Marketing   14.11.2017

Werbeartikel bedrucken lassen, um Reichweite und Außenwirkung zu verbessern

In einer Zeit, in der die Wege der Eigenwerbung immer vielseitiger werden und die Konkurrenz härter, sollten Firmen alle möglichen Wege nutzen, um ihre Bekanntheit zu erhöhen und einen bleibenden Eindruck bei Stammkunden und potenziellen Neukunden zu hinterlassen. Werbeartikel mit dem eigenen, markanten Logo zu versehen, ist eine ebenso unkomplizierte wie effektive Methode, um dieses Ziel zu erreichen.

Wichtig bei der Art der Werbeartikel sind einerseits Originalität, andererseits aber auch schlicht die Funktionalität. Ein Kugelschreiber beispielsweise ist zwar kein besonders origineller Platz für Werbung, hat sich aber als Werbemittel etabliert und bei jedem Blick auf den Stift, wird der Betrachter an die Firma erinnert und denkt ggf. im richtigen Moment an genau den Service, den der Werbeträger anpreist.

Klassische Werbeartikel mit Logo und Name bedrucken

Eine generelle sehr wichtige Voraussetzung für effektive Werbung ist ein hoher Wiedererkennungswert. Es zahlt sich sowohl für große als auch kleinere Unternehmen aus, günstige Werbeartikel zu bedrucken und so zu individualisieren. Je nach Größe des Gegenstandes können der Name der Firma, das Logo oder gar beides aufgebracht werden. Bei größeren Flächen, wie etwa Tassen, ist es auch denkbar, die wichtigsten Services oder Produkte schlagwortartig aufzuführen.

Werbeartikel bedrucken lassen, um Reichweite und Außenwirkung zu verbessern

Ob Tasse, Notizbüchlein, oder USB-Stick: sein Corporate Design auf Werbeartikel auszulagern, kann die Unternehmensreichweite enorm steigern. (© georgejmclittle – Fotolia)

Klassische Werbeartikel zum Bedrucken:

  • Stifte (Kugelschreiber, Bleistift)
  • Trinkgefäße (Tassen, Becher, Thermoskannen)
  • Schlüsselanhänger, Flaschenöffner
  • Taschen & Tüten
  • Kalender
  • Lineale, Zollstöcke (besonders sinnvoll bei Handwerksfirmen)
  • Kleidung (T-Shirts, Schirmmützen)
  • Feuerzeuge, Streichholzpackungen

Die Anzahl oder Auflage der Artikel sollte sich nach der Größe der Firma richten. Allein schon aus Kostengründen ist es logisch, dass große Firmen ein höheres Budget haben und nicht nur mehr, sondern auch unterschiedliche Werbeartikel bedrucken lassen können. Kleine Firmen oder Handwerksbetriebe können die Werbeartikel limitieren und auf bestimmte Ereignisse oder Entwicklungen abstimmen.

Sinnvoll ist eine Intensivierung der Werbemaßnahmen durch bedruckte Werbeartikel im Zusammenhang mit Tagungen und Messen, wo viele neue Kontakte geknüpft und Partner oder Kunden gewonnen werden können. Auch wenn eine Firma ein neues Produkt in möglichst großem Rahmen bewerben will, bieten sich verstärkte Werbemaßnahmen an.

Elektronische Werbeartikel bedrucken

Eine ganz besondere Möglichkeit, modern Werbung für das eigene Unternehmen zu machen, ist das Verteilen von bedruckten elektronischen Werbeartikeln. Es ist beispielsweise denkbar, Taschenrechner, USB-Sticks und sogar zu lassen und idealerweise bei einer größeren Veranstaltung wie einer Messe zu verteilen oder bei anderen Gelegenheiten als Werbegeschenk beim Einkauf mitzugeben.

