Rechnungskorrektur erstellen
mit der Software Billomat

Fehler sind menschlich - auch in der Buchhaltung. Mit Billomat ist das aber kein Problem für Dich! Erstelle eine Rechnungskorrektur in nur 3 Klicks und mache Dir und Deinen Kunden das Leben leichter.

14 Tage kostenlos testen

Deswegen wirst Du es lieben, eine Rechungskorrektur zu erstellen:

Alles im Lot.

Für Deine Rechnungskorrektur kannst Du einfach eine der zahlreichen Vorlagen von Billomat nutzen. Sie enthalten alle gesetzlichen Pflichtangaben und entsprechen den rechtlichen Vorgaben des Finanzamts. So beugst Du weiteren Fehlern gekonnt vor und ersparst Dir viel Arbeit.

Stets im Blick.

Sobald die Rechnungskorrektur abgeschlossen ist, passt Billomat den Status der Rechnung automatisch an und verknüpft sie mit der fehlerhaften Ursprungsrechnung. So bleibt Deine Buchhaltung jederzeit übersichtlich und Du sparst Dir wertvolle Zeit ohne nerviges Zettelchaos.

Immer & überall.

In Deinem personalisierten Finance Dashboard kannst Du alle Rechnungen mit der passenden Rechnungskorrektur jederzeit einsehen – egal, ob im Büro oder von unterwegs per App. Billomat eröffnet Dir ungeahnte Freiheiten.

Rechnungskorrektur erstellen mit Billomat

Fehler auf der Rechnung können jederzeit passieren. Mit Billomat war die Fehlerkorrektur noch nie so einfach. Die Rechnungskorrektur erstellt Du ganz einfach mit 3 Klicks, egal ob die fehlerhafte Rechnung noch offen, bezahlt oder zum Teil beglichen ist. Außerdem profitierst Du von professionellen Vorlagen und bist dabei stets auf der sicheren Seite, denn Billomat überprüft vor jedem Versand alle notwendigen Pflichtangaben sowie sämtliche Eingaben, sodass Du erneuten Fehler gezielt vorbeugen kannst. Mit unserer cloudbasierten Buchhaltungssoftware kannst Du Deine Rechnungskorrektur dabei jederzeit und von überall aus versenden.

Rechnungskorrektur mit Billomat auf einen Blick.

So erstellst Du eine Rechnungskorrektur.

Dir ist beim Ausstellen einer Rechnung ein Fehler unterlaufen? Gar kein Problem! Mit Billomat ist auch die Rechnungskorrektur schnell erledigt. Innerhalb von 3 Klicks korrigierst Du die fehlerhafte Rechnung in Billomat – egal, ob diese noch offen, schon bezahlt oder nur teilweise beglichen ist. Eine Rechnungskorrektur war noch nie so einfach.

  1. Rechnungsbetrag ausgleichen.
  2. Gutschrift erstellen.
  3. Korrekturrechnung erstellen.

Rechnungen korrekt und ordentlich korrigieren.

Sobald Du eine fehlerhafte Rechnung ausgebessert hast, gleicht Billomat den Betrag der inkorrekten Rechnung automatisch mit einem Minusbetrag aus. So bleibt Deine Buchhaltung auch nach dem Missgeschick sauber und lückenlos. Im Anschluss kannst Du eine Vorlage für Deine Rechnungskorrektur wählen, die dann direkt an Deinen Kunden geht.

Rechnungskorrekturen inklusive aller gesetzlicher Vorgaben.

Der Begriff Stornorechnung mag nicht mehr up-to-date sein, die gesetzlichen Vorgaben einer Rechnungskorrektur allerdings schon. Damit Du bei Deiner Korrektur alles richtig machst, teilt Billomat Deiner neuen Rechnung eine individuelle Rechnungsnummer zu und verweist auf den ursprünglichen Beleg. All das passiert komplett automatisch und Du kannst Dich auf die wichtigen Dinge konzentrieren.

Fehlern in Rechnungen gezielt vorbeugen.

Fehler passieren selbst den Besten. Die zahlreichen Vorlagen von Billomat enthalten alle gesetzlichen Pflichtangaben und das Rechnungsprogramm weist Dich gezielt auf fehlende oder inkorrekte Angaben hin, bevor Du eine Rechnung versendest. So reduzierst Du das Fehlerpotenzial bei der Rechnungsstellung auf ein Minimum und bist bei Deiner Rechnungsstellung doppelt abgesichert.

Alle Rechnungen auf einen Blick.

Wer viele Rechnungen schreibt, kann schnell den Überblick im Dokumenten-Dschungel verlieren. Dank des Änderungsprotokolls kannst Du alle Vorgänge, verknüpften Dokumente und beteiligten Personen zu Deiner Rechnung einsehen und nachvollziehen. So hast Du alle wichtigen Infos immer im Blick und hältst Ordnung in Deiner Buchhaltung.

Bist Du bereit Deine erste Rechnungskorrektur mit Billomat zu erstellen?

Teste Billomat jetzt 14 Tage kostenlos und überzeuge Dich selbst davon, wie einfach Du in unserer Buchhaltungssoftware Rechnungskorrekturen online erstellen kannst.

Häufig gestellte Fragen zur Rechnungskorrektur:

Was ist eine Rechnungskorrektur?

Früher noch als Stornorechnung bekannt, wird eine Rechnungskorrektur eingesetzt, um eine fehlerhafte Ursprungsrechnung auszubessern. Seit 2013 gilt die Rechnungskorrektur als Synonym für den altbekannten Begriff der Gutschrift. Sie wird meistens zusammen mit der neuen, korrekten Rechnung an den Empfänger der fehlerhaften Rechnung versendet und neutralisiert durch einen Minusbetrag in gleicher Höhe die alte Rechnung. Durch dieses Prozedere bürgerte sich der Term „Stornorechnung“ ein, der allerdings heutzutage als buchhalterisch inkorrekt bezeichnet wird.

  • Warum darf ich fehlerhafte Rechnungen nicht einfach löschen?

    Eine abgeschlossene oder bereits versandte Rechnung solltest Du niemals einfach löschen, sondern immer korrigieren. Durch die Rechnungskorrektur wird automatisch eine Rechnung mit einem Minusbetrag erstellt und der Betrag der fehlerhaften Rechnung ausgeglichen. Nur so stellst Du sicher, dass Deine Buchhaltung korrekt bleibt.

  • Was muss in einer Rechnungskorrektur enthalten sein?

    Die Rechnungskorrektur muss unbedingt eine neue und individuelle Rechnungsnummer tragen, die sie eindeutig von anderen Rechnungen abgrenzt. Sie muss zudem den in der fehlerhaften Ursprungsrechnung ausgewiesenen Betrag mit negativem Vorzeichen aufzeigen. Diese Rückbuchung oder buchhalterische Ausgleichszahlung führte auch zum umgangssprachlichen Begriff „Stornorechnung“. Damit die Rechnungskorrektur der ursprünglichen, inkorrekten Rechnung zuzuordnen ist, sollte sie einen expliziten Verweis auf diese enthalten. Mit Billomat musst Du Dir keinen Kopf um all diese Pflichten machen; die Software übernimmt das für dich!

  • Darf jede Rechnung nachträglich geändert werden?
  • Kann ich Rechnungen rückwirkend korrigieren?
  • Warum schreibe ich mit Billomat meine Rechnungen online?
  • Warum sollte ich meine Rechnungskorrektur in Billomat erledigen?