Marketing   20.6.2017

Wie können Tech-Startups Storytelling einsetzen?

Als Marketinginstrument ist auch für Tech-Startups Storytelling ein wirkungsvolles Instrument, um schwierige oder sehr trockene Themen effektiv für Zielgruppen aufzubereiten. Auch im technischen Bereich gibt es Möglichkeiten, Kunden und Geschäftspartnern nicht einfach Zahlenkolonnen und Diagramme um die Ohren zu hauen, wenn das eigene Business im Fokus steht. Wir verraten dir, wie auch Tech-Startups Storytelling clever einsetzen können.

Geschichten brauchen Heldinnen und Helden

In einem Business, das sich um technische Themen dreht, scheinen Maschinen, Zahnräder, Schrauben und Zahlen im Mittelpunkt zu stehen. Das ist so aber nicht ganz richtig, denn in jedem Unternehmen – völlig egal, ob Dienstleistung oder produzierendes Gewerbe – sind es die Menschen, die Interesse wecken: Es sind immer Menschen, die eine technische Lösung entwickelt haben, die das Leben oder die Arbeit anderer Menschen sicherer oder einfacher macht. Um die Vorzüge einer technischen Lösung zu verdeutlichen, stelle die Interaktion der beteiligten Menschen in den Mittelpunkt: Welche Herausforderungen galt es zu lösen und welche genialen Schachzüge haben die Helden deines Unternehmens dafür angewendet? Das ist viel spannender als die Auflistung der entsprechenden technischen Daten!

Wie können Tech-Start-ups Storytelling einsetzen?

Storytelling bezeichnet nichts anderes, als eine Geschichte zu erzählen. Nur dass hier keine Bücher zum Einsatz kommen, sondern verschiedene Marketing-Kanäle.

Was treibt die Menschen in deinem Unternehmen an?

Deine Zielgruppe kennt nun schon die Heldentaten, die echte Menschen mit ihrer Arbeit vollbracht haben. Aber wer steckt eigentlich hinter dem Startup, was treibt diese Menschen an, warum haben sie sich auf eine abenteuerliche Reise zum geschäftlichen Erfolg gemacht, als sie das Startup gegründet haben? Gib deiner Zielgruppe die Möglichkeit, sich mit den Träumen, Plänen und Motivationen der Menschen in deinem Unternehmen zu identifizieren.

Wie Tech-Startups Storytelling nutzen sollten: Je einfacher, desto schwieriger

Eine Falle, in die viele Fachleute aus technischen Bereichen tappen: Sie glauben, mit einer komplexen Sprache und vielen Fachwörtern könnten sie ihr Expertenwissen unter Beweis stellen. Ist das so? Je komplizierter die Sprache, desto klüger der Inhalt? Nein: Das Gegenteil ist der Fall. Schwierige Sachverhalte in einfacher Sprache zu verdeutlichen, ist eine Kunst. Wer in der Lage ist, sein Expertenwissen sogar für Laien aufzubereiten, beweist seine wahre Meisterschaft im eigenen Wissensbereich. Deshalb der dringende Rat, diesen Trick zu einer Routine in deinem Marketing zu machen: Teste jede Präsentation deiner Produkte oder technischen Entwicklungen an Nicht-Experten. Wenn sie verstehen, welche Herausforderung dein Unternehmen mit seinem Beitrag lösen konnte, erst dann solltest du damit auch für Fachpublikum an die Öffentlichkeit gehen.

Weiterführende Links

Verwandte Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Marketing

Content-Marketing messen für Anfänger: So interpretierst du …

Immer wieder fragen sich Unternehmer, wie sie den Erfolg von Content-Marketing messen können. Wer einfach nur was schreibt, ins Netz …
Marketing

Tooltipps: 5 Onlinetools für Infografiken

Infografiken sind eine tolle Unterstützung, um deinen Worten in schriftlichen oder mündlichen Präsentationen mehr Nachdruck zu verleihen. Ob du nun …
Lifestyle

Wie treffen Kunden Kaufentscheidungen?

Es gibt so viele Schuhe – welche sind die richtigen? Welches Auto, welchen Kaffeevollautomaten, welche Standuhr kaufst du, wenn du …

Privat: Billomat 60 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting