Softwarewechsel

Augenringe, graue Haare und Datenchaos beim Softwarewechsel? Nicht mit Billomat! Wir greifen Dir mit einer übersichtlichen Software und direktem Support tatkräftig unter die Arme.

Hilfreiche Funktionen für deinen Softwarewechsel

Der Softwarewechsel kann sich schnell als Stresstest für das ganze Unternehmen entpuppen und das Alltagsgeschäft lahmlegen. Mit Billomat erhältst Du nicht nur eine brandneue und kinderleichte Software für Deine Buchhaltung, sondern auch einen konstanten Support von Anfang bis Ende.

Persönlicher Ansprechpartner

Wir helfen Dir dabei, Deinen Softwarewechsel so einfach wie möglich zu gestalten. Sollten doch mal Probleme auftreten, steht unser Service-Team Dir stets zur Seite.

Schneller und TÜV-zertifizierter Support.

Wir wissen, wie kostbar Zeit im Rahmen eines Softwarewechsels ist. Deshalb kümmert sich unser Support schnell und qualifiziert um die Lösung Deiner Probleme.

Wechselservice und persönliches Onboarding.

Ein Softwarewechsel kann wie ein Sprung ins kalte Wasser sein. Unser Wechselservice mit persönlichem Onboarding führt Dich geschult in Dein neues Buchhaltungsprogramm ein.

Weitere Funktionen, die Du lieben wirst

Allumfassende Fakturierung

Mit Deiner neuen Software kannst Du ganz einfach Angebote, Rechnungen und Mahnungen online schreiben – alles innerhalb weniger Klicks und zentral in einem Programm.

Digitales Belegmanagement

Wusstest Du, dass Du mit Billomat dem lästigen Zettelchaos entkommen kannst? Scanne Deine Belege mit der App und speichere sie kategorisiert in Billomat ab.

Intuitive Bedienung

Buchhaltungssoftware klingt trist und kompliziert? Billomat zeigt Dir mit seinem übersichtlichen Interface, wie angenehm Buchhaltung sein kann.

Multiple Nutzerzugänge

Buchhaltung als Teamaufgabe? In Billomat kannst Du mit mehreren Nutzern gleichzeitig arbeiten, um gezielt Rollen zu verteilen und Zeit zu sparen.

Cloudbasierte Software

Mit der cloudbasierten Buchhaltungssoftware von Billomat bist Du flexibler denn je und kannst von überall Deine Buchhaltung erledigen.

DATEVconnect online und Jahresabschluss

DATEVconnect online und JahresabschlussBuchhaltung und Steuern ganz einfach verwalten: Mit Billomat legst Du einen Zugang für Deinen Steuerberater an und meisterst so Steuererklärungen oder Jahresabschlüsse.

Integrationen, die für den Softwarewechsel sprechen

Verknüpfe Billomat mit Deinen bisherigen Tools oder ergänze neue Lösungen, um Dein Unternehmen fit für Rechnungen, Steuern & Co. zu machen.

Tausende Kunden haben ihre Buchhaltung mit Billomat automatisiert

Ich würde Billomat allen empfehlen, die im Team mit Eigenverantwortung und Selbständigkeit viel bewegen wollen, dabei aber nicht auf sauber strukturierte Prozesse und Abläufe – dank deutscher Rechtslage – verzichten wollen.

André Hellmann

Gründer und Geschäftsführer von netzstrategen GmbH

Häufig gestellte Fragen zum Softwarewechsel

Wann sollte ich über einen Softwarewechsel nachdenken?

Gute Frage! Ein Softwarewechsel solltest Du besonders dann in Betracht ziehen, wenn sich Deine unternehmerische Situation verändert und Dein aktuelles Rechnungsprogramm den neuen Anforderungen nicht mehr gerecht wird. Wer sich beispielsweise durch stetig steigenden Umsatz vom Kleinunternehmer zum gestandenen Mittelständler mausert, braucht andere Funktionen in seiner Buchhaltungssoftware, um allen Richtlinien zu entsprechen. Aber auch mangelnde Übersichtlichkeit oder Nutzerfreundlichkeit können Gründe für einen Softwarewechsel sein.

Wer benötigt eine Buchhaltungssoftware?

Besonders kleinen und mittelständischen Firmen, die keinen Buchhalter im Team haben, kommt eine Buchhaltungssoftware meist sehr gelegen. Mit ihr kannst Du zum Beispiel die EÜR erledigen, Bilanzen erstellen oder mit dem Steuerberater zusammenarbeiten, um das lästige Thema Steuern einfach zu meistern.

Alle Fragen anzeigen

  • Was ist der Vorteil von webbasierten Lösungen?

    Cloud- oder webbasierte Buchhaltungssoftware ist nicht lokal auf einem PC in Deinem Unternehmen installiert, sondern auf einem Server des Anbieters. Das erleichtert Dir die Zusammenarbeit im Team und ermöglicht absolute Flexibilität. Ein weiterer Vorteil ist, dass webbasierte Buchhaltungssoftware ausfallresistenter ist als der lokale PC. Sollte Deine bisherige Lösung nicht webbasiert sein, Du dir aber mehr Freiheiten im Alltag wünschst, könnte ein Softwarewechsel Dir hierbei helfen.

  • Was muss eine Buchhaltungssoftware können?

    Die grundlegenden Funktionen, die eine Buchhaltungssoftware haben sollte, sind das Ablegen und Kategorisieren von Belegen. Belege sind in den meisten Fällen Ein- und Ausgangsrechnungen, können jedoch auch Angebote, Lieferscheine, Mahnungen oder Ähnliches umfassen. Viele Buchhaltungsprogramme haben sogar Rechnungsprogramme integriert, die Dir bei der Erstellung von Angeboten und Rechnungen helfen. Welche Funktionen Du für Dein Unternehmen benötigst, hängt ganz von Deinen Wünschen und der bestehenden Rechtsform hab.

  • Sind Softwarewechsel sehr zeit- und arbeitsintensiv?

    Wir wollen ganz ehrlich sein: Es gibt schönere Dinge im Leben als einen Softwarewechsel und ja, ein Wechsel kann viel Arbeit bedeuten. Trotzdem muss man sich das Vorhaben nicht unnötig schwer machen. Billomat bietet Dir zum Beispiel einen ausgezeichneten Kundenservice, der Dir immer mit Rat und Tat zur Seite steht und Dich gezielt beim Onboarding und Umzug vorhandener Datensätze unterstützt. So können Fragen und Probleme schnell geklärt werden, ohne dass Du im Alleingang daran verzweifeln musst. Mit unserem personalisierten Onboarding-Prozess führen wir Dich in die Funktionen der Buchhaltungssoftware ein und lassen Dich so nicht im metaphorischen Regen stehen.