Da mittlerweile sowohl Privatpersonen, als auch Firmen einen Großteil der Arbeit und auch der privaten Kommunikation via Computer regeln und Datenträger in täglichem Gebrauch sind, erweist sich Werbung auf diesen Produkten als besonders sinnvoll. Der Firmenname und das Logo werden immer wieder gesehen und sozusagen abgespeichert. Hinzu kommt, dass elektronische Artikel wie Sticks, kleine LED-Lämpchen, USB-Karten, bis hin zur VR-Brille als besonders hochwertig angesehen werden und einen bleibenden Eindruck bei Kunden und Geschäftspartnern hinterlassen.

Elektronische Werbeartikel bedrucken:

  • USB-Sticks
  • USB-Karten
  • Powerbanks
  • VR-Brillen
  • Lautsprecher
  • Lichtquellen

Trotz dieses Eindrucks lassen sich solche Artikel jedoch bei guter Qualität ohne enorme Kosten in größerer Stückzahl erwerben und auch mit der gewünschten persönlichen Note versehen. Hightech Werbeartikel bedrucken zu lassen ist darüber hinaus ebenso unkompliziert wie bei herkömmlichen Artikeln, da die Flächen und Materialien prinzipiell mit allen denkbaren Farben und Formen versehen werden können. Auch ausgefallene Logos oder Schriftzüge in spezielleren Schriftarten sind heutzutage möglich.

Werbeartikel bedrucken für die Belegschaft

Eine weitere Möglichkeit, bedruckte Werbemittel sinnvoll zu nutzen, ist die Verteilung an die eigenen Mitarbeiter. So bietet es sich beispielsweise im Büro an, viele nützliche Werbeartikel von der Tasse mit Firmenlogo, bis zum Kugelschreiber zu verwenden. Hochwertige Werbeartikel lassen sich zudem gut als Anerkennung für die gute Arbeit des Teams, einer speziellen Abteilung oder aller Mitarbeiter in einer Firma nutzen.

Gelegenheiten zum Beschenken mit Aufmerksamkeiten wie bedruckten Werbeartikeln aus dem Elektrobereich, aber auch Süßigkeiten, bieten sich viele. Zur Weihnachtszeit oder zu Ostern lassen sich Leckereien und andere Werbeartikel individuell bedrucken und verteilen. Darüber hinaus sind Firmenjubiläen oder besonders wichtige Geschäftsabschlüsse oder erfolgreich abgelieferte Großprojekte Ereignisse, die eine Wertschätzung rechtfertigen und den Zusammenhalt der gesamten Mitarbeiterschaft stärken können.

Die verschenkten Produkte erfüllen Ihren Zweck natürlich auch im privaten Umfeld der Mitarbeiter, die sogar besonders stolz auf die Leistungen Ihres Arbeitgebers verweisen und solche Artikel weiter verteilen. Je kreativer die Werbeartikel sind, die bedruckt werden, umso besser wirken sie.

Weiterführende Links:

Zum Weiterlesen:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Erfolgreiches Praxismarketing
Marketing

Erfolgreiches Praxismarketing: Anregungen für wirkungsvolle …

In der Theorie klingen Marketingkonzepte immer vielversprechend. Bei der praktischen Umsetzung hapert es dann oft massiv, da sich die Realisierung …
Was gehört in einen Styleguide für deine Firma
Gründung

Was gehört in einen Styleguide für deine Firma?

Ein Styleguide ist das Koch- und Handbuch für den Außenauftritt deiner Firma. Ob Logo, Briefkopf, Webseite: Alles was Text und …
perfekte Logoerstellung
Marketing

10 Tipps, die Dir bei der perfekten Logogestaltung helfen

Du fängst mit der Markteroberung an oder planst, es zu tun? Oder vielleicht hat sich dein Logo als ein voller …

Social Media Guide für Startups

Billomat epaper Social Media Guide für Startups

Sichere dir dein kostenloses ePaper!

Alles, was du über Social Media Marketing wissen solltest:

Mit Klick auf den Button erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Kontakt
Kontakt
Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Chat
Chat
Hast du Fragen oder benötigst du Hilfe?
Chatte mit uns!