Warum wird mein Platzhalter nicht übernommen?


Ist der Platzhalter in der Rechnungsvorlage falsch eingefügt?


Damit sie korrekt eingefügt werden, reicht es nicht diese einfach in ein Worddokument zu schreiben. Vielmehr muss ein Feld erstellt werden, dass den Namen des Platzhalters beinhaltet und das Format MergeField hat. Wie geht das? Ganz einfach! Klicke zunächst auf “Einfügen”, dann auf “Schnellbaustein” und zuletzt auf “Feld”. Nun öffnet sich ein neues Fenster, in dem du rechts die Option MergeField auswählst und danach in der Mitte des Fensters den Namen des Platzhalters einträgst. Der Klick auf OK fügt ihn ein.

Der Platzhalter besteht schon, funktioniert aber trotzdem nicht?


Wenn du einen Platzhalter verbessern oder ändern möchtest, reicht es genauso wenig, wie beim Einfügen, diesen einfach nur auf der Oberfläche umzubenennen. Vielmehr muss man erneut in die Feldoptionen und dort den Namen ändern. Dort hin kommst du, indem du einen Rechtsklick auf den Platzhalter machst und die Option “Feld bearbeiten” auswählst. Der Klick auf OK bestätigt dann deine Änderung.

Ist der Platzhalter nicht im vorgesehenen Block?


Manche Platzhalter funktionieren auch nur in den dafür vorgesehenen Blöcken. Dies betrifft vorallem die Platzhalter zu den Positionen. Der Platzhalter [InvoiceItem.description] kann also nicht außerhalb des Blocks [InvoiceItem] stehen.
Als kleine Erinnerung: Blöcke werden bei Billomat durch Textmarken definiert und begrenzt. Am Anfang des Blocks für Positionen auf einer Rechnung steht also die Textmarke blockStart_InvoiceItems. Am Ende steht dann die Textmarke blockEnd_InvoiceItems.

Ist der Präfix der Richtige?


Der Präfix gibt zu verstehen, zu welchem Dokumententyp er gehört. Wenn er also mit dem Präfix “Invoice” beginnt, kann dieser auch nur in einer Rechnung vorkommen und funktioniert nicht in einer Mahnung oder in einem Angebot.

Ausnahmen bilden dabei das Datum, Steuern, die eigene Firma, Kunden und Kontakte, Artikel und benutzerdefinierte Attribute.
Deine Einstellungen zu Cookies für diese Website:

Wähle selbst aus, welcher der nachfolgenden Cookies die Website verwenden darf. Du kannst diese Einstellungen jederzeit wieder über unsere Datenschutzbestimmungen ändern.

Ändere Deine Cookie-Einstellungen mit dem Schieberegler:
Notwendig
Notwendig
Statistik
Statistik
Komfort
Komfort
Targeting
Targeting
Top