Welche Dokumente können mit Billomat erstellt werden?

Welche Dokumente kann ich mit Billomat erstellen?

Eine genaue Abbildung der Geschäftsvorfälle bedarf einer präzisen Fakturierung. Deshalb liefern wir dir ein breites Angebot an möglichen Dokumenten.

Rechnungen

Angefangen bei der klassischen Rechnung, welche du wie alle anderen Dokumente persönlich über die eigene Vorlage gestalten kannst. Falls mal eine Rechnung falsch ausgestellt sein sollte, kannst du diese stornieren und eine Korrekturrechnung oder eine Gutschrift darauf ausstellen.

Aborechnungen

Hast du einen Kunden, der immer wieder die gleiche Rechnung bekommt? Aborechnungen können dir hier eine ganze Menge an Arbeit ersparen. Erstelle die Rechnung den Turnus und die Versandart, wonach Billomat automatisch die Rechnung erstellt und, wenn du es wünscht, auch verschickt.

Angebot

Chronologisch vor der Rechnung kommt meist noch das Angebot. Ist das Angebot abgeschlossen und verschickt, kannst du dies als „Gewonnen“ oder „Verloren“ markieren. Ist es gewonnen hast du nun die Möglichkeit eine Auftragsbestätigung, Lieferschein und direkt eine Rechnung zu erstellen. Diese nutzen die Daten des Angebots, du musst also nichts mehr eintragen, und sind unter „Verknüpfungen“ mit dem Angebot verlinkt. So behältst du immer die Übersicht, welche Dokumente zusammengehören.

Lieferschein

Willst du deinen Kunden mit Lieferung auch direkt einen Lieferschein mitsenden, ist dies mit Billomat natürlich auch kein Problem. Du kannst den Lieferschein, mit allen notwendigen Informationen, direkt aus dem Angebot erstellen und diesen  bei Versand direkt mitversenden.

Auftragsbestätigung

Sagt deinem Kunden das von dir unterbreitete Angebot zu und er möchte das Angebot entsprechend bestellen, lässt sich mit Billomat auch ganz einfach eine Auftragsbestätigung erstellen. Die Auftragsbestätigung, mit allen relevanten Informationen, lässt sich ganz einfach mit wenigen Klicks aus dem Angebot erstellen und  kann dann auch direkt an den Kunden versendet werden.

Mahnungen

Natürlich kommt es hin und wieder vor, dass ein Kunde nicht rechtzeitig zahlt. Dann kannst du Mahnungen zum Einsatz kommen lassen. Personalisiert oder mit Standardvorlage. In den Einstellungen kannst du automatische Mahnstufen einstellen, sodass du nicht jedes Mal erneut den Mahnbetrag und die Anmerkung und Einleitung eingeben musst. Wenn dann die 1. Mahnstufe überschritten ist, schlägt Billomat automatisch die nächst Höhere vor.

Briefe

Zu guter Letzt fehlen noch die Briefe. Briefe sind einfache Dokumente ohne spezielle Vorgaben. So kannst du deine Kunden über neue Angebote oder Sonderaktionen auf dem Laufenden halten. Hier bist du nicht an die Billomat Standardvorlage gebunden, sondern kannst auch deine eigene Vorlage nutzen.

Nicht hilfreich?

Dann hilft Dir unser Support-Team gerne auch persönlich und selbstverständlich kostenlos per Telefon oder E-Mail weiter.

E-Mail: support@billomat.com
Telefon: +49 911 – 148861590

Privat: Billomat 30 Tage kostenlos testen

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB.

Kontakt
Kontakt
Newsletter
Newsletter
Kontakt
Folge uns
Chat
Chat
Hast du Fragen oder benötigst du Hilfe?
Chatte mit uns!
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting