Jeden Freitag: Kostenloser Buchhaltungs-Workshop von Billomat >>

Jetzt kostenlos teilnehmen
 | 

Werbegeschenke sind im Marketing nicht zu unterschätzen

Werbegeschenke – es geht kaum noch ohne. Du musst nur einen Kollegen oder einen Freund fragen, ob er einen Kugelschreiber zur Hand hat. Nur in den seltensten Fällen wird das ein Kuli sein, der keinen Werbeaufdruck hat. Ähnlich verhält es sich mit Artikeln wie Tragetaschen. Auch diese sehen wir nur noch selten ganz ohne Slogan oder Werbung für ein bestimmtes Unternehmen oder eine Sache. Und da wir beide Sachen häufig benutzen, ist das eine große Chance für Unternehmen, ihr Logo in die Welt zu tragen. Denn mit relativ kleinem Einsatz kann hier eine ganz große Wirkung erzielt werden. 


Infografik Werbegeschenke — Eine Infografik von ADLER Werbegeschenke

Simpel und effektiv: Der Kugelschreiber

Der Kugelschreiber gehört zu den Klassikern unter den Werbegeschenken und das hat einen ganz einfachen Grund: er ist klein und handlich, man trägt ihn häufig bei sich und außerdem ist er auch noch sehr nützlich, wenn wir uns etwas notieren möchten. So wird er häufig aus Handtasche oder Anzugtasche hervorgeholt und dabei auch gerne mal weitergegeben. Mit dem Kugelschreiber lässt sich damit eine große Zahl an Kunden und potenziellen Kunden erreichen. Das bestätigt auch Martin Spang, Geschäftsführer von ADLER Werbegeschenke.

Daneben zeichnet sich in den letzten Jahren aber auch immer mehr ein Trend zu individuellen Werbegeschenken ab, da man sich von dieser Form der Werbegeschenke einen ganz anderen Nutzen verspricht: Die Identifikation mit dem Unternehmen wird gefördert. 

Individuelle Werbegeschenke haben eine weitreichende Wirkung

Manche Unternehmen sind dazu übergegangen, die Geschenke individuell an den Beschenkten anzupassen. Das ist natürlich ein cleverer Zug, weil dadurch gleich mehrere Ziele erreicht werden. Die Person, die das Geschenk bekommt, fühlt sich wertgeschätzt und als Person wahrgenommen. Schließlich hat der Verantwortliche im Unternehmen nicht irgendein Geschenk gewählt, sondern eins, das genau auf die Person passt und ihren individuellen Vorstellungen entspricht. 

Wenn Arbeitnehmer derartige Werbegeschenke bekommen, identifizieren sie sich stärker mit dem schenkenden Unternehmen.

Werbegeschenke beliebter als Radiowerbung

Eine Untersuchung des Gesamtverbandes der Werbeartikel-Wirtschaft zeigt, dass Werbegeschenke mittlerweile beliebter als Radiowerbung sind. Mit 3,5 Milliarden Euro werden sie nur noch von der Fernsehwerbung übertroffen. 

Und die Summen, die Unternehmen in Werbegeschenke investieren, lohnen sich allemal: Studien zeigen, dass 91 Prozent aller Einwohner über 14 Jahre ein Werbegeschenk besitzen und regelmäßig benutzen, was einer phänomenalen Werbewirkung entspricht. 

Werbegeschenke haben ein großes Potenzial 

Neben praktischem Nutzwert und schönem Design haben Werbegeschenke noch einen ganz anderen Effekt, denn sie bedienen sich eines psychologischen Tricks: Der Beschenkte fühlt sich gewissermaßen dem Schenkenden verpflichtet. Natürlich bedanken wir uns bei einer Person, die uns etwas schenkt; das ist aber noch nicht alles. Wir stehen unbewusst in der Schuld des Schenkenden, das jedenfalls vermittelt uns unser Gewissen. Für Unternehmer bedeutet das, dass die Chancen für eine Empfehlung, Referenz oder sogar einen Folgeauftrag steigen. Denn die beschenkte Person möchte im Gegenzug dem Schenkenden auch etwas Gutes tun. 

Fazit: Werbeartikel zählen zu den effektivsten Marketing-Instrumenten. Mit nur kleinem Einsatz können Unternehmen mit einem Werbegeschenk einen enormen Nutzen erzielen – und dieser sollte wirklich nicht unterschätzt werden.

Ähnliche Fragen:

VERBREITE DiE LIEBE
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Erfahren Sie jede Woche noch mehr über Finanzen und Buchhaltung.
Was finden Sie in Ihrem Posteingang?
Eine Gelegenheit, anders über Ihre Arbeit und Buchhaltung nachzudenken
Handverlesene Erkenntnisse aus der Buchhaltungswelt inspirieren Sie
Eine andere Ansicht darüber, was Billomat tut
Betrachten Sie mit uns die Buchhaltungswelt mit den Augen derer, die sie lieben.
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting
Top