Was zählt alles zum Kontingent an Dokumenten?


Jeder Tarif den du bei Billomat wählen kannst, hat ein eigenes Kontingent an Dokumenten, das dir pro Kalendermonat zur Verfügung steht. Was alles zu diesem Kontingent zählt und was du machen kannst, falls es verbraucht ist, erfährst du hier.
Entgegen der häufigen Meinung, dass nur Rechnungen zu den Dokumenten zählen, gelten wirklich alle „Papiere“, die du mit Billomat anlegen kannst, als Dokument.

Dazu zählen:

Das Erstellen einer Abo-Rechnung zählt nicht als Dokument. Erstellt die Abo-Rechnung aber eine Rechnung, so zählt dies natürlich als Dokument. Bei der Berechnung der noch zur Verfügung stehenden Dokumente wird die Anzahl der Rechnungen, die in diesem Monat noch durch Abo-Rechnungen erstellt werden, gleich abgezogen.

Zählen Rechnungen im Entwurfsstatus zum Kontingent an Dokumenten?


Ja. Denn anderen Falls könnte man eine Rechnung im Entwurfsstatus erstellen, drucken und anschließend verschicken. Letztlich säßen wir dann auf unerklärlich hohen Datenbergen.

Mein Kontingent an Dokumenten ist verbraucht, was kann ich tun?


Wenn du mehr Dokumente brauchst, solltest du über ein Upgrade in einen höheren Tarif nachdenken. Ein Upgrade kann auch nur für einen Monat sein und dein bisheriges Kontingent wird mit dem neuen verrechnet.
Wichtig beim Upgrade ist, dass du es rechtzeitig wieder rückgängig machst. Hier findest Du mehr Infos zum Upgrade.
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting
Top