arbeit oder noch gar nichts erledigt wurde. Hast du von der Leistung noch nichts erbracht, steht der Nettobetrag bei Anzahlungen als Lieferant immer erstmal nur im Haben. Das tut auch die Umsatzsteuer, die du auf der Rechnung ausgewiesen hast. Für Umsatzsteuer auf Anzahlungen haben beide Kontenrahmen eigene Konten. In den Konten “Bank” steht ein bereits ohne erfolgte Gegenleistung erhaltener Betrag dagegen unter Soll.

Worauf muss ich bei der Schlussrechnung achten?

Nach Abschluss des Projektes ist immer eine Schlussrechnung erforderlich. In dieser Schlussrechnung listest du nochmal alles auf: alle erbrachten Leistungen, Warenlieferungen etc.. Auch die bereits vom Kunden geleisteten Zahlungen führst du an. Am Ende steht ein Gesamtbetrag abzüglich der schon erhaltenen Beträge.

Sobald du dein Geld komplett erhalten hast, kannst du die jeweiligen Buchungen in deiner Buchführung eingeben und alle Buchungskonten ausgleichen.

Ähnliche Beiträge:

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Finanzen

Facebook Rechnungen richtig verbuchen

Das soziale Netzwerk Facebook bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, Werbung zu schalten. Über Interessensprofile können Werbetreibende Anzeigen ausliefern. Die Anzeigen …
DATEV Arbeitnehmer online
Recht

DATEV Arbeitnehmer online: Pro und Kontra

Die neue Welt der Lohnabrechnung Das IT Systemhaus DATEV stellt Arbeitgebern und Arbeitnehmern mit DATEV Arbeitnehmer online ein Instrument zur …
Leasingraten verbuchen
Finanzen

Leasingraten verbuchen – mit Praxisbeispiel

Die besondere Art der Warennutzung – Leasing Das Leasing von Wertgegenständen ist eine erschwingliche Methode, um teure Anschaffungen zu vermeiden. …

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting